17 Jun Laura’s TOP 5 der Woche – Weekly Inspiration & Motivation

Namasté!

Namasté? Der Gruß „Namaste“ kommt aus dem Sanskrit. „Nam“ bedeutet „sich verneigen“ und ist ein Zeichen höchsten Respekts und hat die ungefähre Bedeutung: „Ich beuge mich vor dem Göttlichen in dir.“oder „Du und ich , wir sind eins. Meine Seele grüßt die Deine Seele.“

Der Gedanke hinter Namasté ist, dass sich hinter unserer äußeren Erscheinung ein höherer, göttlicher Kern, ein verwirklichtes Selbst versteckt.

Und genau um dieses wunderschöne Thema ging es bei mir in dieser Woche in fast allen Bereichen.

Ready für meine TOP 5 der Woche? There you go – enjoy! 

#1 Frage & Antwort der Woche: 
Zu Beginn eines jeden Schaffensprozess, wenn du im Leben etwas Großes auf die Beine stellen möchtest und deine Ideen verwirklichen möchtest, begibst du dich auf eine Autobahn, die dich in Richtung deiner Idee führt. Und entlang dieser Autobahn gibt es JEDE MENGE Abfahrten! Jedes Mal, wenn du dir während deines Schaffensprozesses Fragen stellst wie:

„Was denken die anderen darüber?“
„Werde ich davon leben können?“
„Werde ich damit erfolgreich sein?“
„Wird das alles funktionieren?“
„Bin ich bereit dafür? Bin ich gut genug?“
Etc…

All solche Fragen sind die direkten Abfahrten von deinem Highway direkt in die hässlichen Gegenden rund um Autobahnen, wo kein Mensch leben möchte, wo du ausgeraubt und dein Auto auseinander genommen wird.

Die Qualität der Fragen, die du dir in deinem Leben stellst, bestimmt die Qulität deines Lebens und entscheidet letztlich über Erfolg oder Misserfolg.

Fragen, die du dir stellen kannst, um auf deinem Highway zu bleiben, könnten sein: „Liebe ich, was ich tue?“ „Lässt es mich morgens vor Freude aus dem Bett springen?“ „Bringe ich damit die beste Version von mir selbst zum Ausdruck?“ „Erfüllt es mich, was ich tue?“

Lass den Fokus bei dir und deiner Vision. Stay on your high way, Baby!  

#2 Glücksmoment der Woche: 
Diesen Mittwoch hab ich eine (für mich) sehr besondere Podcastfolge veröffentlicht: Frei vom Herzen gesprochen. Die Folge ist aus dem Gedanken heraus entstanden, wenn ich nur noch eine Podcastfolge aufnehmen könnte, worüber würde ich dann sprechen? Da die Folge sehr persönlich geworden und dadurch anders ist als die anderen geworden, war ich sehr gespannt auf das Feedback und bin total überwältigt von den vielen Nachrichten und Mails von Menschen, die sie angehört haben. Wie hat sie dir gefallen? Falls du kein iTunes nutzt, kannst du dir die Folge natürlich auch auf meinem Blog anhören.

#3 Buch der Woche:  
Weil sich diese Woche ja alles um „Namasté“ dreht, gibt’s natürlich auch ein Buchtipp passend zum Thema: „Gespräche mit Gott“ von Neale Donald Walsch. Ein wunderbar erfrischendes und lebensbejahendes Buch, das mir dabei geholfen hat ein ganz neues Perspektive auf das Leben und mich selbst einzunehmen.

#4 Gedanke der Woche: 
Kennst du den Moment, wenn du eine fantastische Idee hast, jemandem davon erzählst und die Person dich schräg anschaut und dir direkt 10 Gründe nennt, warum das nicht funktionieren wird oder wieso du es besser lassen solltest?

Kleines Beispiel aus meinem Leben, als ich ganz unterschiedlichen Leuten davon erzählt habe, dass ich den 7AM Club gründe und jeden Morgen ein Webinar geben werde, um so viele Menschen, wie möglich für ihren Tag und für den Start in ihren Tag begeistern möchte, kamen viele positive Rückmeldung aber auch eine Menge, die meinten: „Du kannst doch jetzt nicht jeden Morgen um 5:30 aufstehen?!“ oder „Du kannst dir doch nicht jeden Tag einen anderen guten Input für das Webinar überlegen?!“ und so weiter … Achja? Kann ich nicht? 

Was die Person dir in diesem Moment sagt, ist, wo ihr Limit ist – nicht wo deins ist!

Wenn ich in den letzen Monaten etwas gelernt habe, dann dass es in Wirklichkeit keine Regeln gibt. Regeln sind Illusionen, die aus dem Scheitern anderer aus der Vergangenheit abgeleitet wurden und dann für allgemeingültig erklärt wurden, ohne jemals wieder überprüft zu werden.

Das Leben ist ein spannendes, vielseitiges, verrücktes Spiel, das dich jeden Tag nach deinen Regeln fragt. Du kannst immer wieder neu wählen, ob du nach den Regeln von gestern spielen möchtest oder ob du aus der Runde von gestern etwas für heute gelernt hast und neu würfelst.

Die meisten Menschen spielen nicht nur nach den Regeln eines anderen Spielers, der das Spiel vielleicht vor 5 Jahren wütend in die Ecke geschmissen hat, sie spielen sogar auf einem ganz anderen Spielbrett und wundern sich, dass sie nie gewinnen.

Auf welchem Brett und nach welchen Regeln spielst du?

Du willst wieder richtig mitspielen? Hol dir das 21 Tage Empowerment Programm!

#5 Zitat der Woche: 

„Drop the idea of becoming someone, because you are already a masterpiece. You cannot be improved. You have only to come to it, to know it, to realize it.“ – Osho

Oder um es in meinen Worten zu sagen: Du bist so viel machtvoller, als du erahnst.

Rise Up & Shine

P.S. Tägliche Inspiration von mir gibt’s übrigens auf Facebook & Instagram! Let’s keep in touch, ok?


Meine Vision ist es, Menschen darin zu unterstützen eine gesunde und wertschätzende Beziehung zu sich selbst zu entwickeln und damit die Grundlage für ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben zu legen. Aufgrund meines beruflichen Hintergrunds biete ich darüber hinaus auch High Performance Coachings speziell für Musiker, Spitzensportler und Manager an und begleite Menschen in Veränderungsprozessen sowie in der Umsetzung ihrer Lebensvisionen.
2 Kommentare
  • Janine
    Posted at 13:16h, 21 Juni Antworten

    Das Osho-Zitat ist so wunderschön! Ich lese gerade sein Buch Angst und bekomme jedes Mal eine Gänsehaut, wenn ich darin lese.
    #4 Das hast du so wundervoll geschrieben. Mit diesen Gedanken beschäftige ich mich in letzter Zeit auch sehr und realisiere immer mehr, dass nichts unmöglich ist! Grenzen existieren nur in unserem Kopf!

    Namasté!

    • Laura Seiler
      Posted at 08:59h, 22 Juni Antworten

      Hallo liebe Janine,
      vielen Dank für deinen Kommentar und den Buchtipp! Das werde ich mir direkt mal bestellen. Ich liebe Osho!

      YES! Grenzen existieren nur in unserem Kopf.

      Alles Gute und Liebe für dich!
      Rock on & Namasté
      Deine Laura

Hinterlasse hier deinen Kommentar

Facebook

Twitter

YouTube

Instagram

Follow Me on Instagram