Laura Seiler Coaching

03 Mai #095 Podcast: Wie du deine Energie auf ein ganz neues Level bringst

Wie entsteht Energie in unsere Körper? Was braucht unser Körper, um voller Energie zu sein? Woran liegt es, dass wir uns so schlecht konzentrieren können und warum sind wir ständig erschöpft? 

In dieser Folge teile ich mit dir meine besten Tipps um auf körperlicher und mentaler Ebene wieder vollkommen in deine Kraft zu kommen und zu spüren, wie viel Energie du eigentlich hast. 

Viel Freude beim Zuhören:


Die besten Tipps um körperlich und mental deine Energie zu vervielfachen Klick um zu Tweeten

Mit dem Code LAURA erhältst du 15% Prozent auf alle Produkte (Detox, Base-Säure-Haushalt, etc.) von Regenbogenkreis 

(Meine Empfehlung bei Übersäuerung: Chlorella, Zeolith)

Atemmethode von Wim Hof: https://www.wimhofmethod.com/

Wenn dir die Folge gefallen und geholfen hat, teile sie jetzt mit deinen Liebsten und mit allen Menschen, denen das Wissen auch weiterhelfen kann. Ich danke dir!

Rock on & Namasté 

Laura Seiler Unterschrift

 

 

P.S. Melde dich kostenlos zu meinem neuen wöchentlichen Webinar an! Jeden Sonntag Morgen um 9:00 Uhr live. Hier kannst du dich jetzt anmelden: Spiritual Sunday- LOVE GROW CONNECT


Meine Vision ist es, Menschen darin zu unterstützen eine gesunde und wertschätzende Beziehung zu sich selbst zu entwickeln und damit die Grundlage für ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben zu legen. Aufgrund meines beruflichen Hintergrunds biete ich darüber hinaus auch High Performance Coachings speziell für Musiker, Spitzensportler und Manager an und begleite Menschen in Veränderungsprozessen sowie in der Umsetzung ihrer Lebensvisionen.
12 Kommentare
  • Isa
    Posted at 13:54h, 12 Juli Antworten

    hey liebe Laura,

    seit Monaten höre ich schon deine Podcasts und muss dir danken, für deinen Mut in dieses Abenteuer zu hüpfen und die Welt mit Wissen zu füttern. In diesem Podcast erwähnst du kurz die Temperaturmessung als Verhütungsmethode. Könntest du zu diesem Thema vielleicht mal einen Podcast machen? Mich interessiert was andere zu diesem Thema sagen und was du für Erfahrung damit gemacht hast. Wenn das zu privat sein sollte, verstehe ich das allerdings auch. 😉

    Smile and shine.

    Liebste Grüße,

    Isa

  • Ilja
    Posted at 18:11h, 01 Juni Antworten

    Hallo liebe Laura!
    Ich bin ein grosser Fan von Deinem Podcast! Ich beschäftige mich erst seit ein, zwei Jahren mit der Persönlichkeitentwicklung und dem gesunden Leben, sei es im Bereich Ernährung, sei es mit der Meditation. Hier kriege ich in Deinem Podcast jedes Mal viele Gedankenanstösse und interessante Infos!
    Zu der heutigen Folge habe ich ein zwei Anmerkungen:
    – Du erwähnst in dieser Folge den natürlichen pH Wert des Körpers mit 7,0-7,8, richtig ist 7,35-7,45. Es ist außerdem natürlich richtig, daß. ein zu sauerer Körper schlecht ist, allerdings ein zu basischer auch! Unsere Enzyme in unserem Körper wirken in dem oben genannten Bereich am besten und zu tief wie zu hoch ist schlecht 🙂
    – Du sagst, daß die Temperatur Methode fast besser sein als die Pille bei der Verhütung. Das stimmt so nicht ganz. Sie ist ungefähr dreimal schlechter (siehe Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Pearl-Index). Ich bin völlig Deiner Meinung, daß die Pille ein heftiges Medikament ist – vor allem in Kombination mit Rauchen und es sicher gesündere Methoden gibt! Allerdings ist sie trotzdem die sicherste Methode – von der Enthaltsamkeit mal abgesehen 😉
    – Du erwähnst, daß man in einem basischen Körper nicht an Krebs erkranken kann. Die Aussage finde ich extrem gefährlich. Das geht natürlich schon und wenn sich jemand basisch ernährt und dann denkt, er kann nicht an Krebs erkranken und nicht auf seinen Körper hört und Warnzeichen ignoriert, ist natürlich denkbar schlecht.
    Dies sind meine 5 Cents als Schulmediziner, die ich los werden wollte.
    Ansonsten sage ich nochmals vielen lieben Dank für Deinen tollen Podcast und mach weiter so! 🙂
    Liebe Grüsse,
    Ilja

  • Manuela
    Posted at 18:26h, 18 Mai Antworten

    Liebe Laura,
    vielen Dank für diesen wieder einmal wunderbaren und informativen Podcast. Ich versuche seit einiger Zeit all diese Dinge zu befolgen und muss sagen, dass das Schwerste ist, nicht in alte Muster zurück zu fallen. Ich fühle mich trotzdem seit langer Zeit sehr oft erschöpft, habe Migräne (früher hatte ich nicht mal Kopfschmerzen) und habe noch nicht herausgefunden an was es liegt. Ärzte sind hier leider keine Hilfe. Ich befürchte auch, dass es mit der Pille zu tun hat. Vielleicht kannst Du darüber wirklich noch einmal ausführlicher etwas sagen. Bis dahin, danke ich Dir für die vielen Informationen und Inspirationen. Alles Liebe und ganz viel Sonne aus dem Norden 🙂 Manuela

  • Katharina
    Posted at 16:56h, 08 Mai Antworten

    Du bist einfach wundervoll, Danke für alles! Du bereicherst, verbindest und inspirierst mich und so viele Menschen mit deinen Worten und ich bin unglaublich dankbar deinen Podcast entdeckt zu haben! Lasst uns alle frieden 😛 und dankbar sein für alles was wir haben im Leben. Unter Anderem unsere Laura 🙂

  • Jasna Janekovic
    Posted at 14:38h, 07 Mai Antworten

    Sehr guter Podcast! Finde super, dass du das mit der Ernährung erwähnst. Das mit dem Trinken ist so wahr. Seit kurzem achte ich noch mal verstärkt daurauf und fühle mich viel klarer im Kopf. Ich achte darauf kein Leitungswasser zu trinken, denn das enthält meißtens Chlor, das dehydriert und ist ungesund. Toll dass mal jemand das mit der Pharmaindustrie anpricht!!!!!

    • Laura Seiler
      Posted at 12:12h, 11 Mai Antworten

      <3 Danke liebe Jasna! Ja genug zu trinken verändert so viel... :)
      Alles Liebe für dich

  • Helmut
    Posted at 10:16h, 07 Mai Antworten

    Danke für Deinen Beitrag zur gesunden Ernährung. Nach 65 Jahren „normaler“ Ernährung bin ich durch den – vielleicht lebensrettenden -Hinweis meiner kräuterkundigen Freundin auf die Übersäuerung hungewiesen worden. Sie hat „Die-wilde-Kost“ ins Leben gerufen und ernährt sich schon seit mehr als 30 Jahren nur mit Rohkost und wilden Kräutern. Ich tue das nun seit 3 Jahren auch. Und es geht mir wieder gut.. Deine Hinweise waren wieder mal eine Erinnerung und Verstärkung, dass ich auf dem richtigen Weg bin.
    Danke für Deinen Beitrag. Helmut

  • John the ropemaker
    Posted at 22:24h, 06 Mai Antworten

    Was für eine Freude – atmen, trinken (natürlich nur Wasser!), und optimistisch in die Welt schauen – Deine Anregungen sind so leicht zu befolgen, kosten nichts und schlagen der Pharmaindustrie, dem Zucker und dem öden Konsum ein herrliches Schnippchen. Wie viel können wir doch selbst zu unserer Gesundheit und unserem Wohlbefinden beitragen und wie unerbittlich werden wir Tag für Tag von falschen Einflüsterungen umsäuselt. Hoffentlich hast Du vielen ins Gewissen reden können, denn unsere Gesundheit haben wir eben nur einmal….ein herzliches Danke Schön für # 95 !!! Und als Zugabe würde ich Dir empfehlen, all Deinen treuen Hörern vorzuschlagen dem Film „Tomorrow“ anzuschauen, damit jeder, der will, auch sehen kann, wie viele Menschen auf der ganzen Welt schon angefangen haben, dem industriellen Landwirtschaftswahn und der Pharmaindustrie die rote Karte zu zeigen….von John the ropemaker, einem Deiner vielen treuen Zuhörer

  • Stefanie
    Posted at 09:45h, 04 Mai Antworten

    Hallo liebe Laura,

    ich höre deinen Podcast schon ganz ganz lange und habe auch die University mitgemacht, die mein Leben und meine Einstellung zu meinem Leben sehr stark verändert hat. Ich danke dir für jede Podcastfolge und alles was du für die Menschen draußen gibst. Diese Podcastfolge liegt mir auch sehr am Herzen. War ich früher ein absoluter Fleischliebhaber und habe null auf meine Ernährung geachtet, habe ich in den letzten Jahren einen riesigen Wandel hingelegt und ernähre mich sehr viel bewusster als früher.
    Du sagst in der Folge, dass man mit einem basischen Haushalt nicht an Krebs erkranken kann und dass das nachgewiesen ist. Kannst du mir deine Quelle nennen? Gibt es dazu wissenschaftliche Seiten bzw. Bücher, die du empfehlen kannst? Das Thema interessiert mich sehr und mich würden mehr Infos sehr reizen.
    Vielen Dank und liebe Grüße

    Stefanie

    • Laura Seiler
      Posted at 12:19h, 11 Mai Antworten

      Hallo liebe Stefanie, ich freu mich sehr, dass dir der Podcast und die Rise Up & Shine Uni so gut gefallen <3 Ein Buch zu dem Thema ist dieses hier Krebs verstehen und natürlich heilen: http://amzn.to/2q6apOV

      Mir ist an der Stelle aber auch wichtig zu sagen, dass ich kein Arzt bin und es zum Thema Krebsheilung & Entstehung viele unterschiedliche Theorien und Ansätze gibt. Es macht auf jeden Fall Sinn sich hier mehrere unterschiedliche Meinung von Experten auf dem Gebiet einzuholen 🙂

      Ich schicke dir eine große Umarmung
      Alles Liebe
      Laura

  • Corinna
    Posted at 12:29h, 03 Mai Antworten

    Vielen , vielen Dank für den wertvollen, wertvollen input den Du Woche für Woche lieferst. Ich konnte schon so viel wertvolle inputs für mich mitnehmen. Danke dafür!!! Sauerstoff und Wasser sind die basics!!! Das war sooo ein wertvoller reminder für mich. Danke, danke, danke!!!

Hinterlasse hier deinen Kommentar

Facebook

Twitter

YouTube

Instagram

Follow Me on Instagram