Laura Seiler Podcast Intuition hören lernen

10 Mai #096 (TEIL 1): Wie du dich in 5 Schritten mit deiner Intuition verbindest

Ich hatte lange Zeit Schwierigkeiten mich mit meiner Intuition zu verbinden und Zugang zu meiner inneren Weisheit zu bekommen – bis ich 5 Schritte herausgefunden habe, die mir den Zugang zu meiner Intuition ermöglicht haben. Intuition bedeutet für mich, mit dem Verstand eine gute Frage zu stellen, die unser Herz mit einer Antwort beantwortet, die in unserem höchsten Sinne ist. 

Heute teile ich mit dir die 5 Schritte, die mir jeden Tag dabei helfen, mich mit meiner Intuition zu verbinden und ich spreche darüber, warum wir unsere Intuition eigentlich so häufig ignorieren. 

Viel Freude beim Zuhören:


Intuition ist eine Antwort unseres Herzens, die in unserem höchsten Sinne ist Klick um zu Tweeten

Buchtipp:  Autobiographie eines Yogi

Wenn dir die Folge gefallen und geholfen hat, teile sie jetzt mit deinen Liebsten und mit allen Menschen, denen das Wissen auch weiterhelfen kann. Ich danke dir!

Rock on & Namasté 

Laura Seiler Unterschrift

 

 

P.S. Melde dich kostenlos zu meinem neuen wöchentlichen Webinar an! Jeden Sonntag Morgen um 9:00 Uhr live. Hier kannst du dich jetzt anmelden: Spiritual Sunday- LOVE GROW CONNECT


Meine Vision ist es, Menschen darin zu unterstützen eine gesunde und wertschätzende Beziehung zu sich selbst zu entwickeln und damit die Grundlage für ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben zu legen. Aufgrund meines beruflichen Hintergrunds biete ich darüber hinaus auch High Performance Coachings speziell für Musiker, Spitzensportler und Manager an und begleite Menschen in Veränderungsprozessen sowie in der Umsetzung ihrer Lebensvisionen.
5 Kommentare
  • John the ropemaker
    Posted at 15:32h, 15 Mai Antworten

    Liebe Laura – angesichts einer Welt, die immer mehr zur großen Fake-Inszenierung verkommt, ist Deine Stimme wie der Rufer in der Wüste – nur nicht nachlassen, bitte! Es tut so gut to ask to shut up and to listen, sich einfach täglich auszuklinken aus dem schrillen Rauschen der medialen Konsumorgienoperette und der eigenen inneren Stimme zuzuhören, wie klar sie uns sagt, was gut für uns ist – nicht nur für den Moment, sondern für eine Zukunft wachsender Zuversicht und Lebensfreude. Danke, danke, danke….john the ropemaker

  • Rene
    Posted at 13:29h, 15 Mai Antworten

    liebe laura
    es ist immer wieder sooo schön mit welcher liebe und selbstverständlichkeit du all diese vielen informationen und wahrheiten und erfahrungen und inspirationen und und 🙂 so liebevoll mit allem was dich umgibt teilst.
    Danke
    Love & Peace

  • Jeannette
    Posted at 15:28h, 12 Mai Antworten

    Liebe Laura,
    ich möchte dir noch sagen, wie sehr ich mich gefreut habe, dich unerwartet in London bei UPW zu sehen. Ich hatte noch morgens im Hotel deinen Podcast gehört,, in dem du sagtest, dass du auf dem Weg nach London zu einem Seminar bist und ich dachte noch: Hey, das kann doch nur UPW sein, wie cool wäre es, wenn ich dich dort treffen würde! Und dann sitzt du plötzlich direkt hinter mir bei 10.500 Leuten! (Wenn das mal nicht ein manifestierter Wunsch war 😉 ) Ich bin gar nicht mehr dazu gekommen dir zu sagen, wie gern ich deinen Podcast höre und wie sehr er mich immer wieder in eine gute, positive Stimmung versetzt.
    Auch dieser aktuelle Podcast über die Inspiration kommt für mich gerade zur rechten Zeit, da ich gerade an einem Wendepunkt bin und ein paar „weise“, inspirierende Antworten von meiner inneren Stimme gut gebrauchen kann.
    Ich hoffe, du machst noch ganz lange so weiter, du bist eine Inspiration!!

  • Katrin
    Posted at 15:16h, 10 Mai Antworten

    Liebe Laura, herzlichen Dank für diese interessante Podcast-Folge, die ich gleich bei Facebook auf meiner Seite geteilt habe. Du erzählst so, als würdest Du neben mir in der Küche sitzen.. 😀 Schön, Dir zu zu hören!

  • Andreas K. Giermaier
    Posted at 15:06h, 10 Mai Antworten

    „Eigentlich geht es ja nur darum all die andren Stimmen, all das Gebrabbel zum Schweigen zu bringen. Traurig ist dass wir uns das haben aberziehen lassen (stichwort Bildungssystem 😉 nein, kein bashing, aber der Hinweis WO wir ansetzen dürfen… dann müssen wir nicht mit 20, 30 oder gar später WIEDER lernen die STIMME die DEN Unterschied im Leben machen kann, WIEDER zu hören in diesem Sinne alles LIEBE und NAMASTÉ 🙂

Hinterlasse hier deinen Kommentar

Facebook

Twitter

YouTube

Instagram

Follow Me on Instagram