04 Apr # 146 Podcast: Wie du trotz aller Probleme auf der Welt optimistisch bleibst – Interview Special mit Emily Penn

** Hier kannst du dich für die kostenlosen Higher Self Inspirations anmelden: https://lauraseiler.com/newsletter/ **

Bitte beachte, dass dieses Interview auf Englisch ist (die dt. Untertitel findest du auf Youtube, einfach das Untertitel Symbol anklicken )

Vor 4 Jahren habe ich auf einer Konferenz Emily Penn kennengelernt, seitdem folge ich ihr und ihren Abenteuern auf Instagram. Emily Penn kommt aus England, ist Aktivistin, Weltumsegelerin und Gründerin der eXXpedition. Im Laufe ihres Architekturstudiums bekommt sie die Möglichkeit für ein Praktikum in einem Eco-Village in Shanghai. Aber anstatt mit dem Flugzeug zu fliegen, beschließt sie, auf dem Landweg nach Shanghai zu reisen und während ihrer sechswöchigen Reise entwickelt sich ihre Liebe für die Schönheit der Erde. Seitdem ist Emily bereits mehrfach um die Erde gesegelt und widmet sich der Lösung des Plastikmüll-Problems in unseren Meeren.

Ich freu mich sehr, dieses unglaublich inspirierende Interview mit dir zu teilen und dich mit in der Welt von Emily Penn zu nehmen.

Wir sprechen in dem Interview über Emily’s Leben auf dem Wasser, all die Reisen, die sie bereits gemacht hat und die Orte, die sie besucht hat. Sie erzählt von den Plastikmassen im Meer und welchen Effekt dieser Müll unter anderem auch auf unsere Gesundheit hat (besonders für Frauen). Emily ist einer der Menschen, die mich in diesem Jahr am meisten mit ihrem unbändigen Optimismus und ihrem Commitment diese Welt zu verändern, beeindruckt hat.

Du erfährst in dieser Folge:

  • Warum es so wichtig ist, deiner Bestimmung und deinem Herzen zu folgen
  • Wie du selbst ins Handeln kommen kannst, wenn dich etwas massiv auf dieser Erde stört
  • Warum wir alle einen Beitrag leisten können, um Probleme auf globaler Ebene zu lösen
  • Warum es jeden Grund für Hoffnung gibt und es sehr erfüllend ist, sich für etwas wirklich einzusetzen

 

Podcast: Wie du trotz aller Probleme auf der Welt optimistisch bleibst - Interview Special mit Emily Penn Klick um zu Tweeten

Ich wünsche dir ganz viel Freude und Inspiration beim Zuhören und freu mich wie immer, wenn du danach deine Gedanken und Ideen zur der Folge bei mir bei Instagram unter dem Bild der Folge teilst @lauramalinaseiler.

Links zu Emily Penn:
Homepage: http://www.emilypenn.co.uk/
eXXpedition: http://www.emilypenn.co.uk/exxpedition
Instagram: https://www.instagram.com/missemilypenn/

Rock on & Namasté 

Laura Seiler Unterschrift

 

 

P.S. Bestell dir jetzt mein neues Buch und beginne die Reise zu dir selbst: Mögest du glücklich sein  (die ersten 45 Minuten gibt es auch kostenlos als Hörbuch für dich zum Download)


Meine Vision ist es, Menschen darin zu unterstützen eine gesunde und wertschätzende Beziehung zu sich selbst zu entwickeln und damit die Grundlage für ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben zu legen.

Aufgrund meines beruflichen Hintergrunds biete ich darüber hinaus auch High Performance Coachings speziell für Musiker, Spitzensportler und Manager an und begleite Menschen in Veränderungsprozessen sowie in der Umsetzung ihrer Lebensvisionen.

1 Kommentar
  • Carolin Bornemann
    Posted at 09:26h, 09 April Antworten

    Liebe Laura,
    ich habe das Interview mit Emily heute gehört. Wie inspirieren, eine tolle Frau. Ich habe noch einige Anregungen für Thailand Reisende, auf die Frage:“Was kann jeder Einzelne tun?“ – Verzichtet im 7 eleven auf die Plastiktute. Kauft auf den Märkten der Locals. Schaut euch um, es gibt häufig Refill Geräte, wo ihr eure Flaschen mit Wasser auffüllen könnt. Nehmt eure Flaschen von zu hause mit. Die Strände sind voller Plastikwasserflaschen.Jeder Strandgang, kann auch dazu genutzt werden, den Müll zu sammeln. Unter http://www.trashhero.org kann man nachlesen, wann es gemeinsame Sammelaktionen gibt. Meist einmal pro Woche an einem bestimmten Strand. Wir kommen gerade aus 6 Wochen Thailand und Malaysia zurück und ich kann nur jedem ans Herz legen das Interview nicht nur zu hören sondern wirklich eine Änderung im Alltag zu leben. Ich bin auf der Reise mit einem Boot durch einen Müllteppich gefahren und werde das nie vergessen. Die Korallenriffe sterben ab und können nicht mehr renaturiert werden. – Liebe Laura, wie schön, dass du mit solchen Interviews Themen ansprichst die in unserem Alltag kaum eine Rolle spielen. Vielen Dank. Ich bin so froh, dass es dich gibt. Carolin

Hinterlasse hier deinen Kommentar

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?