30 Jan # 189 Podcast: Wie du deinen Sinn des Lebens findest – Interview Special mit John Strelecky (Englisch)

Wie dich deine Big Five For Life darin unterstützen können

** Das Interview ist auf Englisch. Die Übersetzung findest Du auf Youtube als Untertitel. **

Ich bin überglücklich heute einen meiner absoluten Lieblingsautoren und inspirierenden Menschen im Interview zu haben: John Strelecky. John ist Autor von den Büchern Das Café am Rande der Welt und The Big Five For Life. Mit seinen Büchern ermuntert John weltweit Millionen von Menschen, ihr Leben nach ihren eigenen Vorstellungen zu leben und den Status Quo zu hinterfragen.

Wir sprechen darüber, warum und wann John seine Sicht auf das Leben verändert hat. Welche Frage ihm dabei geholfen haben, sich bewusst über sein Leben zu werden und warum es so wichtig ist sich auf den Weg zu machen, um seinen Sinn im Leben zu finden.

In der neuen Podcastfolge erfährst du:

  • Wie man seine Vision finden kann
  • Was es mit dem Museum des Lebens auf sich hat
  • Wie man seine Big Five For Life finden kann
  • Was die Big Five For Life von John Strelecky sind
  • Wie du mit vermeidlichen Niederlagen umgehen kannst
  • Warum es so wichtig ist, dankbar zu sein

„Der Berg wirkt vom Tal aus am größten. Es ist an der Zeit sich auf den Weg zu machen.“ – John Strelecky Klick um zu Tweeten

Ich freue mich riesig auf deine Gedanken zu unserem Gespräch und was du für dich mitgenommen hast.

Außerdem freue ich mich sehr darüber, dass John Strelecky große Lust hat, noch mal ein Interview aufzunehmen. Dabei möchte er wissen, welche Themen Dich besonders interessieren und zu welchen Fragen du eine Antwort von ihm haben möchtest. Wenn du also möchtest, dass wir nochmal ein Interview aufnehmen, dann schreibe mir Deine Themenwünsche und Fragen einfach unter den Post bei Instagram: @lauramalinaseiler

Buchtipps und Links zu John Strelecky:

Das Café am Rande der Welt (hier bestellen: https://amzn.to/2BaYpAR)

The Big Five For Life (hier bestellen: https://amzn.to/2UrAgNP)

Alle Infos zu John Strelecky findest du hier: https://www.johnstrelecky.com
Big Five for Life-Seminare: https://www.johnstrelecky.com/de/kurse/

Ab heute sind die Tore für die Anmeldung zur Rise Up & Shine Uni wieder geöffnet: www.higherselfon.de

Mein neues Buch und #1 Spiegelbestseller: SCHÖN, DASS ES DICH GIBT!

Das wunderschöne Rise Up & Shine Journal zum Reflektieren und Aufschreiben deiner Gedanken kannst du dir jetzt hier bestellen: https://amzn.to/2LagHG5

HIGHER SELF HOME: Neue und kraftvolle Inspiration für dein persönliches und spirituelles Wachstum

NEWSLETTER: Hol dir jetzt deine 4-teilige und kostenlose Higher Self Inspiration

FACEBOOK: #TeamLiebe Facebook Gruppe

Rock on & Namaste

Laura Seiler Unterschrift

 

81 Shares

8 Kommentare
  • Isa
    Posted at 12:05h, 06 Februar Antworten

    Hallo Laura,
    mich würde dasselbe Thema, das Johanna schon adressiert hat, interessieren. „wie helfe ich meinem Sohn/meiner Tocher, die Welt zu entdecken? Wie helfe ich meinem Kind, sich zu entfalten?“ Ich denke, dass das für viele Eltern eine spannende Frage ist. Herzliche Grüße, Isabella

    • Janine TeamLiebe
      Posted at 20:22h, 12 Februar Antworten

      Liebe Isa, das Thema „Erziehung“ hätte es auf alle Fälle verdient, einmal genauer unter die Lupe genommen zu werden – da hast du Recht 🙂

  • Kerstin
    Posted at 23:58h, 30 Januar Antworten

    Laura … welch ein grandioser Interviewpartner: John Strelecky ☺️
    Ich liebe seine Bücher … ihn nun so authentisch gemeinsam mit dir hören zu können: ein Genuss!
    1000 Dank für weitere Inspiration … Mut-machende-Impulse, um meine eigene Heldinnen-Reise weiter voran zu bringen!
    <> … dieses Bild ist mega 🙏

    Dieses Interview ist definitiv ein Meilenstein hier: DANKESCHÖN ☯️ HIERFÜR!!

    • Janine TeamLiebe
      Posted at 20:18h, 12 Februar Antworten

      DANKE Kerstin für deine unglaublich lieben Worte 🙂 – richtig toll, wenn dich das Interview wieder inspirieren konnte, du Impulse und Mut daraus ziehen konntest <3 ALLES LIEBE FÜR DICH

  • Johanna
    Posted at 22:04h, 30 Januar Antworten

    Liebe Laura, vielen vielen herzlichen Dank für dieses wunderbare Interview! Wow! Wie hast du es geschafft, einen so großartigen und berühmten Menschen in deinen Podcast zu locken? Genügte hier eine Anfrage per E-Mail? 😀
    Könntet ihr vielleicht mit John einen Podcast machen zum Thema „wie helfe ich meinem Sohn/meiner Tocher, die Welt zu entdecken“? Wie helfe ich meinem Kind, sich zu entfalten? Und auch: wenn John sagte, er hat sich geschworen, ein Vater zu sein, der sein Kind nicht anschreit (was ich super und zugleich unglaublich herausfordernd finde) – wie schafft er es, seine Interessen seiner Tochter gegenüber durchzusetzen, wenn die Tochter „nein, nein, nein“ sagt? Bsp von mir: Mein Sohn ist 2 Jahre alt und jeden Morgen will er sich nicht anziehen lassen, um in den Kindergarten zu gehen. Ich will ihn nicht anschreien, aber wenn nach mehrmaligen Bitten von meiner Seite er mir immer noch mit „nein“ antwortet (weil er gerne weiter zu Hause spielen will statt loszugehen), verliere ich die Geduld und werde laut … Ich denke, alle die Kinder haben, kennen den „Trotz/die Sturheit ihrer Sprößlinge“. Wie können wir als Eltern besser mit diesem Trotz umgehen? Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus, Johanna

    • Janine TeamLiebe
      Posted at 20:16h, 12 Februar Antworten

      Liebe Johanna, danke dir für dein Kommentar und fürs Teilen 🙂 Vielleicht macht Laura darüber ja auch mal eine Podcastfolge – das Thema „Erziehung“ hätte es auf alle Fälle verdient unter die Lupe genommen zu werden *hehe* – ich denke die Antwort wird hier sein „die Liebe“ <3 Herzensgruß zu dir!

  • Verena john
    Posted at 11:53h, 30 Januar Antworten

    Ein wundervolles und sehr inspirierendes Interview liebe laura, lieber John, eine wunderschöne Idee mit dem Museum des Lebens, das inspirierte mich am meisten, denn ich schreibe ja gerade an meinem Buch und in meiner Vorstellung kann ich nun auch „meine Geschichte“ von meiner Kindheit an, direkt in diesem Museum erkennen wenn ich es visualisiere. Das hat etwas magisches und ich kann mir gut vorstellen, daß mein Museum einmal sehr beeindruckend sein wird, 2 leben zusammengefasst, in dem eines davon fast vor 15 Jahren geendet hätte, wenn ich nicht den Weg aus meiner drogenabhängigkeit gefunden hätte, wenn ich nicht die Chance bekommen hätte, noch einmal
    Von vorne anzufangen. Ich bin undendlich dankbar für meine Vergangenheit, die mir ermäglicht, hrute mein Buch zu schreiben und Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehn, zu helfen, auch wieder dasclicht in ihrem Leben zu finden. Von ganzem Herzen dankeschön für dieses wundervolle Interview, danke, dass es. Menschen wie euch gibt, ihr seid ein unfassbares Geschenk für diese Welt. Eure verena

    • Janine TeamLiebe
      Posted at 20:12h, 12 Februar Antworten

      Liebe Verena, das ist sooo genial! DANKE dir vielmals fürs Teilen deiner Geschichte und Erfahrung 🙂 Hatte wirklich Gänsehaut beim lesen! Ich bewundere dich, deinen Mut, deine Kraft, die Liebe und deine Energie und wir wünschen dir für dein Buch und dein Engagement in unserer Gesellschaft alles erdenklich Gute! Mach weiter so 🙂

Hinterlasse hier deinen Kommentar