13 Feb # 191 Podcast: Wie du Trennungsschmerz verarbeiten kannst

Warum Trennungen in Wahrheit unsere größten Geschenke sind

Wir alle kennen den schmerzlichen Moment, wenn wir jemanden verlieren, den wir lieben, eine Trennung erleben oder verlassen werden. In der heutigen Podcastfolge spreche ich darüber, wie du mit Trennungsschmerz umgehen kannst und warum wir überhaupt diese Erfahrung machen müssen.

Zusätzlich mache ich mit dir in der Folge eine kraftvolle Übung, die dich sofort stärkt und dir Zuversicht für deinen Lebensweg schenkt.

In der Folge erfährst du:

  • Was die 7 Phasen der Trauer sind
  • Wieso es wichtig ist, Trennungen zu erleben
  • Was die zwei Möglichkeiten sind, wie wir unsere Beziehungen führen können
  • Wie du den Trennungsschmerz verarbeiten kannst
  • Welche innere Haltung dich während Krisen stärken kann
  • Wie du mit der Angst vor Verlust umgehen kannst

 

Podcast: Wie du Trennungsschmerz verarbeiten kannst Klick um zu Tweeten

Schreib mir sehr gerne über Instagram, was deine wichtigste Erkenntnis aus der Folge oder deinen bisherigen Trennungen gewesen ist: @lauramalinaseiler

Zur Rise Up & Shine Uni kannst du dich hier anmelden: www.higherselfon.de

Zum Higher Self Home kannst du dich hier anmelden: lauraseiler.com/higher-self-home/:

Mein neues Buch und #1 Spiegelbestseller: SCHÖN, DASS ES DICH GIBT!

Das wunderschöne Rise Up & Shine Journal zum Reflektieren und Aufschreiben deiner Gedanken kannst du dir jetzt hier bestellen: https://amzn.to/2LagHG5

NEWSLETTER: Hol dir jetzt deine 4-teilige und kostenlose Higher Self Inspiration

FACEBOOK: #TeamLiebe Facebook Gruppe

Rock on & Namaste

Laura Seiler Unterschrift

  

1K Shares

11 Kommentare
  • Birgit
    Posted at 15:44h, 20 Februar Antworten

    Freue mich Dich im September in Basel zu sehen.

    • Janine TeamLiebe
      Posted at 17:01h, 25 Februar Antworten

      Danke liebe Birgit – wir freuen uns auch =) bis im September in Basel!

  • Birgit
    Posted at 15:39h, 20 Februar Antworten

    Liebe Laura, danke danke danke für diesen Podcast. Die Trennung von meinem Partner War schon in mir drin und jetzt konnte ich sie aussprechen. Ich arbeite schon seit ca. 7 Jahren an mir und auf diesem Weg war mein Partner den ich jetzt seit 6 Jahren kenne sehr wichtig, denn er hat mir immer wieder gezeigt wo meine Baustellen sind, er hat sie immer wieder angepieckst. Er hat sich leider nicht weiterentwickelt und ist in seiner Komfortzone geblieben, aber ich bin nun meinem SEIN sehr nahe. Danke Laura und auch alle anderen die mich bis hier hin begleitet haben.

    • Janine TeamLiebe
      Posted at 16:59h, 25 Februar Antworten

      Liebe Birgit =) *WOW* vielen lieben Dank für deine sehr berührenden Worte! Du bist eine wirklich bewundernswerte und sehr mutige Frau, die ihren Weg geht und voller Dankbarkeit auf die Vergangenheit schauen kann! Wir wünschen dir von Herzen alles Liebe und Gute und viel Kraft auf deinem Herzensweg <3

  • Gertrude Meisterl
    Posted at 19:29h, 19 Februar Antworten

    Ich habe deinen Podcast abonniert und möchte ihn abbestellen, da ich kaum dazukomme, ihn anzuhören.

    Ich fand aber deine Podcasts sehr inspirierend.

    Wenn ich Zeit habe, schaue ich auf deine Website.

    • Janine TeamLiebe
      Posted at 13:31h, 20 Februar Antworten

      Liebe Gertrude =) ganz genau, wenn du wieder Inspiration, Motivation und Lauras Stimme im Ohr haben möchtest, dann darfst du seeehr gerne wieder reinhören =) Alles Liebe zu dir!

  • Nicki
    Posted at 10:19h, 15 Februar Antworten

    Noch was im Anschluss an meinen vorigen Kommentar: Wenn man sich diese Fülle erschafft, wie du in deinen Podcast beschreibst, bekomme ich dann die Kraft, mit meiner Familie weiterzuleben? Bin ich dann so stark, mit dieser Negativität in der Familie anders umzugehen? Wenn man dieses Higher Self hat, kann könnte man ja mit jedem Menschen klar kommen, egal wie er ist, oder? Ich will nicht weg wegen der Kinder.

    • Janine TeamLiebe
      Posted at 13:25h, 20 Februar Antworten

      Liebe Nicki, erstmal DANKE für deine Offenheit deine Gedanken, Gefühle und einen Teil deiner Geschichte hier zu erzählen! Du bist eine richtig bewundernswerte Frau und egal was andere im Außen sagen, du bist gut sowie du bist!!! Nur jetzt geht es darum, dass DU wieder in deine eigene Schöpferkraft kommst, um dir das Leben zu kreieren, welches du dir so sehr wünschst! Gibst du dir selbst diese Anerkennung, Wertschätzung, diese Selbstliebe und akzeptierst du dich selber, sowie du bist? =) DU hast es verdient endlich glücklich zu sein, aber das ist ein Weg und diesen würde ich gemeinsam mit jemanden gehen oder vielleicht hast du ja auch Lust, Lauras Kurs die Rise Up & Shine Uni zu machen, ein vier Wochen intensives Coaching Programm – dieses ist wirklich seeehr transformierend! Bei Interesse schau hier gerne mal vorbei https://lauraseiler.com/rise-up-and-shine-university/2019/index.html – wir wünschen dir alles alles Liebe und Gute auf deinem Weg Nicki!

  • Nicki
    Posted at 10:09h, 15 Februar Antworten

    Du sagst in deinem Podcast, dass wir auch bei uns reflektieren sollen, warum eine Beziehung scheitert. Ich zum Beispiel bin ein Mensch, der sehr viel reflektiert und oft alle Schuld bei sich sucht.. Und mein Partner tut das sowieso. Er sagt, ich sei das Problem. Schon von Anfang an. Seit 16 Jahren sind wir jetzt verheiratet. Ich fühle mich zu tiefst verunsichert. Manchmal bin ich sooo deprimiert, dass ich am liebsten sterben würde. Meine Familie (auch all meine Kinder) will mich nicht so haben wie ich bin. Sie will mich anders. So rutsche ich immer tiefer. Nach dieser Beziehung kann ich mir nicht mehr vorstellen, eine Partnerschaft zu führen. Fühle mich absolut nicht mehr fähig dazu. In mir schreit es einfach nur: NIE WIEDER. DU KANNST DAS JA SOWIESO NICHT; weil dich alle nur kritisieren. Tagtäglich, schon seit vielen vielen Jahren. Ich fühle mich total gebrochen an manchen Tagen. An anderen Tagen fühle ich Kraft, diese Negativität auszuhalten. Heute wieder nicht. Da möchte ich wieder nur noch sterben.

    • maria
      Posted at 20:49h, 19 Mai Antworten

      Liebe Nicki
      Es hört sich so an, als seist du mit einem Narzisten zusammen. Die suchen ALLE Fehler NUR beim anderen. Google das mal und ich denke du wirst vieles erkennen. Auch diese Verunsicherung auf seiten der Partnerinnen ist dafür total typsich und hat NICHTS mit der Realität zu tun!!!
      Bitte such dir eine professionelle Hilfe!!!

      Ich wünsch dir viel Kraft und Vertrauen!!
      Maria

    • Maria
      Posted at 20:59h, 19 Mai Antworten

      Ps
      Ich hab dieses Buch gelesen, es hat mir sehr geholfen: Und das soll Liebe sein? Von Bärbel Wardetzki

Hinterlasse hier deinen Kommentar