03 Apr # 198 Podcast: Wie du den Sprung in deine Selbstständigkeit schaffst – Interview mit Ann-Kristin Umlauf

Warum es wichtig ist Entscheidungen zu treffen und deinem Weg zu vertrauen

Manchmal treffen wir genau zur richtigen Zeit die richtigen Menschen. So ging es mir, als ich Ann-Kristin (Tini) auf unserem TeamLiebe Festival letztes Jahr getroffen habe. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich die Vision meine Arbeit auch über Pinterest zu teilen, wusste aber nicht genau wie und hatte zu wenig Zeit dafür, um mich darum zu kümmern. Wie das Universum das so managet, saß mir Tini beim Abendessen auf dem Festival gegenüber und erzählt mir, dass es wiederum ihre große Vision ist, meinen Pinterestaccount aufzubauen. Seit ein paar Monaten unterstützt sie mich nun bei meinem Pinterest Auftritt.

Umso mehr freue ich mich heute, sie hier im Podcast vorstellen zu können und ihr super inspirierende Geschichte zu teilen.

Tini erzählt über ihren Weg von der Bankangestellten zur Selbständigkeit und was der ausschlaggebende Moment in ihrem Leben war, um endlich ihren eigenen Weg zu gehen.

Du erfährst in dieser Folge:

  •    Welche Wunder passieren, wenn du dich entscheidest und für deinen eigenen Weg losgehst
  •    Warum es sich lohnt, mutig zu sein
  •    Warum es gut tut, sich eine Auszeit zu nehmen, wenn man nicht weiter weiß
  •    Wie Tini Meditation für ihre Gesundheit genutzt hat
  •    Was genau Pinterest ist und wie die Plattform für dich und für dein Business nutzen kannst

 

Ich wünsche dir viel Freude mit dem Interview und freue mich wie immer auf deine Gedanken auf Instagram @lauramalinaseiler

Links zu Ann-Kristin Umlauf

https://www.instagram.com/umlaufbahnstarthilfe/?hl=de
https://www.pinterest.de/umlaufbahnstarthilfe/
https://linktr.ee/umlaufbahnstarthilfe
Podcast Gründerinnen Poesie: https://spoti.fi/2Udkf26

Buchempfehlung:

 

Rock on & Namasté,
Laura Seiler

628 Shares

2 Kommentare
  • Angela Hess
    Posted at 10:55h, 05 April Antworten

    Liebe Laura,
    ich hoffe du genießt gerade deinen Urlaub in vollen Zügen und liest diese mail erst Ende April! 😊
    Wie du merkst, bin ich Hörerin deines Podcasts. Bisher habe ich mir nie die Zeit genommen, dir etwas auf Instagram oder im Podcast etwas zu hinterlassen. Eigentlich doof. Du gibst so viel, da könnte ich mir ja auch mal was schreiben. Werde ich heute noch machen! [äh, da ich deine E-Mail nicht habe, poste ich das hier halt unter dem Podcast. Tini, vielen lieben Dank für deine Geschichte!]

    Warum schreibe ich dir?
    Du hilfst ganz vielen Menschen in ihre Kraft zu kommen, ihren Horizont zu erweitern und alte Glaubenssätze gewahr zu werden, die zu hinterfragen und in vielen Fällen, sie loszulassen. Du machst eine soooo wichtige Arbeit!
    Ich zum Glück auch. 😉 Ich setzte nur ein bisschen früher an:

    Ich arbeite mit Kindern und Jugendlichen und helfe ihnen, ungewollte Gefühle und Verhaltensweisen dauerhaft loszuwerden. Damit sie aufblühen können und fit für da draußen werden!

    Denn ich denke, warum etwas mistiges mit sich ewig rumschleppen, oft bis man Erwachsen ist?
    Angst vor Dunkelheit, Bienen, Keller, Schule, usw. braucht kein Kind! Probleme in der Schule, weil ich mich nicht konzentrieren kann, vor einer Arbeit alles vergesse oder beim Referat nur stottere, auch nicht! Oder eine Kindheit im Schneckenhaus, gemobbt werden oder selber andere schlecht behandeln hat auch selten einen Erwachsenen hervorgebracht, der in seiner Kraft steht und seine eigenen Kinder optimal begleiten kann.

    Irgendwie habe ich schon länger das Gefühl:
    Falls Laura noch nichts davon weiß oder noch nicht daran gedacht hat, muss sie es erfahren! Zur Not auch von mir! Vielleicht kann sie das bei sich irgendwo einfließen lassen, dass man Kindern nicht nur mit Logopädie, Ergotherapie und Nachhilfe helfen kann, sondern auch bei ihrer innerlichen Entwicklung.
    Es gibt so viele Eltern da draußen, deren Kinder Kummer haben, die aber nicht wissen oder auf die Idee kommen, dass solche Sachen auch gelöst werden können. Für viele ist es schon ein großer Schritt, sich selber aktiv weiterzuentwickeln und Angebote wie deine RUSU anzunehmen. Dass sowas aber auch für sein Kind wertvoll sein könnte, bzw. das es sowas für Kinder überhaupt gibt, ist in wenigen Eltern-Köpfen.
    Dabei: wenn die Kinder solchen Kram loswerden, entspannt das die ganze Familie.

    Vielleicht merkst du, ich mache meine Arbeit mit großer Leidenschaft! 😀
    Wie du dir schon denken kannst, bin ich der beste Coach für Kinder und Jugendliche der nördlichen Hemisphäre! 😃 Ich bin dankbar für mein Talent, mich auf meine kleinen und großen Helden einzuschwingen, sobald sie über die Türschwelle kommen. Sie merken, dass ich mich mit ihnen verbünde (vs. mit den Eltern), fassen schnell Vertrauen und öffnen sich. Ich bin dankbar dafür, dass ich intuitiv und kreativ bin und deswegen den Prozess von verstehen-akzeptieren-loslassen während der Sitzung optimal begleiten kann. Und da ich auch ehrlich, direkt und unverblümt mit den Eltern bin, bewegt sich auch oft was bei denen und damit im gesamten Familiensystem, was es dem Kind einfacher macht, seine eigene Veränderung zu manifestieren.

    Vielleicht höre ich irgendwann einen Podcast von dir, bei dem du zu den Mamas und Papas bzw. Müttern und Vätern (ja, das sind verschiedene Arten einer Spezies! 😃) sprichst und sie dahingehend sensibilisierst. Ich würde mich ein Loch in den Bauch freuen!

    Du bist großartig!
    Alles Liebe,
    deine
    Angela

    • Janine TeamLiebe
      Posted at 21:05h, 05 April Antworten

      Liebe Angela, deine Kommentar ist wundervoll und Laura freut sich soo sehr über deine wahnsinnig schönen Worte <3 Danke, dass du dir auch die Zeit genommen hast, uns von deinen Gedanken, Wünschen und Gefühlen zu berichten =) Auch du machst eine sooo sooo WERTVOLLE Arbeit liebe Angela und hilfst unserer nächsten Generation mehr Fülle, Bewusstsein und Lebensfreude in deren Alltag zu integrieren! Alles Liebe auf deinem Herzensweg! Du bist ein großes Geschenk für diesen Planeten! <3

Hinterlasse hier deinen Kommentar