01 Jan #235 Podcast: Wie du herausfindest, wer du wirklich bist – Interview Special mit Fabian Wollschläger

Warum wir so oft nicht glücklich sind, wenn wir gute Vorsätze oder Ziele erreichen

Ich freue mich so sehr, die erste Podcastfolge in 2020 mit einem ganz besonderen Menschen zu beginnen. Es ist Fabian Wollschläger! Fabian hat vor ca. einem Jahr das Schreiben als seine Berufung entdeckt und seither als spiritueller Autor 10 (ja, 10!) Bücher veröffentlicht. Dabei hatte er noch vor wenigen Jahren Spiritualität nur belächelt. Er hatte seinen Traumjob, war oft feiern, machte Kampfsport und lebte eigentlich ein super erfolgreiches Leben, aber war innerlich nie so wirklich glücklich. Durch seine jetzige Frau und schwere Migräneanfälle fand er dann im Innen das, wonach er im Außen immer gesucht hat.

Fabian liebt es genauso sehr wie ich, über Themen wie persönliche und spirituelle Weiterentwicklung, die 7 geistigen Gesetze, Veränderungen und Bewusstseinsebenen zu sprechen. Es ist ein ganz wundervolles, inspirierendes Interview und einfach perfekt, um damit ins neue Jahr zu starten. Ich wünsche dir viel Spaß dabei!

Im Gespräch mit Fabian Wollschläger erfährst du:

  • warum es so wichtig ist, den Blick von außen immer wieder nach innen zu wenden,
  • was die 7 geistigen Gesetze sind und wie du sie in dein Leben integrieren kannst,
  • wie du dich von Angst, Selbstzweifeln und äußeren Erwartungen befreist,
  • was dir hilft, deine Berufung in die Welt zu bringen und
  • wie du dich im Alltag mit dir und deiner eigenen Wahrheit verbinden kannst.

Warum wir im Innen das finden, wonach wir die ganze Zeit im Außen suchen

So oft streben wir nach bestimmten Zielen im Außen und wenn wir sie erreicht haben, merken wir plötzlich, dass wir doch gar nicht so glücklich sind, wie wir dachten. Das kann zum Beispiel ein Job, eine Beziehung, ein gewisser Geldbetrag, eine Reise oder auch das Umfeld sein.

Denn häufig sind diese Ziele verbunden mit Erwartungen, von denen wir glauben, dass wir sie erfüllen müssten. Die Wahrheit ist: Im Leben geht es nicht darum, diesem äußeren Bild zu entsprechen, sondern uns im Inneren die Frage zu stellen, wer wir eigentlich sein möchten auf dieser Welt.

Ich habe angefangen, den Frieden, den ich immer gesucht habe, in mir zu finden.
Fabian Wollschläger

Der erste Schritt, um näher zu uns selbst zu kommen, ist, dass wir ehrlich hinschauen, was gerade in unserem Leben ist. Unser Leben ist immer das Resulat unserer inneren Überzeugungen. Veränderungen beginnen deswegen häufig auch damit, dass wir erkennen, was wir NICHT mehr in unserem Leben möchten.

Wenn du dein Leben nach deinen Wünschen und Visionen ausrichten und erschaffen möchtest, ist es unfassbar hilfreich, wenn du die 7 geistigen Gesetze kennst und nach ihnen lebst. Diese Gesetze werden auch die universellen, hermetischen oder feinstofflichen Gesetze genannt. Es sind die Gesetzmäßigkeiten, nach denen das Universum funktioniert und da wir alle ein Teil davon sind, gelten diese Gesetze auch für uns. (Ob wir wollen oder nicht!)

Die 7 geistigen Gesetze:

  1. Gesetz der Geistigkeit
  2. Gesetz der Entsprechung
  3. Gesetz der Schwingung
  4. Gesetz der Polarität
  5. Gesetz des Rhythmus
  6. Gesetz von Ursache & Wirkung
  7. Gesetz des Geschlechts
Niemand ist für deine Gedanken und Gefühle verantwortlich außer du selbst. Das ermächtigt dich auch dazu, deine Gedanken und Gefühle eigenregulativ zu verändern.
Fabian Wollschläger

Unser persönlicher und spiritueller Weg ist eine lebenslange Reise. Daher ist es elementar wichtig, dass wir uns immer wieder bewusst machen, wie unser Status quo ist, wer wir sein möchten und welches Leben wir erschaffen wollen.

Dabei ist es so, so, so wichtig, dass wir das nicht nur theoretisch, also auf Verstandesebene, wissen, sondern auch praktisch umsetzen, weil wir es mit dem Herzen fühlen. Denn dann beginnt diese wunderschöne Magie des Lebens…

Wenn alle Blockaden beseitigt sind, bleibt nur noch das übrig, was wir sind und das ist letztendlich Liebe.
Fabian Wollschläger

Ich hoffe sehr, dass dir das Gespräch mit Fabian Wollschläger gefallen hat und dass es dich inspiriert, dieses Jahr deinen Blick immer wieder von außen nach innen zu wenden und im Einklang mit deinen eigenen Vorstellungen, Träumen und Wünschen zu leben.

Was war für dich die wichtigste Erkenntnis? Hast du vielleicht noch Fragen? Lass uns gerne in den Kommentaren gemeinsam mit der Community austauschen.

Versuche dich anzunehmen schrittweise. Das ermächtigt dich dazu, deinen Nächsten anzunehmen. Und das ermächtigt dich letztendlich dazu, deinen Entferntesten anzunehmen. Wenn du dich und alles um dich angenommen hast, hast du herausgefunden, wer du bist.
Fabian Wollschläger

Ich bin sehr gespannt, wie dir das Interview gefällt und freue mich auf deine Gedanken zur Folge. Kommentiere super gerne hier unter dem Beitrag oder auf Instagram @lauramalinaseiler.

Links zur Folge:
Instagram: @fabianwollschlaeger
Youtube
Facebook Gruppe
Website
Buch – Die Quelle in dir

Rock on & Namasté

Deine Laura
577 Shares

3 Kommentare
  • Helmut
    Posted at 19:16h, 01 Januar Antworten

    Allein sein Stimme und seine Präsenz ist sehr überzeugend. Interessant ist für mich, dass sein Lebensweg mit meinem einige Parallelen aufweist. Mit dem kleinen Unterschied, dass er im 3.Jahrzehnt und ich im 8. Jahrzehnt des Lebens stehe. Dass er das alles so schnell “gerafft” hat, macht mir Mut, weiter zu gehen und den Punkt zu erreichen, wo ich erkenne, wer und was ich bin. Danke, sagt
    Helmut

    • Jennifer Barraccu
      Posted at 22:43h, 02 Januar Antworten

      Helmut ich finde es großartig dass du auch mit der 8 davor nicht aufhörst zu suchen bzw. dem Leben noch immer die Chance gibst dass es genauso werden kann wie du es dir wünschst! Ich habe den Podcast noch nicht gehört , freue mich aber darauf und bin sicher dass wir alle was lernen können!
      Namaste

    • Janine TeamLiebe
      Posted at 12:44h, 10 Januar Antworten

      Lieber Helmut! Danke für deinen Beitrag zu dem Podcast mit Fabian =) Richtig klasse, dass du aus der Folge neuen Mut für dich gewinnen konntest und trotz deines (so schön) benannten 8. Jahrzehnt des Lebens immer noch offen bist, deinen Weg zu erforschen! =)) Sehr bewundernswert! Alles alles Liebe und Gute für dich, Janine aus dem TeamLiebe <3

Hinterlasse hier deinen Kommentar