17 Jun #259 Podcast: Wie du dich selbst wiederfindest – Interview Special mit MoTrip

Was würdest du in deiner Vergangenheit ändern, wenn du könntest?

Heute gibt es eine Podcastfolge mit einem wundervollen Menschen, den ich vor fünf Jahren bei meiner Arbeit als Musikmanagerin kennengelernt habe und der mir immer im Herzen geblieben ist: MoTrip! Es ist beeindruckend zu sehen, welchen Weg Mo gegangen ist und auch mit welcher powervollen Verletzlichkeit er sein Leben lebt.

Wir sprechen über ganz viele wundervolle Themen, zum Beispiel darüber, wie Mo es geschafft hat, sein Leben zu verändern, wie er mit seiner Angst umgeht, welche Entscheidung er aus tiefstem Herzen bereut und was er aus dieser Erfahrung für sich mitgenommen hat, wie er sich selbst vergeben hat, warum seine Familie so wichtig für ihn ist und wie er den Weg des Lebens sieht.

Es ist ein sehr tiefes, bewegendes Gespräch und ich wünsche dir viel Freude beim Anhören!

Im Gespräch mit MoTrip erfährst du:

  • warum unser Herz so viel weiser ist als der Kopf,
  • was dir dabei hilft, nicht vor deiner Angst wegzurennen,
  • warum es so wichtig ist, sich selbst zu vergeben und
  • wie du den nächsten Schritt gehst und du dein Strahlen leben kannst.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es wartet noch so viel mehr auf uns

Manchmal kommen wir in unserem Leben an einem Punkt, an dem wir denken, dass alles einfach so ist, wie es ist, und wir merken gar nicht mehr, wie es uns wirklich geht. Wir glauben, dass es zum Beispiel normal sei, ständig schlecht gelaunt, müde oder traurig zu sein, einen Job zu machen, der uns nicht erfüllt oder dass Menschen distanziert und hart miteinander umgehen. Es ist irgendwie Standard geworden, irgendwie so normal.

Die Wahrheit ist: Es gibt noch so viel mehr Möglichkeiten, das eigene Leben und auch als Gemeinschaft zu leben. Wir dürfen andere Erwartungen an uns selbst, an Beziehungen und an die Zukunft haben. In uns ist eine unendliche Schöpferkraft, die nur darauf wartet, dass wir sie zum Ausdruck bringen.

Auch jetzt bin ich noch nicht am Ziel angekommen, aber es fühlt sich so an, als wäre ich auf dem richtigen Weg und ich gehe mit einem Lächeln durchs Leben.
MoTrip

Wenn wir unser Leben verändern möchten und kurz vor dem ersten Schritt stehen, fällt es uns oft schwer, ihn auch wirklich zu gehen. Wir sehen, wie selbstbewusst andere wirken und wie leicht es bei ihnen zu sein scheint. In Wirklichkeit haben aber auch diese Menschen Ängste. Wir alle haben Angst und das ist vollkommen okay. Wir können Angst haben und es trotzdem machen. Was dir dabei hilft:

  • Lauf nicht weg, sondern schau bewusst hin.
  • Vergib dir und lass die Vorwürfe an dich selbst los, damit du frei sein kannst.
  • Verbinde dich mit Menschen, die es gut mit dir meinen und die dich inspirieren.
  • Manifestiere dir deine Wünsche und Ziele.
  • Geh einen Schritt nach dem anderen.
Mutig ist nur der, der seine Angst erkennt und trotzdem kämpft.
MoTrip

Ich hoffe sehr, dass dich die Folge mit MoTrip auch so inspiriert und empowert.

Welchen Schritt möchtest du heute noch gehen? Was war deine wichtigste Erkenntnis? Lass uns gerne zusammen mit der Community austauschen und motivieren.

Schreib mir gerne hier unter dem Beitrag oder in die Kommentare bei Instagram @lauramalinaseiler, wie dir diese Podcastfolge gefallen hat und was du für dich mitnehmen konntest.

Es bedarf Arbeit. Es bedarf Wille. Man muss aufstehen und etwas dafür tun. Man muss einen Schritt gehen.
MoTrip

 

Rock on & Namasté

Deine Laura

Merke dir die Folge auf Pinterest, um sie später leicht wiederzufinden 🙂
808 Shares

13 Kommentare
  • Klara
    Posted at 20:39h, 01 Juli Antworten

    Unfassbar schöner Podcast!
    Ich habe ihn heute bei einem Spaziergang angehört und war zweimal zu Tränen gerührt. Euer Gespräch, eure Worte, eure Schwingungen sind ganz tief zu mir durchgedrungen und es war eine wahre Freude euch zuzuhören.
    Vielen Dank, dass ihr eure Erfahrungen mit teilt, es gibt mir so viel Kraft.
    Es inspiriert mich wirklich mich aufzumachen, an mich und meine Träume zu glauben.
    Liebe Laura, lieber Mo – DANKE!

    • Laura Seiler
      Posted at 10:37h, 03 Juli Antworten

      Ich danke dir von Herzen <3

  • Erica
    Posted at 10:38h, 20 Juni Antworten

    Das war wieder eine wunderbare, sehr ermutigende Folge, vielen, vielen Dank. Ich gehöre der “Boomer”-Generation an und es hat mich das allererste Mal tief berührt und sehr traurig gemacht, mich daran zu erinnern, wie relativ selbstverständlich Abtreibungen in den 80er Jahren für viele von uns, auch für viele von uns Frauen, gewesen sind. Oft waren es Kopfentscheidungen, dachten wir damals jedenfalls, es fühlte sich vernünftig an.. Angst zuzulassen und mich davon nicht steuern zu lassen und sie nicht zu verwechseln mit der inneren, “vernünftigen” Stimme, der ich folgen sollte, trainiere ich jeden Tag. Sehr ermutigend, dass auch andere, auch Männer Angst haben und sich trotzdem nicht abhalten lassen von einem Leben, das sie erfüllt. Noch einmal vielen Dank für das Gespräch..

    • Miriam - TeamLiebe
      Posted at 16:43h, 24 Juni Antworten

      Hallo liebe Erica,
      vielen lieben Dank für deinen Kommentar und das ehrliche Teilen deiner Gedanken! Das ist unglaublich wertvoll!
      Außerdem toll, dass diese Folge auch deinen Mut wieder gestärkt hat! Du darfst so sein wie du bist!
      Es ist so schön, dass es dich gibt!
      Ganz viel Liebe in Gedanken sendet
      Miriam vom TeamLiebe ♡

  • Yvonne ❤️
    Posted at 09:01h, 18 Juni Antworten

    Ihr zwei!! Ich Sitz in der Bahn aufm Weg zur Arbeit und mir laufen die Tränen.. ihr könnt euch gar nicht vorstellen, was ihr in mir auslöst.. ich versuche mutig zu sein und ein eigen-sinniges Leben zu zelebrieren.. eure Worte geben mir Kraft und machen Mut, Danke Danke Danke.. so, wurde gerade von einer älteren Dame auf ein Taschentuch eingeladen.. ich lieb euch beide, habt einen wunderschönen Tag.. massiv viel ❤️, eure Shortzn 💕

    • Miriam - TeamLiebe
      Posted at 16:45h, 24 Juni Antworten

      Hallo liebe Yvonne,
      so schön was du schreibst! Tränen sind das Wischwasser der Seele! Und so toll, dass dir diese Folge Mut und Kraft gibt!
      Danke, dass es dich gibt!
      Ganz viel Liebe in Gedanken sendet
      Miriam vom TeamLiebe ♡

  • Annette
    Posted at 21:44h, 17 Juni Antworten

    Danke für diesen guten Podcast. Ich erlebe als schon sehr lange nach Frankreich ausgewanderte Deutsche ein wundervolles, tiefgehendes Stück Deutschland mit durch Deine Podcasts, schöne Einblicke in junge Menschen, die auf dem Weg sind. Es ist sehr sehr ermutigend, Vielen vielen Dank, es ist so schön Euch zuzuhören.Mille Merci.

    • Miriam - TeamLiebe
      Posted at 16:45h, 24 Juni Antworten

      Hallo Annette,
      wie schön zu hören, dass Lauras Reichweite auch in andere Länder geht!
      Ganz viel Liebe in Gedanken sendet
      Miriam vom TeamLiebe ♡

  • Noemi
    Posted at 19:38h, 17 Juni Antworten

    Oh mein Gott Laura du machst mich unendlich glücklich, dass du MoTrip eingeladen hast in deinen Podcast. Ich habe schon eine Weile gedacht, dass er der perfekte Gast für ein Interview mit dir wäre und dann lese ich diese Zeilen! Ich bin so so glücklich und werde mir die Folge sogleich anhören! Danke Laura

    • Miriam - TeamLiebe
      Posted at 16:46h, 24 Juni Antworten

      Hallo Noemi,
      dann wünschen wir dir ganz viel Freude beim Anhören!
      Ganz viel Liebe in Gedanken sendet
      Miriam vom TeamLiebe ♡

  • Susanne
    Posted at 19:32h, 17 Juni Antworten

    Was für ein unfassbar ergreifendes Interview. Mo Trip ist so ein wundervoller Mensch und obwohl er vom Alter mein Sohn sein könnte, ein absolutes Vorbild für Menschlichkeit. Danke euch beiden für die bezaubernde Stunde, die mir auch wieder einmal klar gemacht hat, dass man ruhig an seine Träume glauben darf.

    • Sarah
      Posted at 00:18h, 18 Juni Antworten

      Vielen Dank für diese Folge. Es ist schön zu sehen, dass man viel erreichen kann, egal ob man daran glaubt oder wie die Unstände sind. Toll, dass sich Menschen öffnen können und dadurch andere bereichern, ihr Leben aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

    • Miriam - TeamLiebe
      Posted at 16:47h, 24 Juni Antworten

      Hallo ihr beiden,
      vielen lieben Dank für euer tolles Feedback!
      Es ist einfach so wundervoll zu lesen, dass durch Lauras Podcast so viele Menschen dazu gebracht werden, an ihre Träume zu glauben!
      Schön, dass es euch gibt!
      Ganz viel Liebe in Gedanken sendet
      Miriam vom TeamLiebe ♡

Hinterlasse hier deinen Kommentar