13 Jan #287 Podcast: Warum wir mit unserer Ernährung so viel bewirken können – Interview Special mit Aljosha Muttardi von Vegan ist Ungesund

Du kannst mit deiner Ernährung nicht nur dir selbst, sondern der auch gesamten Welt Gutes tun.

Mein heutiger Interviewgast hat sein Leben ziemlich auf den Kopf gestellt, als er begann, sich mit seiner Ernährung zu befassen und vegan zu leben. Vielleicht kennst du Aljosha schon von seinem erfolgreichen Youtube und Instagram Kanal Vegan ist Ungesund mit insgesamt über 320.000 Followern, den er zusammen mit seinem Freund Gordon betreibt. Das Sympathische an Aljosha und Gordon ist, dass sie mit sehr viel Humor und Leichtigkeit über ihre vegane Ernährung sprechen und es dadurch aus der manchmal doch auch dogmatischen Ecke rausholen.

Aljosha ist hauptberuflich Arzt und war früher überzeugter Fleischesser. Im Interview sprechen wir darüber, warum er sich für die pflanzliche Ernährung entschied, wie eine Ernährungsumstellung Spaß machen kann und warum vegan keinen Verzicht bedeutet. Es geht ihm vor allen Dingen auch darum, dass wir viele Möglichkeiten haben, Dinge auf der Welt positiv zu beeinflussen, auch wenn wir uns manchmal machtlos fühlen.

Dieses Interview ist so ein berührendes und ehrliches Gespräch und ich wünsche dir viel Spaß dabei!

Im Gespräch mit Aljosha erfährst du:

  • wieso wir unsere Ernährung nicht dem Zufall überlassen sollten,
  • was dir dabei hilft, deine Ernährung umzustellen,
  • warum vegan keinen Verzicht bedeutet,
  • wie wichtig es ist, das eigene Ego beiseite zu packen, Mitgefühl zu entwickeln und wieder ins Herz zu kommen,
  • warum unsere Ernährung nicht nur einen Effekt auf uns selbst hat, sondern auf die gesamte Welt und
  • warum es so wichtig ist, aufzustehen für die Themen, die dir am Herzen liegen.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jeder von uns kann Verantwortung übernehmen

Wenn wir uns manchmal hilflos fühlen mit all dem, was auf der Welt passiert, ist es umso wichtiger, dass wir uns nicht von unserem Schmerz und der Angst überwältigen lassen, sondern dass wir aktiv werden.

Denn wir haben die Möglichkeit selbstwirksam zu werden und Dinge in unserem Leben zu verändern, sei es in unserer Ernährung, in unseren Beziehungen, bei unserem Konsumverhalten oder in unseren Gedanken.

Ich habe früher nie darüber nachgedacht, was mein Konsum für Konsequenzen hat.
Aljosha

Und auch als Verbraucher haben wir eine riesige Macht, die wir nutzen müssen, denn unser Verhalten hat einen direkten Effekt auf alle Lebewesen dieser Welt. Es ist so powervoll, wenn wir die Verantwortung übernehmen und uns kümmern, anstatt immer nur wegzusehen, wenn es unbequem wird. Genauso wichtig ist Aufklärung, denn die meisten Menschen tun Dinge, weil sie nicht wissen, welchen Effekt ihre Entscheidungen haben.

Was du zum Beispiel tun kannst:

  • schau Dokumentationen, Youtube Videos oder lies Bücher zum Thema Ernährung, Gesundheit und Nachhaltigkeit,
  • kaufe überwiegend Bio Lebensmittel und vielleicht auch mehr unverpackt,
  • mach mit bei Aktionen wie Veganuary und probiere Neues aus,
  • sprich offen darüber, warum du dich vegetarisch oder vegan ernährst,
  • koche für Freunde und Familie und zeig ihnen wie lecker und abwechslungsreiche eine pflanzliche Küche sein kann und
  • teile informative Beiträge auf Social Media, die du wichtig findest.
Die Umstellung macht so viel Spaß und es ist wie Essen neu entdecken.
Aljosha

Ich hoffe sehr, dass dich die Folge mit Aljosha auch so berührt und vielleicht dazu inspiriert, deiner Ernährung mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Was nimmst du dir aus dieser Folge für dich mit? Lebst du vielleicht bereits vegan oder vegetarisch? Wie kam es dazu und was hat dir bei der Umstellung geholfen?

Schreib mir gerne hier unter dem Beitrag oder in die Kommentare bei Instagram @lauramalinaseiler, wie dir diese Podcastfolge gefallen hat und was du für dich mitnehmen konntest.

Warum sollten wir uns für eine gewaltvolle Lösung entscheiden, wenn es ganz einfach auch eine gewaltfreie Lösung gibt.
Aljosha

Weil es mir selbst so wichtig ist, aktiv zu werden, habe ich bereits im Juli 2020 eine Petition für die Beendigung des Tierleids in der landwirtschaftlichen Tierhaltung an das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gerichtet. Es geht darum, dass die Haltung von Sauen in Kastenständen endlich beendet wird. Denn es geht hier um wundervolle, fühlende, intelligente Lebewesen und um ein System, das uns, unsere Umwelt und auch die Tiere nachweislich krank macht.

Gemeinsam können wir uns gegen das immense Tierleid in der landwirtschaftlichen Tierhaltung aussprechen und für eine faire Behandlung von Tieren einstehen. Ich freue mich von Herzen, wenn du die Petition auch unterschreibst. Es haben bereits über 54.000 Menschen unterschrieben! Ich danke dir für deine Hilfe!

 

Links zu Folge:
Youtube Vegan ist Ungesund
Instagram Vegan ist Ungesund
Kochbuch Vegan für Faule: https://amzn.to/2KVYjW2
Kochbuch Vegan Foodporn: https://amzn.to/38dHxKE

 

Rock on & Namasté

Deine Laura

Merke dir die Folge auf Pinterest, um sie später leicht wiederzufinden 🙂
191 Shares

11 Kommentare
  • Judith
    Posted at 15:04h, 03 Februar Antworten

    Danke für den tollen Beitrag, der mich sehr darin bestärkt hat meinen Vorsatz vegan zu leben noch motivierter durchzuziehen. Ich habe eine etwas technischere Frage. Beim Start mich vegan zu ernähren wurde mir sehr schnell bewusst, dass ich meine Küchengeräte austauschen/neu anschaffen möchte. Seit Wochen recherchiere ich nun schon nach einem guten Food Processor um Nussmuss herzustellen und sämtliche Obst/Gemüse verarbeiten zu können. Ich konnte mich bisher noch nicht entscheiden. Hat Laura da vielleicht einen Tipp? Das würde mir SEHR helfen. Tausend Dank und ganz liebe Grüße an Euch alle.

    • Janine TeamLiebe
      Posted at 17:39h, 24 Februar Antworten

      Liebe Judith, vielen Dank für dein so positives Feedback zu der Folge und wie schön, dass du dich dadurch jetzt noch mehr bestärkt darin fühlst, dich von nun an Vegan zu ernähren! Richtig klasse! ♡ Ich kann dir hier noch als Tipp mit auf den Weg geben, in kleinen Schritten zu starten, heißt konkret: erst das Frühstück umzustellen und wenn das gut klappt, dann mit dem Mittagessen und so weiter. Step by Step! So wird dir die Umstellung auch leichter gelingen 🙂 Küchengeräte können wir dir hier leider keine empfehlen, ich kann dir aber sehr ans Herz legen, dich mal in unserer TeamLiebe Facebook Community auszutauschen, dort sind wir mittlerweile über 40 000 Mitglieder und ich bin mir ziemlich sicher, dass dir hier jemand sehr gute Tipps bzw. Empfehlungen geben kann. Schau mal hier den Link zur Seite: https://www.facebook.com/groups/teamliebehigherselfon – Viel Spaß beim austauschen und alles Liebe zu dir, Janine aus dem TeamLiebe ♡

  • Martina
    Posted at 10:04h, 17 Januar Antworten

    Danke für diesen Super Guten Beitrag. Ich bin auch davon Überzeugt, wenn die Menschen keine Fleisch mehr essen, gibt es weniger Aggressive Menschen. Die Hormone und vor allem die Stresshormone, die beim töten entstehen, machen die Menschen aggressiv. Wenn wir in einer friedvollen Welt leben wollen, wäre das der erste Schritt und könnten auch so ein Miteinander besser leben. Ich denke, das hat auch unglaublich viel Potenzial und bringt uns zu unserer wahren Bestimmung.
    Mit Herzens Grüßen
    Martina

    • Janine TeamLiebe
      Posted at 09:12h, 25 Januar Antworten

      Hallo liebe Martina 🙂 danke dir für dein Kommentar zu der Folge und das du deine Gedanken hier mit uns teilst! Sehr wertvoll 🙂 Wir wünschen dir alles Liebe, deine Janine aus dem TeamLiebe <3

  • Gisela Storz
    Posted at 15:11h, 14 Januar Antworten

    Liebe Laura und lieber Aljoscha, das Interview hat mich wirklich sehr berührt und inspiriert! Ich sage DANKE!

    • Janine TeamLiebe
      Posted at 11:28h, 15 Januar Antworten

      Liebe Gisela, danke dir für dein Kommentar und deine Worte zu der Folge mit Aljosha! Richtig schön zu hören, wenn dich das Interview inspirieren durfte! 🙂 Herzensgrüße an dich, Janine aus dem TeamLiebe

  • Ari
    Posted at 13:13h, 14 Januar Antworten

    Alles Gute Seiler für deine Zukunft.

  • Vreni Schacht
    Posted at 10:55h, 14 Januar Antworten

    Vielen vielen lieben Dank für diesen Podcast……. ❤

    • Janine TeamLiebe
      Posted at 11:26h, 15 Januar Antworten

      Danke für dein liebes Kommentar zu der Folge 🙂 Herzensgrüße Janine

  • Sonja Deutschendorff
    Posted at 10:41h, 14 Januar Antworten

    Hallo Laura,

    wo kann ich denn die Petition unterschrieben?

Hinterlasse hier deinen Kommentar