07 Jul

#308 Podcast: Die 4 besten Journalingtipps zum Manifestieren

Was ist es, was du wirklich willst?

Heute gibt es im Podcast ein Thema, das ich von Herzen liebe und das mein Leben komplett verändert hat, als ich es im Kern wirklich verstanden habe. Und auch bei so vielen von euch aus meiner Community, wie z.B. auch in der RUSU, erlebe ich genau das Gleiche, was mich so unfassbar freut. Es geht um das Thema Manifestieren und darum, wie du die Kraft des Manifestierens nutzen kannst, um dir das Leben zu erschaffen, was du dir wirklich wünschst.

Darum teile ich in dieser Folge die 4 wichtigsten Schritte, um mit deinem Journal zu manifestieren. Ich spreche darüber, warum gerade das Aufschreiben dabei so wichtig ist und was die häufigsten Missverständnisse beim Manifestieren sind. Manifestieren ist so ein magischer, wunderschöner Prozess, der so viel Spaß macht und ich wünsche mir so sehr, dass du diese Power in deinen Alltag integrierst.

Und damit du die 4 Schritte aus dieser Podcastfolge auch auf einer tieferen, emotionalen Ebene festigen und verankern kannst, habe ich dir noch eine kostenlose Meditation aufgenommen. Nutze diese Meditation jederzeit und regelmäßig, damit du dich immer wieder mit dem Gefühl verbinden kannst, wie es sich anfühlt, wenn das, was du erschaffen möchtest, Realität geworden ist. Hole dir jetzt hier die kostenlose Meditation.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Anhören und Manifestieren!

In dieser Podcastfolge erfährst du…

  • was Manifestieren genau bedeutet,
  • meine 4 Schritte, wie du mithilfe deines Journals kraftvoll manifestieren kannst,
  • wie du durch diese 4 Schritte mehr Klarheit darüber schaffst, was du wirklich willst
  • warum es so wichtig ist, die Dinge wirklich aufzuschreiben,
  • warum Manifestieren bei vielen Menschen (noch) nicht funktioniert und
  • ganz konkrete Übungen, die dir helfen, die Dinge zu erschaffen, die du dir wirklich wünschst
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Alles beginnt mit deinen Träumen.

Manifestieren ist deine Fähigkeit, aus der gedanklichen, also aus der feinstofflichen Ebene, Dinge in der grobstofflichen Ebene, also in der äußeren Ebene, Realität werden zu lassen. Jeder Mensch besitzt zwar diese Fähigkeit, doch nicht jeder Mensch manifestiert bewusst mit dieser wundervollen Kraft.

Du kannst nicht nicht Manifestieren.

Eine wichtige Voraussetzung, um zu manifestieren, ist deine Vision zu kennen bzw. ganz konkret das, was du manifestieren möchtest. Das bedeutet, dass du bereits vor deinem inneren Auge siehst, was du gerne in deinem Leben erschaffen möchtest. Damit sich genau diese Vision oder etwas noch besseres in deinem Leben entfalten kann, müssen wir unser Bewusstsein in Einklang mit dem bringen, was wir erschaffen wollen.

Die meisten Menschen glauben, dass ihre Zukunft automatisch die Verlängerung ihrer Vergangenheit ist. Dabei ist die Zukunft ein komplett neues Feld, was du komplett neu erschaffen kannst und kreieren kannst, wenn du dich von dem löst, was du glaubst, was du bist oder wer du bist oder was war.

Denn der einzige Grund, der häufig im Weg steht, um genau das zu manifestieren, was du möchtest, ist, dass du selbst nicht daran glaubst. Dass du entweder an deiner Schöpferkraft zweifelst oder daran, dass du genau dieses Leben verdient hast. Deswegen braucht jede Vision auch gleichzeitig dein inneres Wachstum und die Entscheidung dich selbst in einem vollkommen neuen Licht zu sehen und alles zu vergessen, was dich noch klein oder ungenügend fühlen lässt.

So oft trauen wir uns nicht, wirklich groß zu träumen. Doch weißt du was? Kein Traum ist zu groß, denn das Universum kennt keine Grenzen. Es ist ein Raum unendlicher Möglichkeiten.

Die Laura-Klausel ist: Träume groß. Träume wirklich groß und ehrlich und voller Liebe, weil wir so häufig uns selber so sehr deckeln und denken, das geht nicht oder das ist zu viel oder wer bin ich denn schon, dass ich das irgendwie darf?

Lediglich wir selbst begrenzen diesen Raum, in dem wir Erwartungen an bestimmte Ergebnisse haben oder meinen zu wissen, was möglich ist und was nicht. Du bekommst immer genau das vom Universum, was du glaubst, was für dich möglich ist. Wenn sich dein Leben gerade zu eng oder irgendwie zu begrenzt anfühlt, frage dich:

  • Was sind deine Erwartungen?
  • Was hältst du für dich für möglich?
  • Wo sagst du: „Mehr geht nicht“ oder „Das wäre jetzt schon echt ziemlich gut“?
Die meisten Menschen glauben, dass ihre Zukunft automatisch die Verlängerung ihrer Vergangenheit ist. Dabei ist die Zukunft ein komplett neues Feld, was du komplett neu erschaffen kannst und kreieren kannst, wenn du dich von dem löst, was du glaubst, was du bist oder wer du bist oder was war.

Das Leben kann dir nur das schenken, was du in deinem Geist für möglich hältst. Du bist der Schöpfer deiner Realität. Welchen Traum möchtest du träumen? Welche Realität möchtest du leben?

Es geht nicht darum, irgendwas zu haben beim Manifestieren, sondern es geht darum, etwas zu sein. Es geht darum, du selbst zu sein in deiner höchst möglichsten, schönsten, energievollsten, göttlichsten Version, die du bist.

Ich hoffe sehr, dass dich diese Folge inspiriert, du jetzt richtig Lust hast loszulegen und dir die 4 Schritte beim Manifestieren helfen.

Bitte vergiss nicht: Für das Universum ist keiner deiner Wünsche zu groß, also go for it!

Was war deine wertvollste Erkenntnis? Was hast du dir bisher schon in deinem Leben manifestiert und was möchtest du manifestieren?

Schreib mir gerne hier unter dem Beitrag oder in die Kommentare bei Instagram @lauramalinaseiler, wie dir diese Podcastfolge gefallen hat und was du für dich mitnehmen konntest.

Ich bin so aufgeregt und freue mich so sehr, dass es jetzt das happy, holy & confident® Notizbuch gibt! Denn so viele aus der Community haben mir immer wieder geschrieben, wie cool es doch wäre, wenn es zum Podcast auch ein Notizbuch gäbe. Und genau das habe ich mir dann manifestiert und halte es jetzt in den Händen!

Meine Intention für das neue happy, holy & confident® Notizbuch ist, dass es dich im Alltag immer wieder dazu inspiriert, deine wertvollsten Erkenntnisse, deine Ideen und deine Visionen festzuhalten. Es soll dein ganz persönlicher Begleiter für deine Spiritualität sein. Fülle es mit deinen Lieblingszitaten, Weisheiten und Inspirationen aus Podcasts und Büchern oder einfach mit deinen kraftvollsten Mantras, Meditationen und Träumen. Du kannst es auch direkt nutzen, um dir deine Wünsche zu manifestieren. Jeder Gedanke, jede Emotion und jede Handlung ist ein Samen, den du im Universum pflanzt. Du bist unglaublich schöpferisch und kannst alles erschaffen, was du dir wünschst! Erfahre hier mehr zum happy, holy & confident® Notizbuch und bestelle es direkt zu dir nach Hause.

Und hast du schon von meiner Dream Big Safari gehört? Die Dream Big Safari ist mein neuer, 14-tägiger, kostenloser Mini-Onlinekurs, bei dem es um das Manifestieren deines Traumes, deiner Vision oder deiner Ziele geht. Du bekommst 14 Tage lang kostenlos Tools und Übungen, wie z.B. ein Workbook, eine kraftvolle Meditation und meine besten Tipps per E-Mail, damit du kraftvoll deine Ziele erschaffen kannst. Alle zwei Tage wartet eine kleine Aufgabe auf dich, die dir dabei hilft, mehr Klarheit über deinen Traum zu gewinnen und ihn zu manifestieren. Ich zeige dir, wie du dich energetisch in die Frequenz deines größten Traumes einschwingen kannst und die ersten Schritte für ein Leben in Fülle und Glück gehst. Melde dich jetzt hier kostenlos für die Dream Big Safari an!

 

Rock on & Namasté

Deine Laura

Merke dir die Folge auf Pinterest, um sie später leicht wiederzufinden 🙂

14 Kommentare
  • Mara Posted at 13:51h, 20 August Antworten

    Herzlichen Dank für diesen Podcast.
    Zoe hat so lieb geschnarcht. Ich hatte eine schöne unglaubliche Erinnerung an meinen Sohn vor 39 Jahren. Leider ist er mit 24 verstorben und jetzt die Kleine zu hören, war diese Erinnerung wert.
    Für Euch alles Liebe und Gute und ich freue mich jeden Tag über Dich und Deine Inspirationen
    Herzliche Grüße Mara

    • Svenja TeamLiebe Posted at 15:15h, 25 August Antworten

      Liebe Mara,
      wir senden dir ganz viel Liebe und so schön, dass du so einen berührenden Moment wahrnehmen und annehmen konntest ♡
      Mit Liebe in Gedanken ♡
      Svenja und das TeamLiebe

  • Lena-Maria Posted at 21:33h, 12 Juli Antworten

    Hallo Laura,

    vielen lieben Dank für diesen wundervollen Podcast. Ich werde die nächsten Tage einen großen seitenlangen Aufsatz schreiben, wie in der Schule, ich habe Aufsätze geliebt und freue mich schon drauf! 🙂 Soll ich gleich alles aufschreiben, was ich manifestieren möchte und gleich 10-20-30 Seiten draus machen? Oder lieber wöchentlich / monatlich einen kleinen mit je einem Wunsch? Reicht es auch es einmal aufzuschreiben oder sollte man es regelmäßig neu schreiben, um es aufzufrischen?
    Dann habe ich noch eine Frage wo ich die Meditation finde, Ich sehe sie nirgends…?
    Alles, alles Liebe wünsche ich dir mit deiner Tochter! <3

    • Christiane Posted at 07:29h, 13 Juli Antworten

      Den link für die Meditation findest du in den show-notes unter dem Video.

    • Svenja TeamLiebe Posted at 18:06h, 14 Juli Antworten

      Hallo liebe Lena-Maria,
      vielen lieben Dank für deine Fragen zum Thema Manifestation und Journaling 🙂
      Sehr gerne gehe ich hier näher darauf ein ♡
      Hier kann ich dir enmpfehlen, voll und ganz auf dein Bauchgefühl zu hören 🙂
      Was löst am meisten Freude und Leichtigkeit bei dir aus?
      Gerne kannst du deinen Wunsch bzw. deine Wünsche einmal komplett aufschreiben, und in so viele Details und bunten Farben, wie du magst ♡
      Dann empfiehlt es sich regelmäßig (z.B. eine Kurzfassung, in Form von Affirmationen etc.) die Wünsche aufzuschreiben, beispielsweise täglich oder wöchentlich, je nachdem was sich hier gut für dich anfühlt.
      Dies kann dabei helfen deine Ziele noch mehr in dein Unterbewusstsein einzuprägen und die Wünsche mit noch mehr Klarheit sehen zu können.

      Hier kannst du dich für die Meditation anmelden:
      https://lauraseiler.com/manifestieren-mit-leichtigkeit-meditation-anmeldung

      Ich wünsche dir alles Liebe und ganz viel Freude beim Manifestationsprozess,
      Svenja vom TeamLiebe

  • Katrin Driesen Posted at 13:02h, 10 Juli Antworten

    Danke für diese inspirierende und herzliche Podcastfolge. Mit Zoe im Hintergrund hat sich mein Herz so weit geöffnet, mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht und mich daran erinnert, wofür ich so dankbar bin: meine beiden Töchter, die ich schon als kleines Mädchen immer wieder manifestiert habe und die nun seit 9 und 7 Jahren in meinem Leben sind! Danke dir von Herzen für dein Sein und deine Arbeit! Alles Liebe und für dich, dein Team und all die wunderbaren Menschen da draußen ❤️

    • Svenja TeamLiebe Posted at 18:02h, 14 Juli Antworten

      Liebe Katrin,
      so schön, dass dich der Podcast so sehr inspirieren darf und ein kleines Stückchen auf deinem Weg mit begleiten darf 🙂
      Vielen Dank auch für deine herzlichen Worte an Laura und uns, das TeamLiebe ♡
      Alles Liebe zu dir,
      Svenja und das TeamLiebe

  • Marlies Posted at 18:41h, 08 Juli Antworten

    Hallo liebe Laura,
    dein Potcast zum Manifestieren war wieder so inspirierend…danke, danke dafür
    Ich frage mich aber auch, reicht es , dass einmal aufzuschreiben, oder doch immer wieder
    LG Marlies

    • Svenja TeamLiebe Posted at 17:59h, 14 Juli Antworten

      Liebe Marlies,
      hier darfst du wirklich auf dein Bauchgefühl hören 🙂
      Ganz allgemein kann es hilfreich sein, es öfter aufzuschreiben, da es sich dadurch noch einmal intensiver in dein Unterbewusstsein einprägt und dabei helfen kann für noch mehr Klarheit im Manifestationsprozess zu sorgen ♡
      Schau einfach mal, was sich hier für dich gut anfühlt und gehe da gerne spielerisch ran und probiere aus 🙂
      Alles Liebe zu dir,
      Svenja vom TeamLiebe

  • Britta Posted at 22:03h, 07 Juli Antworten

    Liebe Laura, seit über drei Jahren folge ich deinen Podcasts und dieser hier ist nicht nur inhaltlich für mich spannend gewesen und ich habe festgestellt, dass ich anders manifestiere und vielleicht nicht so kraftvoll, wie du es erklärt hast (ich probiere es also auf jeden Fall aus 😉 sondern mit deiner Co Moderatorin Zoé erstmalig =) ist dieser Podcast allerliebst und bezaubernd geworden. Danke. Danke. Danke für diesen und alle deine bisherigen Beiträge Ich schätze sie sehr!!!!
    Alles Liebe und herzliche Grüße
    Britta

    • Svenja TeamLiebe Posted at 17:58h, 14 Juli Antworten

      Liebe Britta,
      vielen lieben Dank für deine herzlichen Worte an Laura und dein liebes Feedback zum Podcast.
      So schön, dass er dir so gut gefällt und du so viel für dich daraus mitnehmen kannst ♡
      Das freut uns wirklich sehr 🙂
      Ganz viel Liebe zu dir,
      Svenja vom TeamLiebe

  • Alexandra Renggli Posted at 20:25h, 07 Juli Antworten

    So eine schöne Podcast Folge. Lieben Dank Laura 💗

  • Tanja Posted at 17:55h, 07 Juli Antworten

    Hi Laura,
    ich bin Tanja, mache zur Zeit die RUSU und liebe deine Inspirationen!! So auch den aktuellen Podcast zum Manifestieren.
    Da werde ich mich noch mehr mit befassen, wenn das überhaupt geht neben der RUSU..:-)

    Die Frage, die ich mir aber immer stelle, ist, reicht es alles einmal aufzuschreiben und sozusagen loszuschicken, muss ich öfter aufschreiben oder liegt die Wiederholung in der Meditation, in der man sich immer wieder verbindet. ( Wie im Manifestationscode)?
    Lieben Gruß

    • Svenja TeamLiebe Posted at 17:56h, 14 Juli Antworten

      Liebe Tanja,
      vielen Dank für deine Frage zum Thema Manifestation und Journaling ♡
      Gerne kannst du schauen, was sich hier für dich am besten anfühlt 🙂
      Grundsätzlich kann es hilfreich sein, den Wunsch oder das Wunder mehrmals aufzuschreiben, da es sich alleine schon durch den Schreibprozess noch besser in dein Unterbewusstsein einprogrammiert und du deinen Fokus somit auch immer wieder bewusst auf deine Ziele lenken kannst 🙂
      Gehe da gerne mit Freude und Leichtigkeit ran und probiere auch gerne einfach mal aus, was sich für dich stimmig anfühlt ♡
      Ich hoffe, das hilft dir weiter, liebe Tanja.
      Ganz viel Liebe zu dir,
      Svenja vom TeamLiebe

Hinterlasse hier deinen Kommentar