28 Jul

#311 Podcast: Vergebungsmeditation, um deine Vergangenheit loszulassen

Möchtest du dich von altem Schmerz befreien?

Für die heutige Podcastfolge habe ich mir überlegt, dass ich endlich mal wieder eine Meditation mit dir teilen möchte. Eines der wichtigsten und wirksamsten Tools, wenn du in deine Schöpferkraft kommen und dein Leben nach deinen eigenen Vorstellungen erschaffen möchtest, ist für mich Vergebung. Denn der größte Reichtum, den wir in unserem Leben haben können, ist Frieden in uns selbst. Wenn wir wahrhaftig vergeben, kommen wir wieder in Kontakt mit unserer eigenen Wahrheit, unserem Mitgefühl, unserer Liebe und mit unserem inneren Frieden.

Darum erwartet dich heute im Podcast eine wundervolle Vergebungsmeditation. Die Meditation unterstützt dich dabei, dich von altem Schmerz zu befreien, die Vergangenheit loszulassen und auf emotionaler Ebene zu vergeben. Vergebung ist für mich ein reiner Ausdruck der Selbstliebe und du hast es verdient, dass du vergibst!

Finde für diese Meditation einen bequemen Sitz an einem Ort, an dem du ungestört sein kannst. Vielleicht möchtest du sie ja in der Natur machen? Du brauchst keinerlei Vorwissen, geh einfach ganz entspannt in diese Meditation rein. Leg dir gerne für danach auch einen Zettel und Stift bereit, um deine Gedanken aufzuschreiben.

Ich wünsche dir viel Freude dabei!

Diese Meditation hilft dir dabei, …

  • zu verstehen, was es wirklich heißt, zu vergeben,
  • alten Schmerz und alte Verletzungen aufzulösen,
  • deine Vergangenheit in Frieden loszulassen,
  • in deine eigene Schöpferkraft zurückzukommen und
  • mit einem offenen Herzen durchs Leben zu gehen und wieder mutig zu lieben – egal, was war.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hol dir die Kontrolle über dein Leben zurück.

Vergebung ist der Schlüssel, um Schmerz zu heilen, um Vergangenes vergangen sein zu lassen und um in der Gegenwart eine neue, liebevolle Zukunft zu erschaffen.

Zu vergeben, bedeutet nicht, dass du das, was passiert ist, als richtig erklärst, es rechtfertigst oder schönredest. Bei Vergebung geht es darum, dass du in deine eigene emotionale, mentale und energetische Freiheit zurückkommst.

Auch wenn es der andere Mensch vielleicht nicht verdient hat, dass du vergibst, du hast es verdient.

Die Wahrheit ist: Du kannst entscheiden, ob diese Erfahrung dein gesamtes Leben zerstört oder du in ihr vielleicht sogar dein größtes inneres Licht finden kannst. Du kannst dich aktiv entscheiden, ab heute nicht länger im Opfermodus zu sein, sondern in deine Schöpferkraft zu gehen.

Verletzte Menschen verletzen Menschen. Das ist ein ewiger Kreislauf. Aber du bist heute hier, um diesen Kreislauf zu unterbrechen.

Erlaube dir selbst, dass diese Erfahrung nicht länger dein Leben kontrolliert und dass sie dich nicht länger in Angst und Zweifeln festhält. Übernimm die Verantwortung und sei bereit, loszulassen, dich zu befreien und ein Leben in Liebe zu leben. Diese Entscheidung kannst nur du treffen.

Der einzige Weg, um wirklich wahrhaftig glücklich zu sein und ein Leben voller Frieden und Liebe zu führen, ist, deine Vergangenheit loszulassen.

Nur du kannst dir diese Freiheit, dein eigenes Glück, deine Fülle, Liebe und deine Lebensfreude schenken. Also warte nicht darauf, dass jemand anderes zu dir kommt, sondern geh heute mit einem mutigen Herzen für dein Leben los!

Du hast es verdient, dass du vergibst. Denn zu vergeben, ist ein wunderschöner Ausdruck von Selbstliebe

Ich hoffe sehr, dass dir diese Meditation guttut. Du kannst sie jederzeit und so oft du möchtest wiederholen.

Danke, dass du bereit bist zu vergeben! Denn indem du selbst vergibst und dich für Liebe, anstatt für Angst und Vorwürfe entscheidest, heilst du gleichzeitig auch dein Umfeld mit. Und mein größter Wunsch ist es, dass jeder Mensch die Kraft der Vergebung erfährt und sie nutzt.

Was hat sich durch die Meditation bei dir verändert? Was konntest du vielleicht loslassen? Wem hast du vergeben?

Schreib mir gerne hier unter dem Beitrag oder in die Kommentare bei Instagram @lauramalinaseiler, wie dir diese Podcastfolge gefallen hat und was du für dich mitnehmen konntest.

 

Wenn du tiefer in das Thema Vergebung eintauchen möchtest, freue ich mich, wenn du bei meinem dreitägigen Heal & Forgive Mini-Kurs teilnimmst! Darin lernst du in drei einfachen Schritten, ein kraftvolles, uraltes Vergebungsritual und Übungen, um dich von deiner Vergangenheit zu befreien und dir deine Power zurückzuholen.

Als Highlight des Heal & Forgive Mini-Kurses wartet am 4. August 2021 um 18:30 Uhr eine ganz besondere Online-Kakao-Zeremonie mit Laura und der wundervollen Ana Sophie Rose auf dich, bei der wir gemeinsam den Mini-Kurs reflektieren, meditieren und bei einer heilenden Tasse Kakao unser Herz öffnen.

Im Anschluss an die Zeremonie wird es eine tief transformierende Journaling Session geben, in der wir gemeinsam Kakao trinken und unsere Vergangenheit umschreiben. Wir schließen die Zeremonie mit einer angeleiteten Atemübung, Kakao trinken und einer individuellen, stillen Journaling Session ab.

Du kannst dich komplett kostenlos zum Event anmelden und teilnehmen! Alle Infos zum Event und die Anmeldung findest du unter: https://lauraseiler.com/healandforgive/

 

Rock on & Namasté

Deine Laura

Merke dir die Folge auf Pinterest, um sie später leicht wiederzufinden 🙂

11 Kommentare
  • Doris Posted at 16:18h, 04 August Antworten

    Hallo Laura,
    vielen lieben Dank für diese schöne Meditation.
    Eine neue Freundin eines Persönlichkeitskurses sendete mir sie.
    Ich habe meiner ersten gr. Liebe vergeben. Der Verlust tat mir nochmehr als 20 Jahre sehr weh.
    In der Zwischenzeit ist es mein Leben von einst, mit verbliebenen „Narben“.
    Heute habe ich zum ersten mal bemerkt, wir waren damals noch jung, dass das was in uns jedem vorging mit annehmenden und anregenden Gesprächen vieleicht aus der Welt zu schaffen, möglich gewesen wäre. Damals konnte ich nur meine Anteile sehen und war voller Trauer und Verzweiflung. Heute sah ich, mit dem Eissen von damals, dass auch er seinen Anteil hatte.
    Ich empfand diese Gedanken sehr befreiend und die Vergebung an sich ebenso, beruhigend und erleichternd.
    Ich werde diese Meditstion mit noch anderer Personen meines Lebens durchführen und freue mich schon darauf.
    Ganz liebe Grüße
    Doris

  • Alexandra Repp Posted at 14:45h, 02 August Antworten

    Hallo liebe Laura,
    Ich dachte, ich mache die Meditation einmal und guck mal was passiert, so ganz spontan. Ich habe dabei an meinen Ex- Freund gedacht und erst während der Meditation gemerkt, wie viel Frust da noch war, den ich los lassen durfte. Ich werde es ganz bestimmt wiederholen und schauen wer mir da noch in den Sinn kommt, zu gegebenem Zeitpunkt dem ich vergeben darf. Ich fand’s sehr emotional und musste auch Weinen. Aber das tat sooo gut. Vielen Dank an dich und deine Person ❤️Ich find dich wunderbar 🥰

    • Svenja TeamLiebe Posted at 15:43h, 10 August Antworten

      Liebe Alexandra,
      vielen lieben Dank für deine offene Nachricht und für dein Vertrauen 🙂
      Es ist so toll, dass du hier so mutig für dich hingeschaut hast und dich somit selbst empowerst und befreist!
      Ganz viel Liebe zu dir,
      Svenja vom TeamLiebe

  • Laura Posted at 20:55h, 28 Juli Antworten

    Liebe Laura
    Ich habe durch deine zarte tiefe Meditation erfahren, dass ich meinen Eltern nicht verziehen habe, dass sie mir hie und da als Kind/Teenager eine Ohrfeige gegeben haben. Und auch, dass ich als drittes Kind nicht geplant war. Und auch, habe ich meiner Mutter nie verziehen, dass sie sich aus Verzweiflung selber weh tat und auch drohte, die ganze Familie zu verlassen. Und ich verzeihe meinem Vater nicht, dass er meine Mama manchmal mit den Kindern im Stich liess und er sie nicht unterstützte. Sei herzlich gedankt, Laura

    • Svenja TeamLiebe Posted at 15:30h, 10 August Antworten

      Liebe Laura,
      vielen Dank für deine ehrlichen und offenen Worte und für dein Vertrauen ♡
      Das wissen wir wirklich sehr zu schätzen.
      Es ist wunderbar, dass du hier so mutig für dich hinschaust und die Energie der Vergebung mit in dein Leben einladen möchtest 🙂
      Ganz viel Liebe und Wärme zu dir,
      Svenja und das TeamLiebe

  • gabriele Jacquet Posted at 20:46h, 28 Juli Antworten

    Vielen Dank Laura für deine mütterliche Hilfe und Fürsorge.

    Gott schütze dich und alle die, die Dir lieb sind

  • gabriele Jacquet Posted at 20:41h, 28 Juli Antworten

    Ich durfte mit Deiner Hilfe Mutter und Vater vergeben und einer Kategorie von Menschen, die in mir tiefe Ängste auslösen : Ärzte

    Vielen Dank für Deine mütterliche Liebe und Fürsorge Laura.

    Gott beschütze Dich und die, die Dir lieb sind

    • Svenja TeamLiebe Posted at 15:24h, 10 August Antworten

      Liebe Gabriele,
      ganz viel Liebe zu dir und so toll, dass du die Vergebung mit in dein Herz eingeladen hast 🙂
      Vielen Dank auch für deine herzlichen Worte an Laura ♡
      Einen ganz lieben Herzensgruß zu dir,
      Svenja und das TeamLiebe

  • Karin Bierdemann Posted at 10:26h, 28 Juli Antworten

    Liebe Laura, was für eine kraftvolle Meditation. Ich musste so so weinen, weil ich wirklich dachte, ich wäre mit meinen 58 Jahren schon viel weiter in meiner Vergebungsarbeit. Falsch gedacht! Ich lande immer wieder bei mir,was ich mir viele Dinge nicht verzeihe und komme dann immer wieder zu meiner Mama,die ich von Herzen liebe, aber trotzdem konnte ich ihr bis heute eine Sache nicht verzeihen. sie sagte einmal, ich wäre als drittes Kind nicht mehr geplant gewesen und das sitzt sehr sehr tief. In unendlicher Dankbarkeit, dass ich da jetzt hinschauen kann. In aufrichtiger Dankbarkeit, Karin

    • Svenja TeamLiebe Posted at 15:23h, 10 August Antworten

      Liebe Karin,
      ich wünsche dir und sende dir und deinem Inneren Kind ganz viel Liebe ♡
      Es ist klasse, dass du da so mutig hinschaust und dich der Heilung und der Vergebung öffnest!
      Alles Liebe zu dir,
      Svenja und das TeamLiebe

  • Becca Gie Posted at 08:40h, 28 Juli Antworten

    Wie schön!

Hinterlasse hier deinen Kommentar