Happy Holy Confident

29 Jun Podcast-Special – Du bist, was du isst. Interview mit Janna Scharfenberg

Du bist, was du isst. Häufig wissen wir aber gar nicht so richtig, was denn eigentlich gut und was schlecht für uns ist. Jedenfalls ging es mir lange so. Bis ich ein paar entscheidende Dinge in meiner Ernährung verändert habe und seitdem topfit und gesund bin.

Weil ich seitdem um die Wirkung der Ernährung auf die Gesundheit, die Leistungsfähigkeit, das Körpergefühl und die eigene Stimmung weiß, wollte ich unbedingt mit einer Expertin für Ernährung ein Interview für den Podcast machen. Die wunderbare Janna Scharfenberg von In Good Health ist Ärztin und Expertin für Ayurveda und Ernährung. In unserem Gespräch verrät sie, welche ayurvedischen Tipps es gibt, um sich gesund zu ernähren und worauf jeder ganz leicht achten kann, um sich wohl in der eigenen Haut zu fühlen.

Ich wünsche dir ganz viel Freude mit diesem Podcast Special: Du bist, was du isst:

Alle Infos zu Janna Scharfenberg findest du auf ihrer Website unter: www.in-good-health.com

Buchtipps: 

Krankheit als Symbol: Ein Handbuch der Psychosomatik. Symptome, Be-Deutung, Einlösung. – Ruediger Dahlke

Mind over Medicine – Warum Gedanken oft stärker sind als Medizin: Wissenschaftliche Beweise für die Selbstheilungskraft 

(Mein Tipp: Hol dir das Buch als Hörbuch bei Audible)

Siddhartha. Eine indische Dichtung

Rock on & Namasté  

Laura Seiler Unterschrift

 

 

P.S. Für tägliches Meditieren hol dir mein Online Coaching Programm, die Rise Up & Shine University oder melde dich für den Spiritual Sunday an.


Meine Vision ist es, Menschen darin zu unterstützen eine gesunde und wertschätzende Beziehung zu sich selbst zu entwickeln und damit die Grundlage für ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben zu legen.

Aufgrund meines beruflichen Hintergrunds biete ich darüber hinaus auch High Performance Coachings speziell für Musiker, Spitzensportler und Manager an und begleite Menschen in Veränderungsprozessen sowie in der Umsetzung ihrer Lebensvisionen.

1 Kommentar
  • Alexandra
    Posted at 06:58h, 28 Oktober Antworten

    Sorry, aber beim Fleisch geht’s halt nicht nur um die persönliche Gesundheit, da müssen Tiere dafür sterben und für unseren Planeten ist es auch nicht vertretbar (aber das weißt du ja auch..), daher ist das eben nicht einfach egal, wenn man das isst. 😉 Aber ansonsten schöne Folge. 🙂

Hinterlasse hier deinen Kommentar

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?