Laura Seiler Coaching Podcast

31 Aug #041 Podcast: Wie du deine Vergangenheit loslassen kannst

Das Geheimnis des Empfangens liegt im Loslassen. Um voll und ganz in deine Kraft zu kommen und ein erfülltes und erfolgreiches Leben zu leben, musst du alles loslassen, was dich zurückhält. Dazu gehören auch Vorwürfe und Schuldzuweisungen. In der heutigen Folge stelle ich dir ein altes hawaiianisches Ritual vor, das dir dabei helfen kann zu vergeben und loszulassen.

Die vier Sätze des Ho’oponopono lauten:

  1. Es tut mir leid. 
  2. Bitte verzeih mir.
  3. Ich liebe dich.
  4. Danke. 
Vergebung verändert nicht die Vergangenheit, aber sie bereichert die Zukunft! - Les Brown Klick um zu Tweeten

Viel Freude mit dieser Folge! Schreib mir gerne in die Kommentare, was du für dich mitgenommen hast.

Rock on & Namasté  
Laura Seiler Unterschrift
P.S. In meinem Online Coaching Programm, der Rise Up & Shine University unterstütze ich dich dabei alten Ballast abzuwerfen und deinen authentischen Weg zu finden.
233 Shares

37 Kommentare
  • Ilsemarie
    Posted at 17:37h, 30 März Antworten

    Liebe Laura,
    herzlichen Dank für den tollen Podcast.
    Mir kamen die Tränen weil ich die ganze Thematik so noch nicht gesehen hatte.

    Ich werde auf alle Fälle Deine Unterstützung annehmen und
    das Ritual konsequent durchführen.

    Liebe Grüße und danke das Du in mein Leben getreten bist 💗

    • Janine TeamLiebe
      Posted at 15:59h, 01 April Antworten

      Liebe Ilsemarie, herzlichen Dank für deinen lieben Beitrag und dein tolles Feedback zu der Folge <3 Wir wünschen dir auf deinem Weg alles Liebe, viel Kraft und Energie! <3

  • Andreas
    Posted at 01:53h, 01 März Antworten

    Liebe Laura,
    herzlichen Dank.für den Podcast Vergebung und überhaupt das es Dich gibt. Das fühlt sich sehr verbunden
    und gut an.
    Namaste

    • Tabea Jendgens
      Posted at 10:29h, 01 März Antworten

      Danke lieber Andreas, ich hoffe die Podcastfolge hat dir gefallen. Schön, dass es dich gibt! 🙂

  • Haberfellner Silvia
    Posted at 20:57h, 06 Januar Antworten

    Danke egal was ich lese von dir und höre es wirkt so es geht so durch und durch vielen Dank für alles du hilfst mir so mein neues ich wieder zu erschaffen. Danke Laura

  • Haberfellner
    Posted at 18:52h, 06 Januar Antworten

    Danke Laura für alles. Mache momentan die RISE UP Uni mit und auch zusätzlich HIGHER SELF HOME und es hat alles so eine Wirkung . Danke dir du bist so toll.

    • Janine TeamLiebe
      Posted at 19:17h, 12 Februar Antworten

      WOW Danke für deine unglaublich lieben Worte 🙂 richtig schön, dass du bei dir und in deinem Leben diese positive Veränderung spüren kannst! Alles liebe auf deinem Weg der persönlichen Weiterentwicklung wünschen wir dir 🙂

  • Sibylle
    Posted at 11:44h, 02 Januar Antworten

    Liebe Laura,
    vielen Dank für diesen wunderbaren Podcast. Er hat mir sehr viel erklärt…. Alles Gute für Dich zum Neuen jahr! Viele liebe Grüße und Danke!

  • Karin
    Posted at 16:54h, 31 Dezember Antworten

    Liebe Laura

    Vielen herzlichen Dank für deinen Podcast. Mein Mann hat sich vor 1 1/2 Jahren von mir getrennt. Wir haben 3 wundervolle Kinder und zwischen meinem Mann und mir besteht immer noch ein Band der Liebe. Allerdings ist es nicht mehr so stark, dass die Liebe bestehen kann. Dein Podcast den richtigen Partner finden und Wie du deine Vergangenheit loslässt, haben bei mir so viel bewirkt, dass ich mit mir im Reinen bin und das alte Jahr in schöner Erinnerung abschliessen kann und ich mich auf das neue Jahr sehr freue. Ich konnte meinem Mann und mir vergeben und das ist wunderbar wieder mal ins Bewusstsein zu rufen, dass WIR selber UNSER Leben in der Hand haben. Dazu kann ich loslassen und bin wieder bereit von mir Liebe und Freude weiterzugeben.
    Alles Gute und vielen Dank liebe Laura
    Karin

    • Janine TeamLiebe
      Posted at 19:02h, 12 Februar Antworten

      Liebe Karin, das sind tolle Worte, danke dir fürs teilen! Eine richtig tolle Erkenntnis – Hier auch noch ein tolles Zitat: Sobald du dein eigenes Licht und deine Ganzheit erkennst und alle deine Anteile liebevoll integrierst, bist du frei! Dann kannst du bedingungslos lieben ohne dich von der Liebe im Außen abhängig zu machen 😊

  • Beata
    Posted at 16:11h, 28 Dezember Antworten

    Liebe Laura,

    vielen lieben Dank für Deine Podcasts und deine Inspirationen.
    Liebe Grüße und Schön, dass es dich gibt:)
    Namaste

    • Janine TeamLiebe
      Posted at 15:38h, 30 Dezember Antworten

      Danke liebe Beata 🙂 es ist so schön, dass es dich gibt <3 alles Liebe zu dir!

  • Maja-Nora
    Posted at 00:41h, 14 Dezember Antworten

    Eine unfassbar tolle Podcast Folge!!! Ich frage mich aber, wie finde ich raus was ich mit meinen negativen Erfahrungen lernen wollte.. kannst du mir da einen Tip geben wie ich das rausfinden kann?

    ganz ganz liebe Grüße ich werde das Ritual durchführen :)!

    • Janine TeamLiebe
      Posted at 12:08h, 16 Dezember Antworten

      Liebe Maja-Nora, Dankeschön für dein Kommentar zu dieser Folge 🙂 jeder dieser Erfahrungen hat dich genau dorthin geführt, wo du heute stehst … wenn du deine Vergangenheit etwas genauer anschauen möchtest & diese loslassen willst, dann kann ich dir Lauras Kurs, die Rise Up & Shine Uni sehr ans Herz legen <3 Dieser Kurs geht sehr in die Tiefe, deine inneren Verletzungen zu heilen um dich dabei zu unterstützen deinen authentischen Weg zu finden, blockierende Glaubenssätze aufzulösen, dich selbst zu lieben und in deine Kraft zu kommen! Alles Liebe zu dir 🙂

  • Michaela Schulte
    Posted at 08:00h, 30 November Antworten

    Liebe Laura,

    Es ist wirklich erstaunlich mit welcher spielerischen Leichtigkeit du so tiefe und schwere Themen wortgewaltig vermittelst..
    Es ist fantastisch, was du da machst!
    Dieses Thema betrifft mich sehr und es fallen mir sofort einige Menschen ein, die mir nahe stehen, die noch schwerer daran tragen ein Leben lang schon!!!
    Ist das nicht unglaublich!!…und du bringst es hier auf den Punkt, beleuchtest es von allen Seiten, lässt nichts aus und gibst uns den Schlüssel noch dazu….VERGEBUNG….das ist es!! Da steckt eine so tiefe Wahrheit drin!!.
    ….und ich renne seit vier Jahren zur Therapie!😉
    Danke liebe Laura!
    Ich wünsch dir viel Kraft weiterhin.
    Du bist wirklich ein Geschenk!

    Michaela

    • Janine TeamLiebe
      Posted at 09:02h, 05 Dezember Antworten

      Liebe Michaela, tausend Dank für deine unendlich liebevollen Worte an Laura <3 Alles Liebe für dich und auf deinem Weg der Vergebung! DU bist ein Geschenk für die Welt liebe Michaela

  • Bine
    Posted at 21:51h, 14 Juli Antworten

    Liebe laura….
    Vielen herzlichen dank für deine tollen Podcasts …. Meditationen und du bist Subliminal ganz toller Mensch. Du gibts mir und denke auch viele anderen auch wahnsinnig viel. Dafür ein dickes Dankeschön 🙏🏻
    Sabine

  • Werner Kupfer
    Posted at 07:32h, 13 Juli Antworten

    Danke

  • #10 I4G Selbstliebe | Inspirations 4 Growth
    Posted at 23:50h, 27 Juni Antworten

    […] das hawaiianische Vergebungsritual – Gut erklärt im Laura Seiler Podcast (https://lauraseiler.com/loslassen-und-vergeben/) Das vereinfachte Vergebungsritual folgt vier Hauptsätzen, die laut ausgesprochen werden: Es tut […]

  • Gaby
    Posted at 16:08h, 26 Mai Antworten

    Liebe Laura,

    schön, dass es dich gibt. Vielen, vielen Dank für diesen Podcast – Vergebung! Hat mir richtig geholfen-jetzt endlich alten Schmerz aus meiner Ehe loszulassen. Danke auch für deine WUNDERvollen Inspirationen round this univers. Du bist großartig!

    Von HERZen von Soulsister zu Soulsister, deine Gaby🦋

  • Kat 🦋
    Posted at 19:14h, 14 Mai Antworten

    Wunderbar! Ho’oponopono ist so wundervoll und ich wünsche jedem, dass er/ sie sich mit diesem Vergebungsritual heilen kann. Ich habe vor Jahren eine CD von Emil Dupree gehört und es hat mein Leben so unglaublich positiv verändert 💕
    Danke liebe Laura, dass Du diese essentielle Methode in die Welt trägst!

  • Martin Claus
    Posted at 00:21h, 14 Mai Antworten

    Liebe Laura !
    Ich habe nun schon einige Podcasts von Dir gehört und bin immer wieder aufs Neue erstaunt und begeistert, wie Du mit Leichtigkeit und Liebe die wichtigen Themen des Lebens auf den Punkt bringst. Ich schicke Dir meinen großen Dank und hohe Wertschätzung. Du bist ein Geschenk für Die Welt. Rock on und Namaste.
    Dein Martin

  • heike.niebuhr
    Posted at 13:57h, 08 Mai Antworten

    Liebe Laura ich danke Dir für dein Podcast . Mir selber vergeben habe ich noch nie gemacht .Hab mich für alles und jeden der mir was angetan hat gehast und verurteil das ich es nicht besser geschaft habe .nun werde ich es auf deine art versuchen .DANKE das du Wieder was in mir bewegt hast .

    Heike

  • Susanne
    Posted at 08:19h, 07 Mai Antworten

    Liebe Laura! Du vermitteist die Essenz des Lebens auf solch spielerisch- leichte Art und in Selbstverständlichkeit, dass ich mit einem Lächeln und in Freude gerne an die eigene Arbeit gehe …. Großartig!!!!!! Danke DIR 🙏 von Herzen !, Du bist eine wundervolle Entwicklungshelferin 😘
    Susanne

  • Marina Traversaro
    Posted at 18:12h, 01 Mai Antworten

    Danke für diesen Podcast, ich habe einer Kollegin und auch einer Nachbarin vergeben und auch mirselbst. Jetzt fühle ich mich in meinem Köper ruhiger und besser.

  • Snjezana Beyer
    Posted at 23:40h, 29 April Antworten

    vielen, vielen Dank liebe Laura

  • Elke
    Posted at 08:45h, 14 Januar Antworten

    Einfach nur von Herzen Dank 🙂
    Es ist schön, dass es Dich gibt und Du den Suchenden kostenfrei Werkzeug an die Hand gibst. Danke

  • Stefanie
    Posted at 19:35h, 03 Januar Antworten

    Liebe Laura, Vergebung ist für mich bisher das größte Hindernis für meine Weiterentwicklung gewesen. Darum habe ich direkt diesen Podcast aufgerufen. Du vermittelst darin so verständlich, worum es geht. Danke, das ist wunderbar und eine große Hilfe! Auch die vier Schritte, einfach und zugleich so mächtig in der Wirkung. Nach dem Zuhören habe ich noch meine aktuelle Lektüre (W.D. Stohrl) in die Hand genommen und dort einleitend auf S. 59 folgendes gelesen:
    Ich will nicht klagen mehr,/ich will mich froh erheben/Und wohl zufrieden sein mit/ meinem Lebenslauf./Ein einziger Augenblick, wo/Gott sich mir gegeben,/ wiegt jahrelange Leiden auf. (Novalis)
    Passt das nicht wunderbar auf die befreiende Wirkung von Vergeben-Können?

  • Sylvia
    Posted at 15:52h, 14 November Antworten

    Hallo Laura,
    am liebsten würde ich all deine Podcast-Folgen auf einmal hören, nachdem ich sie erst vor ca. 1-2 ,Wochen kennen lernen durfte. An dieser Stelle ein großes DANKE, liebe Jennie??!!
    Sie sind inspirierend, herzerwärmend, voller Liebe, motivierend und absolut authentisch. Dadurch berühren sie mich auf eine ganz besondere Art und Weise in ihrer geballten Wahrheit.
    Herzlichen Dank für dies lebensnahe “Werkzeug“, welches man , wenn die Zeit reif ist, ganz leicht von Dir an die Hand gegeben bekommt.( kann ich diesen Satz so formulieren?)?
    Herzlichst Sylvia

  • Patrice C.
    Posted at 22:33h, 23 Oktober Antworten

    Liebe Laura,

    Du hast diesen Blog sehr schön gestaltet finde ich. Es ist es wichtig, dass man gut aufgeklärt ist, wenn es um Ho’oponopono geht. Sonst kann man mit Techniken in Berührung kommen, die nichts überhaupt nichts mit Ho’oponopono zu tun haben, und die einem NIE in dieser Art helfen werden, wie es Ho’oponopono wirklich tut. Im Gegenteil sogar.
    Dieses Mantra das du hier beschreibst, ist nicht Ho’oponopono, ist nicht hawaiisch und ist kein Ritual. Damit können auch keine Probleme gelöst werden, so wie es durch das uralte, traditionelle Ho’oponopono oder durch das 14-Schritte Ho’oponopono von Morrnah Simeona tatsächlich möglich ist.
    Wenn man diese Technik, die du hier beschreibst, auf Probleme anwendet, mögen die Probleme auf den ersten Blick verschwinden, bleiben aber latent weiterhin vorhanden. Man „merkt“ sie einfach nicht mehr. Sie sind eine Art wie „ausgeblendet“, aber weiterhin vorhanden, und wirken weiter im “Hintergrund”. Mit Ho’oponopono haben solche Dinge nichts zu tun. Auch wenn solche Dinge unter dem Namen „Ho’oponopono“ verbreitet werden von vielen Personen und Organisationen. Allein nur schon im deutschsprachigem Raum… Ich habe diese Dinge selbst gekannt leider. Ho’oponopono ist etwas ganz anderes.

    Dieses Mantra, das unter dem Namen Ho’oponopono verbreitet wird, wurde auf der ganzen Welt bekannt, hauptsächlich durch das Buch „Zero Limits“ (von 2007) von Dr. Joe Vitale und Dr. Hew Len und durch die bekannte Geschichte, dass fast zwei Duzend geisteskranke kriminelle und gestöre Patienten in einer Abteilung im Hawaii State Hospital von Dr. Hew Len mit diesem Mantra geheilt wurden und dass er die Patienten nie gesehen habe. Der Name Ho’oponopono breitete sich weltweit sehr schnell aus. Dieses Mantra wurde zwar von Dr. Hew Len unter dem Namen Ho’oponopono gelehrt, hat aber überhaupt nichts zu tun mit Ho’oponopono. Es ist ein Fake.

    Die Sache ist so:

    Die Hawaiianerin Morrnah Simeona passte das tausende von Jahren alte, traditionelle Ho’oponopono an unsere heutige Zeit und an die heutigen gesellschaftlichen Realitäten an und entwickelte ein 14-Schritte Verfahren, das ca. 30 Minuten dauert und alleine durchgeführt werden kann. Morrnah Simeona ist Begründerin des modernen Ho’oponopono. Ihr Verfahren folgt genauso wie das traditionelle Verfahren der verbindlichen Definition von Mary Kawena Pukui (siehe Link dazu weiter unten). Morrnah Simeona verbreitete ihr 14-Schritte Ho’oponopono auf der ganzen Welt und machte es den Menschen möglich, Ho’oponopono erlernen und anwenden zu können und sich aus ihren Verstrickungen und Problemen endgültig befreien zu können. Es spielt keine Rolle welcher Religion oder welchen Glauben man angehört. Morrnah Simeona verlieh dem Ho’oponopono eine zuvor nicht gekannte Spiritualität (Mehr dazu auf der Seite von Pacifica Seminars).

    In den 1980ger Jahren fand ein sehr denkwürdiges Ereignis statt. Es wurden 23 geisteskranke und kriminelle Patienten in einer geschlosssenen Abteilung des Hawaii State Hospital geheilt (bis auf 2 Personen), durch das 14-Schritte Ho’oponopono nach Morrnah Simeona, das der Psychologe Dr. Hew Len auf Anweisung von Morrnah Simeona mind. zwei mal täglich anwenden musste. Zudem sah Dr. Hew Len auch die Patienten. Er wendete dieses 14-Schritte Ho’oponopono in der Anstalt im Auftrag von Morrnah Simeona an.
    Die Patienten wurden soweit geheilt, dass sie entlassen werden konnten. Die Abteilung wurde für einige Zeit geschlossen. Ein sehr denkwürdiges Ereignis, finde ich. Ein ausführlicher Bericht dazu gibt es von Michael Micklei, der Dr. Hew Len persönlich kannte, bereits zu der Zeit während Dr. Hew Len im Hawaii State Hospital in dieser Abteilung arbeitete: http://www.pacificaseminars.de/hawaii-state-hospital.htm

    Und jetzt kommt die grosse Lüge und Irreführung:

    Im Jahr 2007 wurde das Buch “Zero Limits” veröffentlicht. Die Autoren davon sind Dr. Hew Len und Joe Vitale. Dort wird von diesem Mantra erzäht, das Du hier nun beschreibst. Im Burch Zero Limits wurde erzählt, dass fast zwei Duzend geisteskranke kriminelle und gestörte Patienten in einer Abteilung im Hawaii State Hospital von Dr. Hew Len mit DIESEM Mantra geheilt worden seien und dass er die Patienten nie gesehen habe und dass er nur die Akten der Patienten studiert habe. Die Geschichte ist in dieser Weise einen Fake. Sie ist ganz anders gelaufen. Da werden einige Tatsachen verdreht. Dr Hew Len sagt dass dieses Mantra nun Ho’oponopono sei. Das ist es in keiner Weise. Dr. Hew Len gilt als Erfinder dieses Mantras. Er soll es etwa in den frühen 00er Jahren erfunden haben.
    NIE ist es aber unter dem Einfluss von Morrnah Simeona entstanden, wie an manchen Stellen behauptet wird. Morrnah lehrte keine Mantras.
    Dieses Mantra ist nicht hawaiisch und es ist kein Ritual. Es ist auch keine Weiterentwicklung von Ho’oponopono. Im Gegenteil.

    Zu der Zeit als Morrnah Simeona noch lebte, sprach Dr. Hew Len in den Ho’oponopono Seminaren nur vom 14-Schritte Ho’oponopono nach Morrnah Simeona. Von einem Mantra sprach er nie. Leider spricht heute niemand mehr vom 14-Schritte Ho’oponopono nach Morrnah Simeona… Morrnah Simeona wurde der Erfolg gestohlen und ihre ursprüngliche Lehre ist komplett in den Hintergrund geraten. Es geht nicht mit rechten Dingen her und zu…
    Damals kannte noch garniemand dieses Mantra.

    Dieses Mantra (Es tut mir leid, bitte verzeihe mir, ich liebe dich, danke.) breitete sich sehr schnell auf der Welt aus. Und zu allem hin unter dem Namen Ho’oponopono. Deshalb ist es wichtig dass man gut aufgeklärt ist. Man glaubt dieses Mantra wirke, wenn man es auf Probleme. Doch es tut es nicht. Man hat nur den Eindruck als würde es wirken. Die Leute werden sehr hinters Licht geführt. Heute gibt es sehr viele Nachfolger die diese Sache von Dr. Hew Len übernommen haben und weiterverbreiten. Alleine nur schon im deutschsprachigen Raum… Jeder schreibt vom anderen ab. Heute gibt es sogar Abänderungen dieses Mantras. Sie funktionieren aber genau so wenig wie dieses Mantra selbst, wenn man sie auf Probleme anwenden will. An dieser Stelle empfehle ich auf der Webseite von Pacifica Seminars weiterzulesen. Die Sachen sind dort sehr gut beschrieben. Ich persönlich rate Dir ab, von dieses Mantra zu praktizieren, wenn du dich von Problemen befreien möchtest. Ich empfehle dir, das von Morrnah Simeona entwickelte 14-Schritte Ho’oponopono zu erlernen (siehe unten).

    Vor einigen Jahren lernte ich dieses Mantra „Es tut mir leid, bitte verzeihe mir, ich liebe dich danke“ ebenfalls kennen, durch das Buch von Ulrich Duprée (Heile dich selbst und heile die Welt), noch bevor ich das 14-Schritte Ho’oponopono nach Morrnah Simeona kennenlernte.
    Über ein Jahr lang wendete ich täglich dieses Mantra auf jedes Problem an. Ich las dann noch ein paar weitere Bücher in diesem Zusammenhang (darunter Zero Limits von Dr. Joe Vitale und Dr. Hew Len).
    Ich forschte dann im Internet längere Zeit nach und stiess auf die Organisation Pacifica Seminars. Morrnah Simeona gründete im Jahr 1990 zusammen mit Yvette Mauri die Organisation Pacifica Seminars, um ihr 14-Schritte Ho’oponopono zu verbreiten. Pacifica Seminars tut das heute noch. Durch Heimkurse und Seminare. (und keine der vielen Personen und Organisationen, die behaupten sie würden Ho’oponopono lehren. Es ist Vorsicht angebracht.)

    Wenn man sich eingehender mit Ho’oponopono befasst, dann bemerkt man, dass Probleme (was auch immer es für Probleme oder Blockaden sein mögen), nie durch die Anwendung eines Mantras gelöst werden können. Auch nicht mit Kombinationen wie z.B. mit EFT etc.

    Es gibt zwei anerkannte Arten von Ho’oponopono: Und zwar das uralte, traditionelle Ho’oponopono und das von Morrnah Simeona entwickelte, moderne 14-Schritte Ho’oponopono.
    Während beim uralten, traditionellen Ho’oponopono die an einem Problem Beteiligten noch physisch anwesend sein mussten, so sind sie bei Morrnah’s Ho’oponopono nur geistig anwesend. Zudem kann Morrnah’s Verfahren alleine durchgeführt werden. Während ein traditionelles Ho’oponopono Tage oder gar Wochen dauern konnte, so dauert Morrnah’s 14-Schritte Ho’oponopono nur etwa 30 Minuten. Beide Arten von Ho’oponopono, das uralte, traditionelle, wie auch das von Morrnah Simeona, folgen der verbindlichen Definition von Mary Kawena Pukui. Die verbindliche Definition von Ho’oponopono kann hier auf Deutsch eingesehen werden:
    http://www.pacificaseminars.de/hooponopono.htm

    Wenn du Ho’oponopono erlernen möchtest, dem empfehle ich dir Pacifica Seminars aufzusuchen und das von Morrnah Simeona entwickelte, moderne 14-Schritte Ho’oponopono zu erlernen. Ich kann dir das von Morrnah Simeona entwickelte 14-Schritte Ho’oponopono sehr empfehlen.

    Wer sich mit dem uralten, traditionellen Ho’oponopono befassen möchte, dem empfehle ich einen ausgebildeten Spezialisten auf diesem Gebiet aufzusuchen (einen Kahuna, wie man auf Hawaii sagt), der das uralte, traditionelle Ho’oponopono genaustens kennt.

    Bei Ho’oponopono ist Vorsicht geboten. Der Begriff Ho’oponopono muss immer in seinem ureigenen Sinn erfolgen. Wird etwas anderes unter diesem Namen verwendet, das nicht Ho’oponopono darstellt, können sich für den Praktizierenden und auch für den Lernenden Krankheiten oder andere Schwierigkeiten einstellen. Auch wenn diese sich erst nach Jahren entwickeln können. Ho’oponopono ist keine Spielerei. Dies als eine wichtige Info.

    Ausserdem lehrte Morrnah Simeona NIE die Lehre von 100% Verantwortung, wie es Dr. Hew Len getan hat und seine Nachfolger teilweise tun. Für Morrnah Simeona war das Leben ein Schulhaus. Sie lehrte dass man an sich erfährt, was man anderen antut (Karma Prinzip) und dass Jeder der Schöpfer seiner eignenen Lebensumstände ist. Jeder ist für die Probleme in seinem persönlichen Bereich verantwortlich. Nie aber für die, die auf der ganzen Welt passieren…

    Ulrich Dupree gibt sogar an das Ho’oponopono nach Morrnah Simeona zu lehren. Er ist weder von Pacifica Seminars noch von Morrnah Simeona einen ausgebildeten Ho’oponopono Lehrer. Ich kann Dir mal empfehlen an dieser Stelle hier zu lesen, was Ulrich Dupree anbelangt:
    http://www.pacificaseminars.de/zero-limits-und-nachfolger.htm

    Soviel zu Ho’oponopono.

    Viele Grüsse und Aloha
    Patrice C.

    Blog:
    https://hooponoponoinside.com/blog/

  • Anna
    Posted at 16:16h, 07 September Antworten

    Liebe Laura,
    ich bin so unendlich dankbar, dass es dich gibt und Danke dir von ganzem Herzen für deine wundervolle Arbeit & dein Wirken: Deine Podcasts voller Liebe & guter Laune & Ideen, deine warmherzigen Nachrichten, grandiosen Buchtipps, überhaupt deine ganzen mentalen & kreativen Inputs sind wirklich eine Offenbarung für mich und eine Quelle der Inspiration. Vielen, vielen Dank für diese Folge & für alles. Du bist für mich ein echter Game- und Lifechanger;)

    Keep smiling & shine on,

    Anna

  • Manu
    Posted at 19:58h, 25 Juni Antworten

    Liebe Laura,
    ich danke dir soooo sehr für diese Folge!
    Ich habe mir mit diesen Potcast viele Notizen der einzelnen Stufen gemacht.
    Damit ich für mich mein Heilungritual machen kann.
    Ich werde mir das Buch bestellen und annehmen das es an der Zeit ist mich zu Heilen und die Themen loszulassen!
    Ich bin du so unglaublich dankbar!
    Seit Wochen begleitest du mich täglich und ich sage dir Dankeschön,!
    Schön das es DICH gibt!
    ❤️
    Deine Manu

  • Josi
    Posted at 12:56h, 08 Juni Antworten

    Tausend Dank Laura für diesen tollen Podcast! Du bist ein wundervoller Mensch. Schön dass es dich gibt!

  • P. G. C.
    Posted at 20:19h, 15 Februar Antworten

    Vor ein paar Jahren bin ich auf das Original Ho’oponopono von Morrnah Simeona gestossen. Es ist ein Verfahren aus 14-Schritten, welches zur Problem- und Konfliktlösung dient, sowie zur geistigen Reinigung. Meines Wissens wurden von Dr. Hew Len 23 Geisteskranke und kriminelle Personen im Hawaiian State Hospital geheilt, so dass sie aus der Anstalt entlassen werden konnten (bis auf 2 Personen) mit dem 14-Schritte Verfahren von Morrnah Simeona (weitere Informationen unter http://www.pacificaseminars.de). Das Verfahren von Morrnah Simeona dauert ca. 30 Minuten und kann alleine durchgeführt werden. Damit ist es möglich sich von Problemen aller Art zu befreien und ohne dass man deren Ursachen zu kennen braucht. Dieses Original 14-Schritte Hooponopono wird von Pacifica Seminars, der offiziellen Stelle, wo das Original Hooponopono von Morrnah Simeona erlernt werden kann, durch Lehrbücher und Seminare gelehrt (siehe http://www.pacificaseminars.de). Pacifica Seminars wurde von Morrnah Simeona und Yvette Mauri im Jahr 1990 gegründet.

    Viele Grüsse aus der Schweiz und Aloha,
    P. G. C.

    • Tabea Jendgens
      Posted at 15:26h, 04 März Antworten

      Hallo P.G.C.,
      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar. 🙂 <3
      Ja, das ist definitiv ein sehr spannendes Thema!
      Es ist doch sehr schön zu sehen, wie vielen Menschen Ho´oponopono bereits geholfen hat. Hoffen wir, dass es auch in Zukunft weiterhin vielen Menschen helfen wird. <3
      Liebe Grüße an dich aus Deutschland
      Tabea

  • Rita
    Posted at 15:43h, 04 September Antworten

    Liebe Laura. Ich möchte mich ganz herzlich für den Podcast “Vergebung ” bedanken. Gerade in meinem Leben ist das momentan ein wichtiges Thema. Es ist einfach nur wunderbar, dass du das zur Verfügung gestellt hast. Deine Stimme ist wundervoll. Einfach alles. Es fehlen mir die Worte. Du bist ein Segen für die Menschen. Der lieben Ines danke ich von ganzem Herzen für diesen Information. Danke.

    • Michaela
      Posted at 10:56h, 24 August Antworten

      Liebe Laura,

      vielen, vielen Dank für Deine Podcasts. Ich habe mir gerade das Hörbuch zu Ho’oponopono geholt.

      Liebe Grüße und nochmals Danke!

Hinterlasse hier deinen Kommentar