7 Fragen für ein erfülltes Leben - Laura Seiler Podcast Header
26 Okt

#377 Podcast: 7 ungewöhnliche Fragen für ein außergewöhnlich erfülltes Leben

Stellst du die richtigen Fragen in deinem Leben?

Je besser die Fragen sind, die du dir selbst stellst, desto schöner und erfüllter ist meist auch dein Leben. Denn bessere Fragen führen in der Regel auch zu besseren Antworten. Eigentlich ganz logisch, oder? 

Als mir vor kurzem die Idee zu dieser Podcastfolge kam, ist mir nochmal so richtig bewusst geworden, wie sehr mich gute Fragen in meinem persönlichen Wachstum vorwärtsbringen und mein Leben beeinflussen. Ohne die richtigen Fragen wäre ich sicherlich nicht da, wo ich heute bin. Deswegen möchte ich in dieser Folge sieben vielleicht etwas ungewöhnliche Fragen mit dir teilen, die dich darin unterstützen, ein wirklich erfülltes Leben zu erschaffen. 

Wenn du magst, schreibe dir die Fragen super gerne in dein Notizbuch und nimm dir heute bewusst die Zeit, Antworten darauf zu finden oder schon einmal in dich hinein zu spüren, was sie in dir auslösen. Viel Spaß beim Anhören! 

In der Podcastfolge erfährst du…

  • warum die Qualität deiner Fragen dein gesamtes Leben bestimmt,
  • welche Fragen dir dabei helfen, ein erfülltes Leben zu erschaffen,
  • was für ein außergewöhnlich erfülltes Leben wichtig ist
  • weshalb du deine Realität immer wieder infrage stellen solltest.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es liegt in deiner Hand, ein außergewöhnlich erfülltes Leben zu führen

Das Schöne ist: Ein außergewöhnlich erfülltes Leben führen kann jeder. Denn Glück und Erfolg entstehen aus dem Inneren heraus und nicht aus dem Außen. Alles beginnt bei dir. Mit deinen Gedanken und Gefühlen formst du deine Realität. Deshalb ist es auch so unglaublich wichtig, wie du mit dir selbst sprichst. Dazu zählen auch die Fragen, die du an dich selbst richtest.

Du kannst Fragen aus einer Opferhaltung heraus stellen oder aus einer selbstverantwortlichen, liebevollen Haltung. Stellst du Opferfragen, wirst du darauf sehr wahrscheinlich Opferantworten zurückerhalten. Fragen wie Warum passiert immer mir das? oder Warum eigentlich immer ich? werden dich in deiner Opferhaltung weiter bestärken.

Stellst du hingegen wirklich gute Fragen, kannst du dir selbst eine wertschätzende und erkenntnisreiche Antwort geben. Sicherlich werden dich solche Fragen challengen. Sie werden nicht immer leicht zu beantworten sein und manchmal musst du für die Antworten sehr tief gehen. Doch sie werden dich wahnsinnig empowern, wenn du bereit bist, wirklich ehrlich hinzuschauen.

Wie erfüllt ist dein Leben? Welche Frage hilft dir am meisten, deine eigene Wahrheit zu finden?

Ich hoffe sehr, dass dich die Fragen dabei unterstützen, ein außergewöhnlich erfülltes Leben zu erschaffen, in dem du dir wirklich erlaubst, vollkommen in deiner Essenz zu sein.

Schreib mir gerne hier unter dem Beitrag oder in die Kommentare bei Instagram @lauramalinaseiler, wie dir diese Podcastfolge gefallen hat und was du für dich mitnehmen konntest. Wenn du kommentierst, nimmst du automatisch an unserem Gewinnspiel teil und hast somit die Möglichkeit ein happy, holy & confident® Notizbuch und ein T-Shirt oder Top von Rock on & Namasté aus der happy, holy & confident Kollektion zu gewinnen. Ist das nicht cool?

Zuletzt noch ein kleines, wunderbares Announcement: Mein Onlinekurs I AM ist wieder erhältlich. Aufgrund der hohen Nachfrage aus der Community haben wir uns dazu entschlossen, den Verkauf nach einer kurzen Pause wieder unbegrenzt zu öffnen. Suchst du noch nach Klarheit für deinen weiteren Weg und möchtest dir eine Lebensvision erschaffen, dann ist dieser Kurs genau der richtige für dich. 

Links zur Folge:

 

Rock on & Namasté

Deine Laura

Merke dir die Folge auf Pinterest, um sie später leicht wiederzufinden 🙂
377 3
377 6
377
377 2
377 4

10 Kommentare
  • Maja Gerling Posted at 12:16h, 28 November Antworten

    Ich höre jeden Podcarst von Dir,aber dieser ist einfach großartig…..,wenn man die 7 Fragen sich wirklich fragt und den Kopf ausschalte und die Seele antworten lässt, dann stellt sich eine neu Frage: Warum änderst du es dann nicht….JETZT!

  • Marion Posted at 15:53h, 31 Oktober Antworten

    Mich hat am meisten die Frage :“Ist es wirklich meins….meine Box?“ inspiriert.
    Ich habe es als Kind geliebt mit Polly Pocket zu spielen und diesen kleinen Muscheln wo es soviel zu entdecken gab. Ich fand es immer so niedlich.
    Dieses Bild das ich jetzt einfach von Muschel zu Muschel wechsel wenn das gerde besser zu mir passt finde ich toll💜
    Danke für diese Podcastfolge

  • Kerstin Posted at 10:43h, 27 Oktober Antworten

    Vielen Dank für diese echt bewegenden 7 Fragen. die werden mich die nächsten Tage begleiten und mein Notizbuch wird immer dabei sein, um Gedanken zu diesen Fragen zu notieren. Sehr bereichernd

  • Katrin Posted at 23:57h, 26 Oktober Antworten

    Ich kenn schon so viele coole Coachingfragen und trotzdem schaffst Du es mit diesem Ensemble einen so wertvollen Assoziationsstrom zu iniitiieren bei mir. Vielen Dank!

  • Luzia Posted at 22:34h, 26 Oktober Antworten

    Danke liebe Laura für die wertvollen wichtigen Fragen. Einfach großartig.

  • Sabine Wilhelm Posted at 21:20h, 26 Oktober Antworten

    Vielen Dank für die Fragen Laura ..
    Am meisten ber0hrt mich Frage 7 . Diel etzten 24 Std…. Ic h würde mich bei Allen wunderbaren Menschen bedanken und all den Möglichkeiten und die Wunder die mir das Leben darbietet . Dieses wunderschöne Leben und mich verneigen , den Tag mit all meinen Lieben verbringen und Freunden und spüren und zulassen dass wir Love Beings sind und es im Alltag immer vergessen und komische Dinge tun und uns verrennen .

    Dank für diese tolle Fragen
    In Liebe Sabine

    • Svenja TeamLiebe Posted at 18:22h, 03 November Antworten

      Liebe Sabine,
      es freut uns sehr, dass dich diese Podcastfolge so sehr berühren durfte 🙂
      Vielen Dank für das Teilen dieses wunderbaren Impulses!
      Wir senden dir ganz viel Liebe,
      Svenja und das TeamLiebe ♡

  • Monika Posted at 09:32h, 26 Oktober Antworten

    Liebe Laura,
    eine sehr schöne Folge mit sehr wichtigen Fragen. Ich bin inzwischen 70 Jahre und habe schon viel an mir gearbeitet. Als ich in deinem Alter war, gab es kaum Bücher zur Spiritualität, keinen Podcast, Um so schöner, das junge Menschen jetzt die Möglichkeit haben, näher hinzuschauen. Das macht das Leben so viel leichter. Danke für deine Arbeit. Und die Sonnenscheine hört ja nie auf. Auch ich habe Fragen entdeckt, denen ich Aufmerksamkeit widmen könnte. Und so wünsche ich dir einen schönen Tag.
    In Liebe
    Monika

    • Svenja TeamLiebe Posted at 18:20h, 03 November Antworten

      Liebe Monika,
      vielen Dank für deine liebe Rückmeldung zu Lauras Podcast 🙂
      Es freut uns sehr, dass er dir so gut gefällt und diese Podcastfolge dich inspirieren durfte ♡
      Ganz viel Liebe zu dir,
      Svenja und das TeamLiebe ♡

  • Beatrice Ehrlich Posted at 07:47h, 26 Oktober Antworten

    Danke 😊 Laura . Die Frage warum wir an alten Glaubenssätzen festhalten ist eine sehr gute Frage. Selbst nach Jahren der persönlichen Weiterentwicklung schwingt bei dieser Frage ein nicht geklärt Gefühl mit.- Da schaue ich jetzt genauer hin. Die Antwort auf diese Frage, notiere ich mir in mein HSH Journal welches mir das liebe Universum bald zukommen lässt. 😇🍂🍁

Hinterlasse hier deinen Kommentar