Erfüllte Beziehung erschaffen - Laura Seiler Podcast Header
13 Aug

#366 Podcast Special: Wie erschaffe ich eine erfüllte Beziehung?

Wie kannst du deine Beziehungen noch erfüllter machen?

Ich bin so aufgeregt, denn am 10.08.22 haben wir die Tore für meinen neuen Onlinekurs Heart Wide Open geöffnet. Es ist ein Kurs für erfüllte Beziehungen und Partnerschaft, in dem es um die Liebe geht und darum, dein Herz zu öffnen und all die Mauern um dein Herz abzubauen.

Und weil so viele Fragen von euch zu dem Kurs und allgemein immer wieder zum Thema Partnerschaft und Beziehungen gestellt wurden, habe ich eine neue Q&A Special Podcastfolge aufgenommen, in der ich eure meist gestellten Fragen beantworte.

Außerdem wartet auf dich in dieser Folge eine kurze Meditation, die dir dabei hilft, dich mit deinem Herzen zu verbinden und bei dir anzukommen. Ganz viel Spaß beim Anhören!

In dieser Q&A Special Podcastfolge beantworte ich Fragen wie zum Beispiel …

  • Wie kann ich eine erfüllende, romantische und schöne Liebesbeziehung in mein Leben ziehen?
  • Wie kann ich bedingungslose Liebe leben, wenn ich sie selbst noch nie erfahren habe?
  • Wie schaffe ich es, mich nicht mehr mit meinem*r Partner*in zu vergleichen oder in Konkurrenz zu sein?
  • Wie kann ich mich für eine Beziehung öffnen, ohne meine Freiheit aufzugeben?
  • Was kann ich tun, wenn mein*e Partner*in nicht an unserer Beziehung arbeiten möchte?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In unseren Beziehungen liegen so viele Chancen auf Heilung!

In all unseren Beziehungen, egal ob mit dem*r Partner*in, Eltern, Geschwistern, Freundinnen und Freunden, liegt die Chance, alles, was wir für uns selbst noch nicht anerkannt und geheilt haben, wie in einem Spiegel vorgehalten zu bekommen. 

Das können beispielsweise bestimmte Charakterzüge, Überzeugungen, Entscheidungen oder Verhaltensweisen unseres*r Partners*in sein, die wir nicht mögen und die wir gerne ändern wollen würden. Genau das sind auch die Dinge, die wir selbst noch nicht für uns transformiert haben. 

Du erkennst das beispielsweise daran, dass du

  • überreagierst,
  • vom Schlimmsten ausgehst,
  • unbedingt alles kontrollieren willst,
  • nur noch das hörst und siehst, was du wahrnehmen willst,
  • dich bei anderen über deine*n Partner*in aufregst und beschwerst,
  • Vergleiche anstellst,
  • Diskussionen anfängst,
  • ständig das Gefühl hast, dich rechtfertigen und verteidigen zu müssen oder du
  • dich vollkommen zurückziehst.


In diesen Situationen fokussieren wir uns auf das vermeintlich Schlechte an unserem*r Partner*in und beschuldigen ihn/sie. In Wahrheit macht er/sie uns nur auf unsere eigenen Anteile und Muster aufmerksam, die wir ablehnen. Je intensiver unsere Gefühle dabei sind, desto tiefer sitzt die Verletzung, die wir bisher versucht haben, zu ignorieren.

Diese Projektion ist ein menschliches Verhalten und weder du noch dein*e Partner*in haben irgendeine Schuld. Sich darüber bewusst zu werden, den Fokus von anderen auf sich selbst zu lenken und ehrlich hinzuschauen, erfordert oft viel Mut, denn unser Ego wird hier extrem laut. Sieh es als Möglichkeit für Wachstum für dich, deine*n Partner*in und eure Beziehung an.

Wenn wir unsere Projektionen erkennen und transformieren, können wir eigentlich gar nicht mehr so wütend auf unsere*n Partner*in sein, denn er/sie macht uns damit ein Geschenk, weil uns diese Erfahrungen in Wahrheit näher zu uns und in unser Herz zurückbringen. So können wir einzeln und gemeinsam wachsen.

 

Was war deine wertvollste Erkenntnis? Was kann dir helfen, um noch erfülltere Beziehungen in deinem Leben zu haben?

Ich hoffe sehr, dass dich diese Folge inspiriert und dir die Antworten helfen. Vielleicht hast du auch noch eine Frage. Schreib mir gerne hier unter dem Beitrag oder in die Kommentare bei Instagram @lauramalinaseiler, welche Frage du noch hast und auch wie dir diese Podcastfolge gefallen hat und was du für dich mitnehmen konntest. 

Wenn du kommentierst, nimmst du automatisch an unserem Gewinnspiel teil und hast somit die Möglichkeit ein happy, holy & confident® Notizbuch und ein T-Shirt oder Top von Rock on & Namasté aus der happy, holy & confident Kollektion zu gewinnen. Ist das nicht cool?

Wenn du tiefer gehen möchtest, um dir eine wirklich erfüllte Beziehung zu erschaffen und aus tiefstem Herzen zu lieben, dann würde ich mich von Herzen freuen, dich bei Heart Wide Open zu sehen. In meinem neuen Onlinekurs unterstütze ich dich dabei, unbändig und wahrhaftig die Liebe in dir selbst wiederzufinden. Die Tore sind jetzt und nur noch bis Sonntag, 14.08.2022 um 23:59 Uhr, geöffnet, also melde dich jetzt hier an. Ich kann es kaum erwarten, dass wir gemeinsam die Frequenz der Liebe in der Welt anheben!

Und noch ein Hinweis, wie in der Folge erwähnt. Wenn du von physischer, sexueller oder psychischer Gewalt betroffen bist, dann empfehlen wir dir die Hilfetelefone. Sie beraten kostenlos, anonym und teilweise rund um die Uhr und können ggf. an Unterstützungsangebote in der Nähe weitervermitteln.

  • Hilfetelefon gegen Gewalt gegen Frauen (08000 116 016) 
  • Hilfetelefon gegen Gewalt gegen Männer (0800 123 9900)
  • Über die Homepage ist auch Online-Beratung (per Chat oder E-Mail) für Frauen und Männer möglich

 

Weitere Ansprechpartner*innen können in dem Fall auch Ehe- und Familienberatungsstellen oder der SPDI vor Ort sein, der auch je nach Anliegen weitervermitteln kann. Hierfür google einfach mal „sozialpsychiatrischer Dienst + Name deiner Stadt“, dort wirst du ganz sicher fündig.

Links zur Folge:

Anmeldung für Heart Wide Open

Fühl dich von Herzen umarmt!

 

Rock on & Namasté

Deine Laura

Merke dir die Folge auf Pinterest, um sie später leicht wiederzufinden 🙂
366 14
366 10
366 8
366 7
366 9

4 Kommentare
  • Gabriele Posted at 15:06h, 14 August Antworten

    💞Ich entscheide mich für die bedingungslose Liebe in mir. 💞Danke für diese WUNDERschöne Folge und den Reminder. Es beginnt alles in mir 🙏🏻🪄

    • Svenja TeamLiebe Posted at 21:04h, 19 August Antworten

      Liebe Gabriele,
      es freut uns sehr, dass dir diese Podcastfolge so gut gefallen hat 🙂
      Alles Liebe zu dir,
      Svenja vom TeamLiebe ♡

  • Brigitte Posted at 17:35h, 13 August Antworten

    Mit narzisstisch geprägten Menschen kann niemand eine gute Beziehung führen. Mein Herz weit zu öffnen, führt zu weiteren Verletzungen.
    Leider gibt es diese so wichtige Erkenntnis erst seit „relativ“ kurzer Zeit.
    Danke für dein Wirken, alles Liebe dir von ganzem Herzen.❤️

  • Tommy Posted at 11:44h, 13 August Antworten

    Den richtigen Partner fürs Leben finden. Ist es Glück oder hat man es immer selbst in der Hand?

Hinterlasse hier deinen Kommentar