In 3 Schritten zu echter Selbstliebe - Laura Seiler Podcast
07 Dez

#383 Podcast: 3 Schritte, um WIRKLICH in die Selbstliebe zu kommen

Kannst du dir ehrliche und tiefe Selbstliebe schenken?

Hallo ihr Lieben, it’s happy, holy & confident time. <3 Passend zur Weihnachtszeit gibts heute eine Folge fürs Herz. Kuschel dich am besten zusammen mit einer Tasse Kakao auf der Couch ein – denn es geht um Selbstliebe. 

Ich tauche in der heutigen Folge tief in dieses so wichtige Thema ein und nehme dich mit in meine Erkenntnisse der letzten Monate. Denn auch wenn ich immer dachte, ich hätte das mit der Selbstliebe verstanden, ist mir vor kurzem bewusst geworden: Nein, habe ich nicht. Vielleicht wird es dir beim Anhören der Folge ähnlich gehen und Selbstliebe eröffnet sich dir plötzlich nochmal auf einer ganz neuen Ebene.  

Im Podcast spreche ich darüber, wie wir wirklich in die Selbstliebe kommen können. Dass sie nicht nur in unserem Kopf verstanden wird, sondern etwas ist, was wir wirklich aus ganzem Herzen leben. 

In der Podcastfolge erfährst du …

  • was Selbstliebe wirklich bedeutet,
  • warum gerade Frauen damit häufig Probleme haben,
  • weshalb es so wichtig ist, sich selbst zu lieben,
  • welche 3 Schritte dafür notwendig sind,
  • was meine krasse Erkenntnis zum Thema Selbstliebe war.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Selbstliebe ist die Grundlage für ein erfülltes Leben

Gesunde Selbstliebe ist wie eine Medizin, die in alle Bereiche deines Lebens fließt und dort alle Bereiche, die krank sind – im Sinne von, dass sie nicht funktionieren – heilt und positiv verändert. Denn das Außen ist ein Spiegel deiner inneren Welt. 

Häufig sind wir so sehr mit dem Außen beschäftigt, dass wir darüber unser Inneres, wo ja eigentlich alles beginnt, vergessen. Dabei ist es tatsächlich so unglaublich wichtig, dich mit dir selbst zu befassen und deine Power tief in dir selbst wahrzunehmen. 

Wenn du in die Selbstliebe kommst und beginnst, den Weg der Liebe zu gehen, dann kannst du dysfunktionale Beziehungsmuster in deinem Leben viel schneller und besser erkennen. Du wirst nicht länger in Beziehungen bleiben, die dir nicht guttun. Du brauchst dich auch nicht mehr länger in einem Überlebensmodus durch dein Leben kämpfen, sondern kannst wirklich erfüllt und glücklich sein.

Das ist nicht etwa egoistisch, sondern das heilsamste, was du für diese Welt tun kannst. Liebe strömt wie ein goldenes Licht von deinem Herzen in die Herzen aller Menschen, denen du begegnest und kann sie dort tief berühren.

Welche Priorität hat Selbstliebe in deinem Leben?

Ich hoffe sehr, dass dich die Folge inspiriert, noch etwas tiefer in dich hinein zu spüren und in echten Kontakt mit deiner Selbstliebe zu kommen. 

Schreib mir gerne hier unter dem Beitrag oder in die Kommentare bei Instagram @lauramalinaseiler, wie dir diese Podcastfolge gefallen hat und was du für dich mitnehmen konntest. 

Für eine Extra-Portion Selbstliebe möchte ich dir meinen wundervollen Adventskalender ans Herz legen. Hier wartet jeden Tag eine inspirierende, liebevolle Nachricht von mir. Den Adventskalender findest du in meiner Higher Self App. Wenn du dich auf deinem Weg zur Selbstliebe noch mehr begleiten lassen willst, dann schau super gerne bei der Rise Up & Shine Uni® vorbei, meinem 10-wöchigen intensiven Coaching-Programm

 

Rock on & Namasté

Deine Laura

Merke dir die Folge auf Pinterest, um sie später leicht wiederzufinden 🙂
383 4
383 3
383 7
383 5
383

15 Kommentare
  • Yvonne Posted at 17:10h, 31 Januar Antworten

    Hallo Laura,

    vielen Dank für die lieben Grüße an deine Briefträgerin. Ich habe mich so sehr darüber gefreut. Nicht nur am Tag dich getroffen zu haben beseelt, heute nochmal das gleiche Gefühl. I’m so Happy

  • Michelle Davis Posted at 11:57h, 13 Dezember Antworten

    Ich gehe jetzt in der Sonne im Winterwonderland spazieren und bin sehr dankbar für deine Insights, da ich gestern ein krass ehrliches Gespräch hatte mit meinem Partner und wir beide gerade an einem Punkt stehen – gehen wir weiter oder trennen wir uns – als ich ihn fragte was er in unserer Beziehung will kam eine Aufzählung von allem was er nicht will und ich bat ihn mehrfach formuliere das bitte um in was Du stattdessen willst- es brauchte eine Weile und als er es dann positiv verwandelt hat merkte er wo er seinen Focus drauflegte und ich sagte ihm einfach Danke für dein Vertrauen dies zu shiften. Bei mir kam auch ein Gefühl von wow wir wollen beide das Gleiche – Frieden ! – Und ich sagte ihm ich bin bereit den Frieden in mir zu erschaffen und das beginnt mit Selbstliebe und vielleicht vorher mit Selbstannahme – nehme ich mich selbst an so wie ich bin erlaube ich auch mir Dich so zu nehmen wie Du bist – was klar wurde war, dass unsere Seelen gesehen, angenommen und geliebt werden wollen so wie sie sind und das beginnt bei uns selbst ! Habe ihm diesen Podcast als Inspiration geschickt und bin dankbar für sein Commitment mit mir zu wachsen ! Danke Dir liebe Laura für dein Sein und wirken in die Welt ! sonnige Grüsse Michelle

  • Katja Poppe Posted at 15:14h, 10 Dezember Antworten

    Liebe Laura! Vielen Dank für diesen wundervollen Beitrag. Genau wie du es beschreibst ist es auch für mich.
    Wie kann ich so wirksam wie möglich sein und mich auch jetzt schon lieben? Mich auf eine neue Art entdecken und zu sein. Aktiv meine Handlung im Außen verändern und so mich selber mehr wahrnehmen. Neues Denken verhilft zu anderen Gefühlen zu kommen. Ich habe mich 10 Monate therapeutisch begleiten lassen und ganz viel inner work gemacht, sodass ich wieder mehr Stärke in mir gefunden habe.
    Ich freue mich sehr zu sehen, das letztendlich wir alle jeden Tag uns unser Glück selber schenken dürfen.
    1. Selbstliebe
    2. Weg der eigenen Heilung gehen
    3. Neue Erfahrungen erlauben

    Wow – so schön. Ich freue mich auf die RuSu . LG Katja

    • Svenja TeamLiebe Posted at 18:30h, 28 Dezember Antworten

      Liebe Katja,
      vielen Dank für das Teilen deiner Erkenntnisse, das klingt sehr kraftvoll 🙂
      Wir freuen uns dich im Januar in der RUSU begrüßen zu dürfen ♡
      Alles Liebe,
      Svenja und das TeamLiebe ♡

  • Gerhild Seeberger Posted at 00:54h, 09 Dezember Antworten

    Liebe Laura! Das Thema Selbstliebe ist momentan in meinem Leben genau der Punkt, warum alles stagniert, ich mir ständig Geschichten erzähle, warum etwas nicht funktioniert und ich in meiner Beziehung nur Drama kreiere und da einfach nicht rausgehe! Ja, das Thema ist SELBSTLIEBE, die ich mir auch noch nie in meinem Leben wirklich selbst erlaubt habe! Eine große Erkenntnis, die ich jetzt transformieren darf! Vielen Dank für diesen augenöffnenden Podkast !

  • Bewakoof Posted at 17:06h, 08 Dezember Antworten

    Danke sehr für deine podcast von Biyon .Alles Gute und liebe. Viel Erfolg und Spaß wünsche ich dir

  • Sandra Lawrenz Posted at 13:52h, 08 Dezember Antworten

    Liebe Laura,

    ich habe heute zum ersten Mal deinen Podcast gehört. Das heutige Thema war „Selbstliebe“ und der Satz, warum ich sie mir angehört habe (weil ich selbst auch dachte, das Thema hätte ich bereits on board) war, dass du jetzt erst „kapiert“ hast, was damit tatsächlich gemeint ist… Wie das Universum es immer will, finden wir auf unsere Fragen und Knoten Antworten, überall… Ich fand meine Antwort heute in deinem Podcast und ich bin dir soooo dankbar dafür. Mir ging es heute genauso, dass ich ein Thema, habe, das aktuell in Disharmonie ist und genau da fehlt mir die Selbstliebe. Ich dachte immer, man hat dann sein Selbstliebe-Abo und das deckt pauschal alles ab… dem ist nicht so, es erstreckt sich über so viele Bereiche und jeder hat seine eigene Tiefe… das habe ich jetzt auch verstanden. 1000 Dank!!! An dich, ans Universum, dass ich DIESE Folge heute gehört habe… es ist soooooo geil, was das Leben alles mit einem so macht 😊 wenn man sich darauf einlässt….

     

    Ich wünsche dir von Seelenherz zu Seelenherz eine wundervolle Weihnachtszeit voller Liebe, Selbstliebe 😃 und wundervollen Menschen um dich herum. Jeder von ihnen bringt ein Geschenk oder darf eins von dir nehmen

     

    Liebe Grüße

    Sandra

     

    • Svenja TeamLiebe Posted at 18:23h, 28 Dezember Antworten

      Liebe Sandra,
      vielen Dank für deinen wundervollen Kommentar und wir freuen uns sehr, dass du für dich Inspiration aus dieser Podcastfolge mitnehmen konntest 🙂
      Ganz viel Liebe zu dir,
      Svenja und das TeamLiebe ♡

  • Silvia Blum Posted at 14:28h, 07 Dezember Antworten

    Liebe Laura ich musste heute morgen schon sehr lachen als ich beim Schminken deinen Podcast angehört habe. Danke ♥️ ich lasse meine jahrelange Suche nach Selbstliebe jetzt endlich tiefer in mir in meinem Herzen landen. höchste Eisenbahn doch alles braucht seine Zeit des Wandels und des Wachstums. Von ❤ zu ❤ alles Liebe und Dankbarkeit Silvia

  • Christiane Seidel Posted at 14:06h, 07 Dezember Antworten

    Liebe Laura, Dankeschön
    Ich muss mich von meinen erwachsenen Kindern lösen. Sie haben sich sehr verändert, haben vor Jahren die Rusu bei Dir gemacht und ich komme gefühlsmäßig nicht mehr mit Ihnen klar.
    Da ich so sehr darunter leide, muss ich sie aus meinen Leben verbannen. Und … ich weiß es wird mir sehr schlecht gehen aber sie achten mich nicht mehr und ich fühle mich schmutzig.
    Alles Liebe Christiane 65 Jahre alt

    • Svenja TeamLiebe Posted at 17:48h, 30 Dezember Antworten

      Liebe Christiane,
      vielen Dank für deine Nachricht und deine offenen Worte. Das tut uns sehr leid zu hören und wir können uns gut vorstellen, welchen Schmerz das für dich als Mama bedeutet. Bitte kümmere dich in dieser schwierigen Zeit besonders gut um dich und hol dir ggf. neutrale Unterstützung mit ins Boot (z.B. in Form einer Familienberatung; dies ist i.d.R. kostenfrei und auch unter vier Augen möglich) – dies kann unheimlich entlastend sein und helfen, offene Konflikte zu klären, wieder einen wertschätzenderen Kontakt miteinander aufzubauen und auch eigene Grenzen selbstsicher zu kommunizieren (google hierfür gerne „Familienberatungsstelle“ + deine (nächstgelegene) Stadt).
      Alles Liebe für dich und deine Familie,
      dein TeamLiebe

  • Ilona Posted at 08:10h, 07 Dezember Antworten

    Liebe Laura, ich habe heute mit großer Freude zugehört. Ich liebe all deine Podcasts 🙂 ich habe mit dir seit ca. Mai diesen Jahres
    meine Selbstliebe gestärkt bzw. verstärkt! Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich seit ich denken kann, schon immer sehr bei mir war, d. h. immer, wenn ich gemerkt habe, dass mir ein Mensch nicht gut tat oder ich in einer Beziehung war und ich merkte, dass mir diese nicht gut tat, dann habe ich mich getrennt, Ich bin da sehr achtsam mit mir und höre auf mein Herz. Was mir aber noch fehlte war die Liebe zu meinem Körper und da hast du mir sehr bei geholfen, inzwischen liebe ich mich jeden Tag mehr 🙂
    Ich denke, dass die Medien sehr dazu beigetragen haben, dass wir Frauen uns verlieren und einem Ideal hinterher laufen, denn es wurde in der Vergangenheit uns immer vermittelt , du musst schlank sein und Kleidergröße 36 tragen. Zum Glück ändert sich dies inzwischen ein wenig. Ich habe gelernt, nicht die Kleidergröße und auch nicht dein äußeres Erscheinungsbild macht dich aus, sondern war aus deinem innersten herausstrahlt, dass bist du und damit verbunden auch die Liebe, die du freisetzt. Meine liebe Laura, all das habe ich bereits mit deinen Podcasts gelernt und dafür bin ich dir sehr dankbar!!!
    Schön, dass es dich für mich bzw. für uns alle gibt! Sei ganz lieb gedrückt ❤🤗

    • Svenja TeamLiebe Posted at 18:14h, 28 Dezember Antworten

      Liebe Ilona,
      vielen Dank für deine so herzlichen und lieben Worte an Laura und für dein Teilen all dieser wunderbaren Veränderungen und so schön, dass du deinem Körper jetzt auch mehr Liebe schenkst ♡
      Ganz viel Liebe zu dir,
      Svenja und das TeamLiebe ♡

  • Angelika Novotny Posted at 06:52h, 07 Dezember Antworten

    Danke liebe Laura für dein Sein. Die 1. RUSU die es gab hat mir damals aus einer inneren absolut für mich verfahrenen Situation geholfen. Ich war Dich äußere Umstände so in Selbstzweifel geraten, dass ich jede Nacht nur noch weinte und am Tag immer wieder. Ich konnte kein einzelnes Fitzelchen an mir entdecken was gut war. Ich entschied mich mit der Unterstützung meines Mannes mit dem aufzuhören was mich dahin gebracht hatte. Und dann kamst du mit der RUSU – die ich dort dem jedes Jahr mache- für mich der Start ins neue Jahr. Und diese 10 Wochen, jeden Morgen mit dir und all dem was in Der RUSU war, kam ich wieder in meine Selbstliebe, begann endlich wieder die Dinge zu tun, die mir Freude machten. Es ist s viel schönes daraus entstanden und entsteht noch. Die Selbstliebe hat mittlerweile einen sehr präsenten Platz in meinem Leben. Bei allem was ich tue, entscheide frage ich mich immer , tut es mir gut, stärkt es mich oder schwächt es mich. Ich achte auf die Signale immer mehr in mir und folge meinem Herzen. Natürlich gibt es Momente an denen es mir nicht so gut gelingt. Dennoch hat sich Rückblickend hier unendlich viel transformiert. Dafür bin ich unendlich dankbar. Auch für Dich liebe Laura♥️

    • Svenja TeamLiebe Posted at 18:12h, 28 Dezember Antworten

      Liebe Angelika,
      das klingt wundervoll und freut uns sehr, wie viel du hier für dich transformieren konntest und so wunderschön, dass du so stark in die Selbstliebe geshifted bist 🙂
      Ganz viel Liebe zu dir,
      Svenja und das TeamLiebe ♡

Hinterlasse hier deinen Kommentar