Podcast Laura Seiler

01 Mrz #085 Podcast: Meine 3 besten Tipps wie du mehr Spiritualität im Alltag leben kannst

In der heutigen Folge teile ich mit dir meine 3 besten Tipps, wie du mehr Spiritualität in deinen Alltag bringen kannst und wie du deine spirituelle Praxis vertiefen kannst. Die drei Schritte LIEBEN, DANKEN, VERTRAUEN helfen dir dabei, dich immer wieder auf das Wesentliche zu besinnen und zu lernen eine starke und liebevolle Beziehung zu dir und der Welt zu erschaffen.

Wäre das nicht schön, immer mit einem ausgeglichenen, liebevollen Gemüt durch die Welt zu gehen und sich von nichts aus der Ruhe bringen zu lassen? Wie das geht, erfährst du in der heutigen Folge.

Der höchste Ausdruck von Spiritualität ist, an dich selbst zu glauben. Klick um zu Tweeten

Rock on & Namasté 

Laura Seiler Unterschrift

 

 

P.S.Hol dir jetzt das Online Programm und werde Student an der besten Uni der Welt: Rise Up & Shine University


Meine Vision ist es, Menschen darin zu unterstützen eine gesunde und wertschätzende Beziehung zu sich selbst zu entwickeln und damit die Grundlage für ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben zu legen.

Aufgrund meines beruflichen Hintergrunds biete ich darüber hinaus auch High Performance Coachings speziell für Musiker, Spitzensportler und Manager an und begleite Menschen in Veränderungsprozessen sowie in der Umsetzung ihrer Lebensvisionen.

4 Kommentare
  • Karin Bauer
    Posted at 09:12h, 29 März Antworten

    Guten Tag,

    bitte darf ich auf Ihrer Seite auf meine Umfrage zum
    Thema Religiosität / Spiritualität und Mutter / Vater
    hinweisen: http://relspi.blogspot.com .

    Danke, falls ja. MfG Karin Bauer

  • Jutta E nge
    Posted at 14:45h, 10 März Antworten

    Liebe Laura,
    ich habe deinen spirituellen Podcast gehört, der mich schon sehr beflügelt. Grad heute ist meine Glückstag, da ein Galerist sich bei mir gemeldet hat und an meinen Bildern interessiert ist. Sind das nicht auch spirituelle positive Gedanken? Vielen lieben Dank das DU da bist! Du hast eine sehr erfrischende motivierende Art und Stimme, dass das was Du sagst auch wirklich umsetzbar ist. Mach weiter so. DANKE

  • Frauki
    Posted at 16:09h, 09 März Antworten

    Liebe Laura,

    heute morgen bin ich durch Zufall – nein, es war eher eine glückliche Fügung – über Deinen Podcast #085 gestolpert. Und plötzlich war sie da – Deine Stimme zu genau dem Thema, das mich nun seit über einem Jahr intensiver umtreibt. Deine Gedanken zu den drei großen Säulen, mit denen sich das Leben und der Alltag ganz unbeschwert tragen lassen.
    Insbesondere VERTRAUEN fällt mir persönlich nicht immer leicht, aber allein das Bewusstsein dafür bzw. die Erkenntnis darüber ist mindestens genau so viel wert. Dein Podcast stimmt mich zuversichtlich, dass ich irgendwann ganz bei mir selbst ankommen werde. Für diesen tollen und inspirierenden Start in den Tag möchte ich Dir danken – schön, dass Du mich abgeholt hast, gern teile ich Deine Inhalte mit anderen lieben Menschen!

    Viele Grüße nach Kapstadt
    Aileen

  • John the ropemaker
    Posted at 11:36h, 07 März Antworten

    Liebe Laura – # 85 ist wieder die reine Freude Dir zuzuhören: So wie es den Goldenen Schnitt gibt, so gibt es jetzt auch Dein goldenes Dreieck aus Lieben – Danken – Vergeben.
    Im sogenannten Bermuda-Dreieck sollen Treibgut, Schiffe, Menschen auf nimmer Wiedersehen versunken sein, in deinem goldenen Dreick dagegen ist menschliches Fühlen und Denken aufgehoben in Freude, Zuversicht und Lebensgenuss. Und davon kann es nie genug geben. Ich bin ziemlich sicher, dass Du mit Deinen Wort vielen Menschen Mut machst, dahin zuversichtlich aufuzubrechen.
    Dir wünsche ich viel Erfolg in Deinem kleinen Häuschen in Kapstadt beim Aufschreiben deiner Gedanken und Botschaften.
    John the Ropemaker

Hinterlasse hier deinen Kommentar

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?