Happy Holy Confident Podcast Laura Seiler

01 Feb #081 Podcast: Dieses Mantra kann dein Leben verändern – „Do what’s right! Not what’s easy.“

Seit einiger Zeit begleitet mich das Mantra: „Do what’s right! Not what’s easy.“ Dieses Mantra erinnert mich daran, was wirklich wichtig ist und ist wie mein Nordstern, um in Einklang mit meiner inneren Wahrheit zu handeln.

Ich erzähle in der Podcastfolge eine Geschichte von einem Hawaiianischen Surfer, die mir sehr am Herzen liegt und die mein Denken vor vielen Jahren verändert hat.

Ich wünsche dir ganz viel Freude mit dieser Folge!

„Do what’s right! Not what’s easy.“

Do what's right. Not what's easy! Neue Podcastfolge. Klick um zu Tweeten

Rock on & Namasté 

Laura Seiler Unterschrift

 

 

P.S. Werde jetzt Teil der Rise Up & Shine University! 


Meine Vision ist es, Menschen darin zu unterstützen eine gesunde und wertschätzende Beziehung zu sich selbst zu entwickeln und damit die Grundlage für ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben zu legen.

Aufgrund meines beruflichen Hintergrunds biete ich darüber hinaus auch High Performance Coachings speziell für Musiker, Spitzensportler und Manager an und begleite Menschen in Veränderungsprozessen sowie in der Umsetzung ihrer Lebensvisionen.

7 Kommentare
  • Anna
    Posted at 11:24h, 28 April Antworten

    Liebe Laura,

    deine Stimme ist sehr schön und voller Sanftmut. Es macht richtig Spaß dir zuzuhören und deine Weisheit aufzunehmen.

    Alles Beste für dich

  • Susann
    Posted at 00:20h, 05 Februar Antworten

    was für ein Motivationskick! … einer, der durch die Ohren und den Kopf mitten ins Herz trifft! Danke dafür <3 … und das auch noch am 01.02. – an meinem Geburtstag! Habe auch soeben meine Anmeldung losgeschickt 😀 und bin mächtig gespannt und voller Vorfreude! 🙂

  • Arina
    Posted at 00:13h, 05 Februar Antworten

    Danke Dir! Sehr inspirierend und unerwartet (für ein Podcast) berührend! Deine sanfte Stimme macht allein happy! Sehr positiv ansteckend 😉

  • Alexandra
    Posted at 06:55h, 03 Februar Antworten

    Das ist ja ein Zufall.. erst letzte Woche habe ich einem Obdachlosen Brezeln und Tee gekauft. <3

  • Lucie
    Posted at 00:03h, 02 Februar Antworten

    Liebe Laura, deine Worte berühren mich so tief im Herzen und rühren mich zu Tränen. Danke ❤ Ich wünsche dir eine wundervolle und bereichernde Zeit in Kapstadt und viel Inspiration und Flow für die Arbeit an deinem Buch. Lucie

  • John the ropemaker
    Posted at 21:35h, 01 Februar Antworten

    Liebe Laura – Deine Vorschläge – in so leichtem und freundlichem Ton vorgetragen – sind nicht nur erwägenswert, nein, sie sind es wert, dass man sie weiter trägt. Wie eine kostenlose und heilsame Flüsterpropaganda, die einfach so das Leben eines jeden von uns richtig schön ändern würde. Aber wie kommen wir aus dem Modus des Konjunktivs heraus? Ganz einfach (übrigens eine der ältesten und erfolgreichsten Methode überhaupt – Quintillian lässt grüßen, aber davor auch schon Sokrates allemal – ) in dem Du Dein Mantra wiederholst und wiederholst und variierst. Du wirst sehen (zumal Du es ja auf Deine innere Kinoleinwand als wünschenswerte Zukunft projizieren kannst!), es wird nicht nur Dein eigenes Lebensgefühl, sonderen auch das Deiner Zuhörer beflügeln – noch und noch.
    Genieße jetzt das verlässliche Rauschen des Meeres (vielleicht flüstert ja Eddy darin etwas Dir zu…) und lass Dich gerne tragen vom feedback Deiner Zuhörerschaft und von Deiner immer wahren eigenen inneren Stimme, dann nkommen die Texte für Dein Buch wie von selbst, meint:
    John the ropemaker

  • Katharina
    Posted at 12:08h, 01 Februar Antworten

    Motivation pur! Danke!!!

Hinterlasse hier deinen Kommentar

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?