15 Apr #250 Podcast: Ernährung ist eine Entscheidung – Interview Special mit Nina Messinger

Was isst du jeden Tag?

Nina Messinger ist eine wundervolle Powerfrau und mein Interviewgast in der neuen Podcastfolge. Ein absolutes Herzensthema, das uns beide verbindet, ist die Liebe zu Tieren, vegane Ernährung und der Wunsch, ein höheres Bewusstsein zu schaffen, wie wir miteinander umgehen – mit allen Lebewesen.

Nina ist Autorin, Filmemacherin und Gründerin von “H.O.P.E. The Project”. In ihrem Dokumentarfilm “Hope for All. Unsere Nahrung – Unsere Hoffnung” hat Nina wundervolle Expert*innen interviewt, wie zum Beispiel Dr. Jane Goodall und Dr. Colin Campbell. Es ist ein unglaublich inspirierender und wichtiger Film, den ich dir ans Herz legen kann.

Im Podcast spreche ich mit Nina u.a. über ihre eigene Geschichte und ihre Entwicklung und warum es für sie so wichtig ist, mehr Bewusstsein dafür zu bekommen, was wir essen und was wir nicht essen. Nina sagt im Interview: “Das, was tagtäglich auf unserem Teller landet, hat immer einen Einfluss auf unsere Gesundheit, auf die Psyche, auf unsere spirituelle Entwicklung, auf die Umwelt, auf die Tiere, auf das Klima, auf die Welternährungssituation.” Ich wünsche dir ganz viel Freude mit dieser Folge!

Im Gespräch mit Nina Messinger erfährst du:

  • welche Wirkung unsere Nahrung auf unsere Gesundheit und Psyche hat,
  • wie du dich mehr mit deiner inneren Stimme und deinem Herzen verbinden kannst,
  • warum unsere tagtäglichen Entscheidungen in Summe einen großen Effekt haben und
  • wie du die ersten Schritte gehen kannst, auch wenn du den Weg noch nicht kennst.

Warum deine Ernährung eine wertvolle Entscheidung ist

Eine der wichtigsten Entscheidungen, die mein Leben verändert hat, ist, dass ich meine Ernährung umgestellt habe und mich seit einigen Jahren vegan ernähre.

Ein Grund dafür war vor allen Dingen meine Liebe zu Tieren und dass ich nicht möchte, dass sie leiden und sterben. Ich liebe Tiere! Ich liebe sie einfach so sehr und ich bin davon überzeugt, dass wir so unendlich viel von ihnen lernen können – allen voran, wie man im Gleichgewicht mit unserer Erde leben kann.

Ein anderer Grund war meine Gesundheit und mein Körper. Seit ich mich vegan ernähre, bin ich auf physischer, mentaler, emotionaler und spiritueller Ebene so viel fitter, wacher und lebendiger. Ich habe so viel mehr Energie und meine Gesundheit hat sich verbessert.

Und ein anderer, wichtiger Grund ist für mich natürlich auch, dass sich die pflanzliche Ernährung positiv auf unsere Umwelt und unseren Planeten auswirkt.

Das, was tagtäglich auf unserem Teller landet, hat immer einen Einfluss auf unsere Gesundheit, auf die Psyche, auf unsere spirituelle Entwicklung, auf die Umwelt, auf die Tiere, auf das Klima, auf die Welternährungssituation.
Nina Messinger

Es gibt so viele Studien, Dokumentationen und Erfahrungen, die zeigen, dass es einen enormen Zusammenhang zwischen der Ernährung und der Gesundheit gibt. Es liegt an jedem selbst, dieses Bewusstsein für sich persönlich zu schaffen und eine individuelle Entscheidung zu treffen. Du kannst dich dafür zum Beispiel fragen:

  • Was wünschst du dir für deine Gesundheit?
  • Wie möchtest du deinen Körper wahrnehmen?
  • Was wünschst du dir für alle Lebewesen und die Welt?
  • Welche Vorteile siehst du darin, deine Ernährung umzustellen und dich vegan zu ernähren?
  • Wo kannst du dich weiter über dieses Thema informieren und wen kannst du fragen?
  • Was sind die ersten Schritte, die du dafür gehen kannst?
Jede unserer Entscheidungen hat so eine enorme Kraft und so auch die Entscheidung, was wir tagtäglich essen und was nicht.
Nina Messinger

Ich hoffe sehr, dass dich die Folge mit Nina auch so sehr inspiriert und empowert hat. Was hast du für dich mitgenommen? Was war deine größte Erkenntnis?

Schreib mir gerne hier unter dem Beitrag oder in die Kommentare bei Instagram @lauramalinaseiler, wie dir diese Podcastfolge gefallen hat und was du für dich mitnehmen konntest.

Wenn wir uns entscheiden, bewusst zu leben, dann wird auch die Welt bewusster werden. Wenn wir uns entscheiden, sanftmütiger zu leben, dann wird auch die Welt sanftmütiger werden. Wenn wir uns entscheiden, in Frieden zu sein, dann wird auch die Welt in Frieden sein.
Nina Messinger

Alle Links zu Nina Messinger findest Du hier:
H.O.P.E der kostenfreie englische Film: https://youtu.be/J0YHjPHm-Sc
Website zur deutschen Filmfassung „Hope For All. Unsere Nahrung – Unsere Hoffnung“: https://www.hopeforall.at
Website zum englischen Film „H.O.P.E. What You Eat Matters“: https://www.hope-theproject.com
Youtube: https://www.youtube.com/c/HOPETheProject
Facebook – Filmprojekt: https://www.facebook.com/HealingOfPlanetEarth
Facebook – Nina Messinger: https://www.facebook.com/nina.messinger
Instagram: https://www.instagram.com/h.o.p.e._the_project/

Bücher:
Essen gegen Herzinfarkt (Caldwell B. Essestyn)
Du sollst nicht töten! (Nina Messinger)

 

Rock on & Namasté

Deine Laura
389 Shares

10 Kommentare
  • Babsi
    Posted at 08:58h, 02 Mai Antworten

    Hallo! Ich habe mir gestern die Doko angesehen und musste so weinen. Danke Nina für dieses Werk ich bin überzeugt das dies sehr viel Kraft und Stärke von dir abverlangt hat. Ich habe beschlossen meine Ernährung zu ändern. Danke fürs Augen öffnen.

  • Simone
    Posted at 09:55h, 17 April Antworten

    Es war ein wunderschönes Interview wovon man soviel mitnehmen kann und das mit und Lust auf die Zukunft macht. Deine eigene und die der Welt.

    Vielen Dank für dir vielen Inspirationen.

  • Anke Bolten
    Posted at 07:24h, 17 April Antworten

    Hallo liebe Laura. Danke danke danke 🙏 für diesen wunderschönen Podcast. Nina ist genauso ein Engel 😇 wie du es bist. Diese Worte haben mir gerade sehr geholfen. Gerade gestern ist ein sehr vertrauter Mensch von mir verstorben. Ich bin unendlich traurig 😔 aber ich muss ja zu dem sagen und es akzeptieren. Es ist schwer aber ich werde es schaffen. Du empowerst mich so sehr. Danke danke danke 🙏 dafür.❤️❤️❤️

  • Be
    Posted at 00:18h, 17 April Antworten

    Hallo liebe Laura.
    Als Nina dieses Erlebnis teilte dass sie mit ihrer Mutter im Krankenhaus hatte der Raum erfüllt war von einer so unendlichen Liebe ich spürte sie an meinem ganzen Körper. Ein tolles inspirierendes Interview. Herzlichen Dank.
    Bete für uns die sich veganisch,,vegetarisch ernähren möchten aber noch nicht In der richtigen Kraft sind. 🙏

  • Chris. K.
    Posted at 21:47h, 16 April Antworten

    Liebe Laura, ich höre seit einem Jahr so viel wunderbares von dir. Viele Male Tausend Dank , Dieses Interview hat mich so tief berührt, ich habe es geteilt mit all meinen Yogafreunden- 60 Leuten . Möchte so gerne, dieses Bewusstsein erhöhen.

  • Nate
    Posted at 11:02h, 16 April Antworten

    Was für ein toller Zufall und ja ich habe den Film (Deutsch bei amazon prime) gerade einen Tag vor deinem Podcast angeschaut! Denn ich nutze die Veränderung gerade für MEINE Veränderung und habe endlich meine Ernährung auf pflanzlich betont umgestellt! Da kam dein Podcast einfach genau passend und innerlich unterstützend und nochmals bestätigend für mich! TOLL 😉

  • Alexandra
    Posted at 09:36h, 16 April Antworten

    Danke danke danke für diesen wundervollen Podcast! Ich spüre noch jetzt die Energie von diesem Interview. Es hat mich tief im Herzen berührt. Wirklich toll und ein riesengrosses Dankeschön an euch beide!

  • Andrea
    Posted at 20:21h, 15 April Antworten

    Danke ein wunderschöner Podcast. So inspiriert. Ich konnte ganz viel für mich mitnehmen 🙏❤️😘

  • michi
    Posted at 16:23h, 15 April Antworten

    Nett. aber das den Film nur in Englisch gibt ist wohl absicht…

  • Babsi
    Posted at 08:04h, 15 April Antworten

    Hallo Liebe Laura! Mega Interview – mich hat es zu Tränen gerührt- es hat mich so im Herzen berührt- unbeschreiblich. Danke Danke Danke

Hinterlasse hier deinen Kommentar