29 Sep

#320 Podcast: So löst du Trigger in deiner Beziehung auf – Interview Special mit Stefanie Stahl

Erkennst du dein inneres Kind in deinen Beziehungen?

Wir leben alle in Beziehungen, ob in einer Partnerschaft, zu Freunden, Familie und natürlich zu uns selbst. Vielleicht kennst du das auch, dass wir gerade in Beziehungen häufig an unsere Grenzen stoßen und immer wieder dieselben Muster auftauchen. Daher freue ich mich so sehr, heute zum zweiten Mal die wundervolle Stefanie Stahl im Podcastinterview zu haben.

Stefanie ist Autorin, Speakerin, Psychologin und Expertin für die innere Kindarbeit. Sie ist Spiegel Bestseller Autorin der Bücher „Das Kind in dir muss Heimat finden“ und „Jeder ist beziehungsfähig“. Außerdem hat sie zwei ganz tolle Podcasts. In diesem Interview spreche ich mit ihr über die Rolle unseres inneren Kindes in Beziehungen und darüber, wie du dir eine erfüllte Partnerschaft erschaffen kannst. Das Interview wird dir dabei helfen, zu verstehen, was es bedeutet zu projizieren und wie du mit deinen Emotionen umgehen kannst. Ich wünsche dir ganz viel Freude beim Anhören!

Im Interview mit Stefanie Stahl erfährst du…

  • was die häufigsten Ursachen für dysfunktionale Beziehungen sind,
  • wie du erkennst, ob du gerade etwas auf jemanden projizierst oder ob du z.B. Grenzen setzen solltest,
  • wie du damit umgehen kannst, wenn dein*e Partner*in noch nicht bereit ist, sich mit seiner/ihrer eigenen persönlichen Weiterentwicklung zu beschäftigen,
  • was die vier psychischen Grundbedürfnisse sind, die jeder hat,
  • warum wir uns als Menschen so häufig von unseren Emotionen steuern lassen und
  • wie du einen gesunden Umgang mit deinen Emotionen findest.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erlaube dir, alle deine Gefühle bewusst wahrzunehmen.

So oft haben wir die Tendenz zu versuchen, negative Gefühle wie Angst, Scham und Trauer zu vermeiden. Gerade auch in der Persönlichkeitsentwicklungsszene beobachte ich manchmal auch die Tendenz hin zu so einer toxischen Positivität. Damit meine ich, sich immer alles schönreden zu wollen und zu versuchen, sich immer gut zu fühlen.

Wie immer ist die hohe Kunst zu unterscheiden, welche Emotion ist jetzt eigentlich wirklich berechtigt und welche entspringt vielleicht einfach nur meinen eigenen Projektionen. Also welche sind einfach jetzt vollkommen hausgemacht.
Stefanie Stahl

Doch es ist das Normalste der Welt sich auch mal schlecht zu fühlen und mal traurig zu sein. Alles darf da sein. Auch ich bin immer wieder auch mal wütend oder traurig. Jeder von uns darf alle Gefühle willkommen heißen. Wichtig ist nur, nicht darin stecken zu bleiben.

Vielleicht hilft dir folgendes Bild dabei. Man könnte glauben, die Farbe Weiß wäre die Abwesenheit aller anderen Farben. Dabei beinhaltet Weiß alle bereits existierenden Farben. Sie ist die Verbindung aus allen Farben. Genauso ist die Liebe nicht die Abwesenheit von allen Emotionen, sondern die Gesamtheit aller Gefühle. Sie ist alles, was existiert. Ohne Liebe wäre nichts.

Ich glaube, ein guter Umgang mit Emotionen ist vor allem sie mal wahrzunehmen und da haben ja viele Menschen schon ein Problem. Weil die so überangepasst sind, dass sie immer mehr die Emotionen oder vermeintlichen Emotionen der anderen wahrnehmen, als sie sich selbst spüren können.
Stefanie Stahl

Unsere Seele möchte alle diese Gefühle wahrnehmen, um die vollkommene Liebe erfahren zu können. Erlaube dir alles fühlen zu dürfen und die Gefühle auch wieder loslassen zu dürfen. Deine Gefühle erlauben deiner Seele sich selbst erfahren zu können. Du darfst also alles willkommen heißen und wahrnehmen, um so erfüllt und glücklich zu leben und gesunde Beziehungen zu erfahren. 

Das Wichtigste ist tatsächlich eben sich mit der Frage zu befassen, was hat mich eigentlich geprägt.
Stefanie Stahl

Hör dir super gerne auch nochmal das erste Podcastinterview mit Stefanie Stahl an: #155 Podcast: Wie du durch die innere Kindheilung deine Beziehungen heilst – Interview Special mit Stefanie Stahl

Ich hoffe sehr, dass dich diese Folge inspiriert, deine Gedanken, Gefühle, Prägungen und Handlungen zu hinterfragen, um zu schauen, welche Themen vielleicht dahinter liegen.

Was hast du aus dieser Folge für dich mitgenommen? Welcher Gedanke war für dich besonders wertvoll?

Schreib mir gerne hier unter dem Beitrag oder in die Kommentare bei Instagram @lauramalinaseiler, wie dir diese Podcastfolge gefallen hat und was du für dich mitnehmen konntest.

 

Links zur Folge:
Website: www.stefaniestahl.de
Instagram: https://www.instagram.com/stefaniestahl/
Podcast: Stahl aber herzlich: Stahl aber herzlich – Der Psychotherapie-Podcast mit Stefanie Stahl
Podcast: So bin ich eben!: So bin ich eben! Stefanie Stahls Psychologie-Podcast für alle „Normalgestörten“
Buch: Jeder ist beziehungsfähig: Der goldene Weg zwischen Freiheit und Nähe.

Egal, ob du gerade in deiner Beziehung Herausforderungen erlebst oder in einem anderen Bereich deines Lebens gerade struggelst. Alles – wirklich alles -, fängt bei dir selbst an. Doch meistens sind wir uns selbst gegenüber am härtesten und haben gegen niemand sonst so viele Vorwürfe wie gegen uns selbst, stimmt’s? Daher widmen wir uns im Oktober im Higher Self Home dem wunderschönen und kraftvollen Fokusthema: Dir selbst vergeben & frei sein.

Nutze den kommenden Monat für den kraftvollen Prozess der Vergebung, bei dem du alte Verletzungen und Vorwürfe heilst, Erfahrungen emotional wieder neutralisierst und dir selbst die Möglichkeit schenkst, diesen Erfahrungen sogar eine neue, positive Bedeutung für dich und dein Leben zu geben.

Das Higher Self Home ist mein Online Mitgliederbereich, in dem ich dich mit Live Sessions mit mir und tollen Special Guests, wechselndem Coaching Input, wunderschönen Meditationen, Workbooks mit Coaching Übungen, Voice Messages und ganz viel Inspiration und Liebe unterstütze, eine spirituelle Routine in deinen Alltag aufzubauen. Hier erfährst du mehr über das Higher Self Home und kannst dich anmelden: https://lauraseiler.com/higher-self-home/

Außerdem arbeiten wir stetig am wundervollen Higher Self Home und der Higher Self App weiter! So bekommst du jetzt regelmäßig Nachrichten von deinem Higher Self! Stell dir einfach vor, du würdest direkt Nachrichten von deinem Higher Self bekommen… Es erinnert dich gleich am Morgen daran, was für ein wundervoller Mensch du bist, du verpasst keine anstehende Live Session mehr und erhältst regelmäßig inspirierende Gute-Laune-Booster. Meeega, oder? Hole dir jetzt das Higher Self Home und erhalte zusätzlich alle Premium-Inhalte der Higher Self App, wie inspirierende Spiritual Voice Messages, exklusive Masterclasses zu unterschiedlichen Coaching Themen und vieles mehr – for free. Über die Higher Self App kannst du dir dann als Homie auch deine eigenen, exklusiven Push-Notifications von deinem Higher Self einstellen. Woohoooo!

 

Rock on & Namasté

Deine Laura

Merke dir die Folge auf Pinterest, um sie später leicht wiederzufinden 🙂

2 Kommentare
  • Denise Zober Posted at 14:58h, 29 September Antworten

    Mich hätte noch interessiert, wann es gar keinen Sinn mehr macht die Beziehung fortzuführen oder woran man erkennen kann, dass es auch einfach mal der nicht so passende Partn ist.

Hinterlasse hier deinen Kommentar