340 PodcastThumbnail
16 Feb

#340 Podcast: Mit dem weiblichen Zyklus im Einklang leben – Interview Special mit Sina Oberle

Was versuchst du alles unter einen Hut zu bekommen?

Eine der Fragen, die mir immer wieder gestellt wird, ist: Wie bekommst du das alles unter einen Hut als Mama, Unternehmerin, Partnerin und Co.? Ja es ist eine Herausforderung, aber wir setzen uns damit auch oft zu sehr unter Druck. Denn heutzutage gibt es so viele Erwartungen an uns als Frauen und unsere unterschiedlichen Rollen und vor allem auch unseren eigenen Anspruch an uns selbst, allem gerecht zu werden.

Genau darüber spreche ich heute mit Sina Oberle! Sina ist Hormone Health Coach, Ernährungsberaterin, Autorin und Mama und bei ihr dreht sich alles rund um Frauengesundheit. Denn nachdem sie vor einigen Jahren die Pille abgesetzt hatte, stellte sich ihr ganzes Leben auf den Kopf. Heute berät sie Frauen mit hormonellen Beschwerden und begleitet sie dabei, ihre Weiblichkeit mehr zu leben.

Im Interview sprechen wir darüber, wieso wir als Frauen aufhören dürfen, immer nur funktionieren zu wollen und wie wir mehr in unsere Weiblichkeit finden. Sina erklärt den weiblichen Zyklus und wie wir die verschiedenen Phasen für uns richtig nutzen können, um mit unserem Körper zu arbeiten und unser ganzes Potenzial zu nutzen. Viel Spaß mit diesem so spannenden Interview!

Im Gespräch mit Sina Oberle erfährst du…

  • was Weiblichkeit genau bedeutet,
  • wie du deine weibliche Kraft für dich nutzen kannst,
  • welche Herausforderungen Frauen in unserer Gesellschaft häufig haben und wie du damit umgehen kannst,
  • wie du lernst, mehr zu entspannen und zu empfangen,
  • welche Botschaften sich hinter Beschwerden verstecken können und
  • warum du deinen weiblichen Zyklus für dich nutzen kannst.

     

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bringe die weibliche und männliche Energie in Balance!

Einer der wichtigsten Schlüssel, um mein volles Potenzial, meine Schöpferkraft und Liebe freizusetzen, war das Prinzip der weiblichen und männlichen Energie. Das zu verstehen und für mich anzuwenden, hat so viel in meinem Leben verändert. Denn das Weibliche und Männliche steht nicht nur für das Geschlecht, sondern auch für bestimmte Eigenschaften und Energien in unserem Leben. Wir alle haben – ganz unabhängig von unserem Geschlecht – beide Energien (Yin und Yang) in uns.

Entspannung ist weiblich Energie, Anspannung ist männliche Energie und das ist gar nicht bewertet, das ist beides wichtig für uns. Wir tragen immer beides in uns.
Sina Oberle

Wenn wir die Eigenschaften dieser beiden Energien vereinen, leben wir sowohl aus unserer Intuition als auch aus unserem Verstand heraus, wir können Dinge umsetzen und auch Pausen machen, wir haben das richtige Maß aus Kontrolle und Vertrauen. So erschaffen wir ein Leben in Ausgeglichenheit, Leichtigkeit und Freude.

Wenn die feminine und die maskuline Energie aber aus dem Gleichgewicht kommt, kommt auch unser gesamtes Leben aus dem Gleichgewicht und das ist die Ursache für die meisten unserer Probleme in unseren Beziehungen, unserer Gesundheit, unserer Karriere und in unseren Finanzen. Für viele Frauen ist genau das eine große Herausforderung, da wir häufig eher in der männlichen Energie unterwegs sind.

Wir versuchen mit allem mitzuhalten, wir wollen Mama sein, wir wollen tolle Ehepartner sein, wir wollen aber vor allen Dingen auch Geschäftsfrau sein, gut in unserem Job. Doch wo soll all die Energie herkommen?
Sina Oberle

Auch für mich war das ein wichtiges Thema, hier Balance zu finden und das ist auch heute noch manchmal. Denn wirklich auch in die Entspannung zu gehen, zu Empfangen und die weibliche Energie einzuladen war für mich lange Zeit eins der schwierigsten Dinge. Pausen machen, mir Raum für mich selbst nehmen, einfach nur sein, ausruhen, nichts machen zu müssen. So verrückt es klingt, aber ich habe mir das oft selbst nicht gegönnt, sondern mich immer mehr unter Druck gesetzt und mich schlecht gefühlt, wenn ich nicht gearbeitet habe oder keinen neuen Content produziert habe. 

Hawaii war hier meine Heilung. Hier habe ich gelernt, Pausen zu machen und sie aus vollstem Herzen zu genießen. Zwei Stunden einfach Surfen zu gehen und Raum und Zeit komplett zu vergessen. Das lustige ist, seitdem schaffe ich sogar mehr, weil ich wenn ich dann was mache, viel ausgeglichener und entspannter bin, mir kommen viel bessere Ideen und ich bin viel erfüllter. Leben ist nicht nur machen, Leben ist vor allen Dingen einfach auch sein. Erlaube dir auch einfach mal, das zu machen, worauf du Bock hast – auch wenn dabei am Ende das Ergebnis ‚einfach nur’ ist, dass du richtig viel Spaß gehabt hast!

Was ist heute wirklich wichtig? Muss ich das alles machen? Oder ist es okay, wenn ich einfach nur mit meiner Tochter auf dem Sofa sitze und vielleicht einen Film gucke. Das ist doch auch okay. Den Tag auch mal laufen zu lassen, ohne den durchplant zu haben.
Sina Oberle

Wenn du noch mehr von Sina und dem Thema Pille absetzen erfahren möchtest, dann höre dir gern unser erstes Gespräch im Podcast an: #174: Welchen Effekt die Pille auf unser Leben hat 

Ich hoffe sehr, dass dich das Gespräch mit Sina inspiriert und ermutigt, deine Weiblichkeit zu genießen, zu leben und vor allem auch deinen Körper zu achten.

Was war deine wertvollste Erkenntnis? Was bedeutet es für dich, deine Weiblichkeit zu leben?

Schreib mir gerne hier unter dem Beitrag oder in die Kommentare bei Instagram @lauramalinaseiler, wie dir diese Podcastfolge gefallen hat und was du für dich mitnehmen konntest. 

 

Links zur Folge:

Webseite: www.sinaoberle.de 

Instagram: https://www.instagram.com/sina.oberle/ 

Buch “Mädchensache”: https://amzn.to/3HkFljG  

Podcast “Frauensache”: https://open.spotify.com/show/5B243j4gO4fdqRkgtsLaDW?si=cotrqD6fSxCqck8nMwYaZQ&dl_branch=1

 

Rock on & Namasté

Deine Laura

Merke dir die Folge auf Pinterest, um sie später leicht wiederzufinden 🙂
340 7
340 6
340 5
340 9
340 12

7 Kommentare
  • Jasmin Telli Posted at 12:43h, 23 Februar Antworten

    Wow, so ein inspirierendes Interview!

    • Svenja TeamLiebe Posted at 14:39h, 25 Februar Antworten

      Liebe Jasmin,
      wie wunderbar, dass dich die Podcastfolge zum Thema Mondzyklus so inspirieren darf 🙂
      Ganz viel Liebe zu dir,
      Svenja vom TeamLiebe ♡

  • Anna-Lena Jäger Posted at 17:07h, 21 Februar Antworten

    sehr sehr schöne podcasfolge🥰

    • Svenja TeamLiebe Posted at 14:38h, 25 Februar Antworten

      Liebe Anna-Lena,
      es freut uns sehr, dass dir die Podcastfolge mit Sina Oberle so gut gefallen hat 🙂
      Wir senden dir ganz viel Liebe,
      Dein TeamLiebe ♡

  • Claudia Brunner Posted at 10:46h, 19 Februar Antworten

    In Tränen aufgelöst … von Herzen Dank ♡

    • Svenja TeamLiebe Posted at 14:31h, 25 Februar Antworten

      Liebe Claudia,
      wie schön, dass dich diese Podcastfolge zum weiblichen Zyklus so sehr berühren durfte ♡
      Ganz viel Liebe zu dir,
      Svenja und das TeamLiebe ♡

  • Jannika Lescrinier Posted at 12:52h, 18 Februar Antworten

    DANKE 🙏

Hinterlasse hier deinen Kommentar