Podcast Laura Seiler

11 Jan #076 Podcast: Wie du endlich aufhören kannst, gegen dich selbst zu kämpfen

Kennst du das Gefühl innerlich immer zu kämpfen und keinen inneren Frieden zu finden? Dass du irgendwie nie richtig ankommst und innerlich rastlos bist?

Ich kenne das Gefühl sehr gut und es hat mich jahrelang begleitet. Ich war erschöpft und sehnte mich nach diesem inneren Frieden und nach der Ruhe in mir.

In dieser Folge verrate ich dir meine vier Schritte, die dir dabei helfen können, inneren Frieden zurück zu gewinnen und ausgeglichen zu sein.

Vier Schritte wie du von innerem Krieg zu innerem Frieden kommst.

1. Wahrnehmen & Anerkennen

2. Vergeben

3. Üben / Anwenden

4. Den Mut haben wieder zu vertrauen

Buchtipp: 

Osho – Mut

Einführung in Ein Kurs in Wundern

Ich friede heute eine Runde! Neue Podcastfolge über inneren Frieden Klick um zu Tweeten

Rock on & Namasté 

Laura Seiler Unterschrift

 


Meine Vision ist es, Menschen darin zu unterstützen eine gesunde und wertschätzende Beziehung zu sich selbst zu entwickeln und damit die Grundlage für ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben zu legen. Aufgrund meines beruflichen Hintergrunds biete ich darüber hinaus auch High Performance Coachings speziell für Musiker, Spitzensportler und Manager an und begleite Menschen in Veränderungsprozessen sowie in der Umsetzung ihrer Lebensvisionen.
12 Kommentare
  • Gefühle annehmen – GLÜCKSPLOSION
    Posted at 16:43h, 29 Mai Antworten

    […] Seiler hat zu diesem Thema eine wunderbare Podcastfolge aufgenommen, in der sie noch diese vier Schritte […]

  • Mariya
    Posted at 19:57h, 10 Februar Antworten

    Hallo Laura, erstmal ein riesen großes Danke shön für dein Podcast…Es ist eine riesen Bereicherung für mich. Ich bin immer auf der Suche nach etwas. Deine Tipps werden mir sicher auf dieser inneren Reise sehr helfen.
    Ich finde dich sooooooo positiv, ich liebe dich einfach. Du bist ein Geschenk

    Danke

  • Natalie Mühlen
    Posted at 11:06h, 24 Januar Antworten

    Liebe Laura,
    das erste mal habe ich einen Podcast von dir gehört. DANKE, dass du diese Arbeit machst!
    Was mir besonders gut gefällt ist, dass du an der Basis anfängst und vor allem auch sehr junge Menschen erreichst.

    Wird gleich geteilt…

    Liebe Grüße Natalie

  • Kerstin Wemheuer
    Posted at 15:00h, 23 Januar Antworten

    Liebe Laura,
    Du bist ein echtes Geschenk <3 Ich habe Deinen Podcast jetzt erst entdeckt und liebe einfach jede Deiner Folgen, die ich bis jetzt gehört habe. Dieses Vergebungsrituatl hoʻoponopono berührt mich zutiefst und macht soviel, obwohl (oder vielleicht auch weil) es so simpel ist. Wundervoll <3 Ich danke Dir dafür!
    Liebe Grüße Kerstin

  • Christina
    Posted at 11:32h, 17 Januar Antworten

    Danke dir für diesen tollen Podcast! Habe eifrig alles mit notiert, um sich bei Gelegenheit immer wieder daran zu erinnern :-). Vielen Dank dafür!

  • Birgit1329Sainte-Barbe
    Posted at 20:25h, 15 Januar Antworten

    Danke Laura! Ich habe es sehr genossen, dich zu hören und dir so nah zu sein! Du hast mich begeistert und ich habe viel gelernt! Danke!
    Deine Birgit

  • Marcel lehmann
    Posted at 16:14h, 15 Januar Antworten

    Wow. Ich bin sprachlos. Mir ist das selbe früher passiert und jeden Tag befinde ich mich im Krieg mit mir selber. Mittlerweile bin ich kurz vorm aufgeben.

    Hab dein Podcast gefunden und gersde eine Folge angehört und mich erinnert wie ich früher war. Seit Wochen lache ich gerade wieder ,glaube wieder an mich. Hoffe das dein Podcast ein gutes Mittel ist neben der Therapie die bald startet um sich wieder zu finden. Angst zu verlieren

    Danke.

  • Cornelia Braun
    Posted at 11:01h, 15 Januar Antworten

    Liebe Laura.Ich habe schon einiges von Dir gehört und gelesen.Auch Deine Meditationen sind wunderbar.Aber diese Podcast-Folge über inneren Frieden ist genial und wunderschön!Danke für diesen wunderbaren Moment!

  • Dorothee Triebel
    Posted at 03:12h, 13 Januar Antworten

    Liebe Laura, deinen neuen Podcast habe ich gerade in den Morgenstunden im thailändischen Dschungel gehört 🙂 ich danke dir von Herzen, dass du diese vielen schönen Dinge mit uns teilst und dem Universum dass ich dich gefunden habe! Ich habe ( obwohl es hier grad schon sehr warm ist ;)) etliche Male goosebumps bekommen und beim letzten Zitat Tränen in den Augen. Du hilfst sehr, dass kleine innere stimmchen langsam aber sicher ranwachsen zulassen! 🙂
    Viele liebe Grüße und ich sende dir und euch wärmende Sonnenstrahlen aus dem wunderschönen Thailand ????

  • Jasna Janekovic
    Posted at 21:09h, 12 Januar Antworten

    Wunderschöner Podcast (wie alle deine Poscasts)! Beim Zitat von Wayne Dyer kamen mir die Tränen. Ich glaube es gibt ein paar mehr Menschen auf der Erde, die erleuchtet sind, als nur Budda und Jesus. Der Begriff erleuchtet ist nur etwas irreführend. Es ist die Bezeichnung dafür wenn das Universelle Bewusstsein (mache nennen es Gott) sich mit dem Individuellen Bewusstsein (manche nennen es Ego) verbunden hat. Wird im Zen Buddismus Satori genannt. Es gibt viele Menschen, die bei der Meditation für kurze Zeit ein Satori erleben. Es ist ein Verstehen wie die Dinge eigentlich sind.

  • Der Feind in meinem Kopf - Ay Love
    Posted at 19:24h, 11 Januar Antworten

    […] sie gewusst hätte, was ich genau in diesem Moment anhören sollte! Er heißt (sehr zutreffend!) “Wie du endlich aufhören kannst, gegen dich selbst zu kämpfen”. Also wirklich genau das, was ich hören […]

  • Lena
    Posted at 18:42h, 11 Januar Antworten

    Deine Podcasts sind so toll.? Ich hab am Anfang des Jahres angefangen deine Podcasts anzuhören wann immer ich Zeit hatte und es hat für mich schon so viel für diesen Jahr verändert.? Danke dir❤

Hinterlasse hier deinen Kommentar

Facebook

Twitter

YouTube

Instagram

Follow Me on Instagram