28 Apr #30DaysOfStrongSpirit – Wie du dein Herzensprojekt umsetzt

Im April habe ich zusammen mit der wundervollen TeamLiebe Community die #30DaysOfStrongSpirit Challenge gemacht. Wir haben die 30 Tage dafür genutzt, um innerlich aufzublühen, unseren Spirit zu stärken und ein Projekt umzusetzen, das wir immer schon starten wollten, aber es bis jetzt immer aufgeschoben hatten. Das waren ganz verschiedene Sachen, zum Beispiel einen Podcast starten, ein Buch schreiben, Sport machen, jeden Tag mit den Kindern zusammen basteln.

Hast du auch so ein Projekt? Dann nutze gerne die Tools der #30DaysOfStrongSpirit Challenge für dich und setze dein Herzensvorhaben jetzt um.

Ich habe dir in diesem Blogartikel für jeden Tag der 30 Tage kleine empowernde Aufgaben und Inspiration gesammelt, die dich unterstützen und leiten werden. Schau auch gerne in meiner Facebookgruppe TeamLiebe by Laura Malina Seiler vorbei. Dort findest du unter dem Hashtag ##30DaysOfStrongSpirit alle Beiträge mit ganz viel Motivation und Geschichten von der Community.

Schreib mir auch gerne in die Kommentare unter diesem Artikel: Was ist dein Projekt, an dem du in den nächsten 30 Tagen arbeiten möchtest?

Ich wünsche dir ganz viel Freude dabei!

Inspiration & Tipps, damit du in 30 Tagen dein Vorhaben umsetzt

Day 1: Finde dein Erfolgssymbol

 

Stell dir vor, es ist ein Wunder passiert …

Schließ deine Augen und stell dir vor, heute ist der letzte Tag deiner Challenge. Du wachst morgens auf und spürst, dass sich etwas grundlegend Positives und Kraftvolles in deinem Leben ereignet hat. Du hast dein Herzensprojekt, dein Geschenk für die Welt, umgesetzt und es fühlt sich so unglaublich gut an.

Aufgabe des Tages: Wähle einen Gegenstand, der den Abschluss deines Projekts im Hier und Jetzt bereits symbolisiert.

Noch ein Tipp dazu: Werde dir darüber bewusst, dass es nichts bringt, auf den perfekten Zeitpunkt zu warten, um mit der Umsetzung deiner Träume und Ziele anzufangen – denn den perfekten Zeitpunkt gibt es nicht. Die “Just do it”-Formel ist zwar auf den ersten Blick banal, aber letztlich geht es genau darum: Fang einfach an und folge den kleinen Meilensteinen in den nächsten 30 Tagen. Schau dir super gerne auch die Aufzeichnung von meinem Facebook Live an, das ich zum Start der Challenge gemacht habe:

 

Day 2: Für was bist du dankbar?

Die Magie der Dankbarkeit ist, dass sie immer mehr Dinge mit sich bringt, für die wir dankbar sein können. Dankbarkeit heilt negative Erfahrungen und erlaubt uns, erfüllt in der Gegenwart zu leben.

Aufgabe des Tages: Finde etwas, wofür du gerade ganz besonders dankbar bist.

Noch ein Tipp dazu: Hier findest du die Aufzeichnung vom Live Video mit unserer Dankbarkeitsminute in der Facebookgruppe.

Day 3: Kreiere dir deine Inspirationsecke

 

Damit du dich während deiner Challenge voll und ganz auf dich und dein Herzensprojekt konzentrieren kannst, finde einen Ort, der dich inspiriert und dir Kraft schenkt und an dem es sich gut anfühlt, an deinem Projekt zu arbeiten. Mach es dir an deinem Inspirationsort mit schönen Decken, Blumen oder Pflanzen oder an einem aufgeräumten Schreibtisch bequem.

Aufgabe des Tages: Richte dir eine Inspirationsecke ein.

Noch ein Tipp dazu: Höre dir dazu gerne auch die Podcastfolge #21 Wie dir deine Umgebung hilft, deine Ziele zu erreichen – Interview Special mit Marie Diamond
an.

Day 4: Erschaffe dir eine Morgenroutine

 

Eines der Dinge, die mir am meisten geholfen haben, in meine Kraft zu kommen und das Leben zu erschaffen, das ich wirklich leben möchte, ist mir eine Morgenroutine zu etablieren. Die Energie, mit der du am Morgen startest, setzt den Grundstein für die Energie und den Erfolg deines gesamten Tages.

Aufgabe des Tages: Erstelle dir deine persönliche Morgenroutine, die dich den ganzen Tag über gut fühlen lässt.

Noch ein Tipp dazu: In meinem Blogartikel Deine Morgenroutine: Warum ein richtiger Start in deinen Tag so wichtig ist findest du Möglichkeiten und ganz viel Inspiration, die dir helfen werden die perfekte Morgenroutine für dich zusammenzustellen.

Day 5: 10 Dinge, die dich glücklich machen 

 

Alles in diesem Universum ist Energie und in ständiger Bewegung. Energie bewegt sich immer auf einer bestimmten Frequenz bzw. Schwingung. Je nachdem, ob du auf der Schwingung von Fülle oder Mangel bist und diese Energie nach außen sendest, wirst du diese Schwingung auch im Außen anziehen und empfangen. Um dein Projekt in voller Fülle voranzutreiben und ganz viel Glück und Erfolg anzuziehen, wartet heute eine schöne Gedankenübung auf dich.

Aufgabe des Tages: Schreibe zehn Dinge auf, die dich glücklich machen.

Noch ein Tipp dazu: Schau dir für mehr Inspiration gerne die Aufzeichnung vom Live Q&A zur #30DaysOfStrongSpirit Challenge an, in dem ich auch darüber spreche, wie ich meinen Podcast gestartet habe und dir Tipps dafür gebe:

Day 6: Erstelle ein Visionboard 

  

Umso klarer das Bild von deiner Zukunft vor deinem inneren Auge ist, umso besser siehst du deinen Weg. Daher hilft es unglaublich, dir darüber bewusst zu werden, was deine Projekt-Vision ist und welche Träume und Wünsche du dir damit erfüllen möchtest.

Aufgabe des Tages: Erstelle dir dein persönliches Projekt-Visionboard.

Noch ein Tipp dazu: Lies dir hierfür auch meinen Blogartikel durch Die 4 Schritte zu deinem Traum Visionboard.

Day 7: Lerne etwas Neues 

 

Dort, wo du deine Energie reinsteckst, entsteht immer mehr in deinem Leben. Deine Energie wird von deiner Aufmerksamkeit bestimmt. Wohin du deine Aufmerksamkeit richtest, fließt deine Energie.

Aufgabe des Tages: Schreibe dir drei Dinge auf, die du gerne lernen möchtest und überlege, was dir dabei helfen könnte.

Noch ein Tipp dazu: Wow – die erste Woche ist schon rum! Feiere dich dafür und sei stolz auf dich! Schreibe dir deine Meilensteine und Erfolge am besten auf und lies sie dir durch, wenn du mal unmotiviert sein solltest.

Day 8: Erstelle eine Bucket-Liste 

 

Dein Projekt kann dir dabei helfen, deine Herzensziele zu erreichen, wenn du dir über sie bewusst bist. Daher reise heute mit der Aufgabe des Tages in deine Zukunft.

Aufgabe des Tages: Erstelle eine Bucket-Liste mit Dingen, die du in deinem Leben machen möchtest.

Noch ein Tipp dazu: Höre dir gerne als Inspiration für deine Bucket-Liste die Podcastfolge #189 Wie du deinen Sinn des Lebens findest – Interview Special mit John Strelecky an.

Day 9: Starte mit einer positiven Intention in den Tag 

 

Geh einmal in dich und richte deine Aufmerksamkeit in dein Herz: Wie möchtest du den Tag heute erleben? Was möchtest du dir heute vornehmen, um diesen Tag wunderschön werden zu lassen? Was brauchst du heute? Mit deinen Antworten kannst du dir eine positive Intention für den Tag setzen.

Wichtig dabei ist, dass du deine Intention so formulierst, als wäre es schon im Hier und Jetzt. Also als Beispiel: “Ich erschaffe in Freude und bin verbunden mit meinem Herzen.”

Aufgabe des Tages: Finde deine positive Intention für den heutigen Tag und schreib sie dir am besten in dein Journal.

Noch ein Tipp dazu: In meinem Blogartikel 7 Journaling-Tipps, die dir dabei helfen, dein Leben zu verändern erfährst du, warum es so magisch ist, wenn du dir deine Gedanken aufschreibst, und wie du das für dich nutzen kannst.

Day 10: Schaffe Ordnung 

 

Es ist bewiesen, dass Ordnung uns dabei hilft, produktiv zu sein. Auch ich merke das immer wieder selber, wie viel fokussierter ich bin, wenn ich mich in meiner Umgebung wohl fühle.

Aufgabe des Tages: Mach dein Bett nach dem Aufstehen.

Noch ein Tipp dazu: Ich liebe es, beim Aufräumen Inspiration auf den Ohren zu haben, sei es in Form von Musik, einem Hörbuch oder einer Podcastfolge. Meine Empfehlung für dich ist heute die Podcastfolge #185 Wie du Ordnung in deine Gedanken und Gefühle bringst – Interview Special mit Ryder Carroll.

Day 11: Schau dir einen TED Talk an 

 
Heute wartet eine wunderschöne und inspirierende Aufgabe auf dich, die dich weiter beflügeln wird und dir eventuell eine neue Perspektive auf dein Projekt schenken wird!

Aufgabe des Tages: Schau dir einen TED Talk an zu einem Thema, das dich interessiert.

Noch ein Tipp dazu: 2017 ging einer meiner absoluten Herzenswünsche in Erfüllung, als ich in Stuttgart einen TEDxTalk gegeben habe. Hier kannst du ihn dir anschauen: Wie du dich in 4 Stufen mit deinem Higher Self verbindest | Laura Malina Seiler | TEDxStuttgart

Day 12: Finde kraftgebende Momente 

 

Auf unserer Reise begegnen uns immer mal Herausforderungen und Probleme.
Das ist ganz normal. Wichtig ist, dass du deinen Fokus dann wieder bewusst auf die Dinge lenkst, die dich inspirieren und empowern.

Aufgabe des Tages: Erinnere dich an drei Momente, die dir Kraft geben.

Noch ein Tipp dazu : Unsere Seele denkt in Bildern. Verbinde dich noch mehr mit deinen kraftgebenden Momenten, indem du Fotos davon raussuchst oder lass dich auf Pinterest inspirieren. Auf meinem Pinterest-Account Laura Malina Seiler findest du zu den unterschiedlichen Lebensbereichen wunderschöne Bilder und Affirmationen.

Day 13: Verbinde dich mit deiner Intuition 

 

Intuition bedeutet für mich, mit dem Verstand eine gute Frage zu stellen, die unser Herz mit einer Antwort beantwortet, die in unserem höchsten Sinne ist.

Aufgabe des Tages: Verbinde dich heute ganz bewusst mit deiner Intuition.

Noch ein Tipp dazu: In meiner Podcastfolge #096 Wie du dich in 5 Schritten mit deiner Intuition verbindest gebe ich dir noch mehr Tools und Inspiration dazu.

Day 14: Lies ein inspirierendes Buch

 

Bücher begleiten mich schon mein ganzes Leben. Ich liebe es, in eine andere Welt einzutauchen und neue Blickwinkel und Perspektiven einzunehmen. Deine wundervolle Aufgabe wird es heute daher sein:

Aufgabe des Tages: Lies mindestens ein Kapitel von einem Buch, das dich inspiriert.

Noch ein Tipp dazu: In meinem Blogartikel 30 Bücher, die dein Leben verändern können findest du eine Liste meiner liebsten Bücher.

Day 15: Lass Negatives los

 

Das Leben geht weiter und wir sollten mitgehen… Oft halten wir uns jedoch selbst zurück, klammern uns an Altem fest und haben Angst loszulassen. Mach dir bewusst, welche Dinge das bei dir sind und dann befreie dich davon.

Aufgabe des Tages: Schreibe drei Dinge auf, die du nicht mehr in deinem Leben brauchst und lasse sie los.

Noch ein Tipp dazu: In meiner Podcastfolge #067: Wie du loslassen kannst, um Neues zu beginnen erzähle ich dir, wie dir das gelingt.

Day 16: Klopfe deine Ängste weg 

 

Heute möchte ich eine Technik mit dir teilen, die mir schon oft geholfen hat! Hast du schon mal etwas von EFT gehört? EFT ist eine Tapping- bzw. Klopftechnik, mit der du energetische Blockaden auflösen kannst. So kannst du negative Gefühle wie Angst schon innerhalb von 10 Minuten transformieren.

Aufgabe des Tages: Nutze EFT für dich und klopfe deine Ängste weg.

Noch ein Tipp dazu: In meinem Blogartikel “EFT – Ein magisches Tool, mit dem du negative Gedanken und Gefühle loslassen kannst” erfährst du alles über die Wirkungsweise und Durchführung von EFT.

Day 17: Nimm dir eine Auszeit 

 

Da es kein Wachstum ohne Pausen gibt, gönne dir heute Zeit für dich und lass deinen Körper, deinen Geist und deine Seele heute mal so richtig ausruhen.

Aufgabe des Tages: Nimm dir eine Auszeit nur für dich.

Noch ein Tipp dazu: In den letzten Jahren fiel es mir immer wieder unglaublich schwer, Pausen zu machen, bis ich die Magie erkannt habe, die darin liegt. Wenn es dir gerade schwer fällt, eine Auszeit zu nehmen, dann hör dir unbedingt diese Podcastfolge an, in der ich mehr darüber erzähle: Podcastfolge #204 Warum es ohne Pause kein Wachstum geben kann.

Day 18: Miste aus & schaffe Raum 

 

Ausmisten kann ein sehr spiritueller Akt sein, wenn du das Detoxen deines Kleiderschranks mit einer Intention verbindest, und damit auch gedanklich etwas loslassen kannst, was dir nicht mehr dient. Das, was du nicht mehr benötigst, kannst du gerne spenden und damit anderen noch eine Freude machen und ihnen helfen.

Aufgabe des Tages: Sortiere deinen Kleiderschrank aus und spende.

Noch ein Tipp dazu: An Tag 18 habe ich bei der #30DaysOfStrongSpirit Challenge ein Live Q&A mit der Community gemacht und auch darüber gesprochen, wie ich meine zwei Spiegel Bestseller Bücher Mögest du glücklich sein und Schön, dass es dich gibt geschrieben habe und was mir gerade dabei hilft, mein drittes Buch zu schreiben. Du kannst es dir hier anschauen:

Day 19: Schreibe einen Selbstliebe-Zettel 

 

Stell dir vor, du würdest die Beziehung zu dir selbst zu dem Wertvollsten machen, was es gibt, und es zu deinem Ziel machen, inneren Frieden und Liebe zu leben. Was würde sich dadurch in deinem Leben verändern? Was würdest du anders machen?

Aufgabe des Tages: Schreibe drei Dinge auf, die du an dir liebst und hänge dir den Zettel dorthin, wo du ihn täglich siehst.

Noch ein Tipp dazu: Ich habe für dich eine Meditation aufgenommen, die dir dazu dient, dich selbst aus liebevollen Augen zu betrachten: Geleitete Meditation – Tiefe Selbstliebe. Sie hilft dir, eine gesunde Beziehung zu dir selbst zu entwickeln und deine innere Kraft zu erkennen.

Day 20: Verlasse deine Komfortzone 

 

Das eigene Leben zu erschaffen, bedeutet vor allem, die Komfortzone zu verlassen, Verletzungen der Vergangenheit zu heilen, sich seiner Gedanken bewusst zu werden, ehrlich zu sich zu sein und zu vergeben.

Wann bist du das letzte Mal aus deiner Komfortzone getreten? Schon lange her? Kein Problem, es wird heute die Gelegenheit dazu geben:

Aufgabe des Tages: Tu heute etwas, wodurch du deine Komfortzone verlässt.

Noch ein Tipp dazu: Wenn du dir vorher noch mehr Mut und Inspiration wünschst, höre dir die Podcasfolge #162 3 Schritte, um deine Schöpferkraft zu aktivieren an. Ich teile in dieser Folge 3 Schritte, die ich immer wieder nutze, um entspannt und voller Freude neue Projekte umsetzen und mein eigenes kreatives Potential zu aktivieren. Einer meiner Lieblingssätze aus dieser Folge ist: „Du bist nicht hier, um etwas zu erhalten, du bist hier um dich selbst zu entfalten.

Day 21: Verbinde dich mit deinem Higher Self 

 

Einer der elementaren Schlüssel zur Aktivierung deines Higher Selfs ist das eigene Herz wieder zu öffnen und die schöpferische Energie frei fließen zu lassen. Dein Herz ist das Tor zu deiner Intuition, zu deiner eigenen Wahrheit und das Zentrum deiner Manifestationskraft. Umso mehr du wieder zurück in dein Herz findest, desto mehr Energie hast du zur Verfügung, um dir genau das Leben zu erschaffen, das du leben möchtest.

Aufgabe des Tages: Meditiere und verbinde dich mit deinem Higher Self.

Noch ein Tipp dazu: Ich habe dir dafür eine passende Meditation rausgesucht: Geleitete Meditation – Verbinde dich mit deinem Higher Self. Sie hilft dir dabei, zur Ruhe zu kommen, dich mit deiner inneren Kraft zu verbinden und voller Vertrauen nach vorne zu blicken.

Day 22: Versende eine Liebes-/ Dankesbotschaft 

 

Zeit deinen Liebsten zu sagen, was du an ihnen schätzt oder wofür du gerade ganz besonders dankbar bist.

Aufgabe des Tages: Schicke eine Liebes- /Dankesbotschaft per Whatsapp an einen Menschen, der dir viel bedeutet.

Noch ein Tipp dazu: Liebst du es auch, berührende empowernde Zitate mit anderen zu teilen? Auf meinen Pinterest-Pinnwänden findest du ganz viel Inspiration dafür.

Day 23: Finde Podcast-Inspiration 

 

Wir sind schon auf der Zielgeraden! Brauchst du gerade auf den letzten Metern noch bei der Umsetzung deines Projekts noch ein bisschen Inspiration?

Aufgabe des Tages: Finde einen Podcast, in dem du wertvolle Infos zu dem Thema deines Projekts erhältst.

Noch ein Tipp dazu: In meinem Podcast Happy, Holy & Confident findest du über 250 Folgen zu den verschiedenen Themen rund um persönliche Weiterentwicklung und moderne Spiritualität, zum Beispiel:

Day 24: Befreie dich von Perfektion 

 

Perfektion ist nur eine Ausrede der Angst, die wir nicht länger glauben sollten und die uns aufhält, für das loszugehen, was du in die Welt tragen möchtest.

Aufgabe des Tages: Lass deine Perfektion ganz bewusst los!

Noch ein Tipp dazu: Ich habe dir einen PowerTalk aufgenommen, der dir bei deiner heutigen Tageaufgabe helfen wird: Podcast #231 Higher Self PowerTalk: Befreie dich von Perfektion.

Day 25: Erstelle eine Playlist 

 

Ich liebe Musik und sie schenkt mir so viel Inspiration, tröstet mich, lässt mich unter der Dusche laut singen und beim Aufräumen auch mal wild tanzen.

Aufgabe des Tages: Erstelle dir eine Playlist, die dich tanzen lässt.

Noch ein Tipp dazu: Als kleine Inspiration haben mein Team und ich dir eine Playlist zusammengestellt mit unseren absoluten Lieblingssongs zum Abfeiern und Tanzen.

Day 26: Tue etwas nur für dich
 

Um erfolgreich mit dem zu sein, was wir machen, ist es wichtig, dass wir gut auf uns achten und unsere Bedürfnisse befriedigen und uns unsere Wünsche regelmäßig erfüllen. Welchen kleinen oder großen Wunsch kannst du dir heute erfüllen? Was wäre das Allerschönste, was du heute für dich tun kannst?


Aufgabe des Tages: Tu heute nur etwas für dich (nimm ein Bad, koch dein Lieblingsessen etc).

Noch ein Tipp dazu: Wenn ich mir Zeit nur für mich nehme, fangen meine Gedanken häufig an zu träumen und mir kommen die schönsten Ideen und Einfälle. Am liebsten schreibe ich sie mir in die Notizen App von meinem Handy oder in mein Rise Up & Shine Journal. Auf jeden muss ich immer irgendwas dabei haben, um meine Ideen festzuhalten!

Day 27: Tue jemand anderem etwas Gutes
 

Im Service für andere zu sein, bedeutet, sein Licht dafür zu verwenden, einen Mehrwert für die Menschheit zu erbringen und dabei wahre Erfüllung zu empfinden. Was kannst du heute für jemand anderen tun?

Aufgabe des Tages: Vollbringe heute eine gute Tat und schreib dir dein Erlebnis in dein Journal.

Noch ein Tipp dazu: Wenn du noch mehr Gutes tun möchtest, aber nicht so richtig weißt, wie du das machen kannst, dann höre dir als Inspiration die Podcastfolge #102 Wie du dein Geschenk für die Welt findest an.

Day 28: Schreibe einen Liebesbrief
 

Leben bedeutet Lieben, vor allem, wenn wir unser Leben und unsere Liebe mit anderen teilen können. Verbinde dich heute mit einem deiner Herzmenschen und lass die Dankbarkeit für diesen Menschen in sein und dein Herz fließen.

Aufgabe des Tages: Schreib einen Brief an einen Menschen, den du liebst.

Noch ein Tipp dazu: Meine zwei absoluten Herzmenschen sind auf jeden Fall mein Sohn Carlo und mein Freund Paul. Paul und ich haben auch schon eine Podcastfolge zusammen aufgenommen, in der wir Fragen aus der Community beantworten und von unserer Beziehung erzählen. Hör gerne mal rein: Podcastfolge #239 Wie funktioniert eine erfüllte Beziehung? – Interview Special mit Paul Reis.

Day 29: Erstelle ein Fotoalbum
 

Ein Fotoalbum ist ein Sammelsurium an wunderschönen Momenten, die du bereits erleben durftest. Du kannst es dir immer anschauen, um Kraft zu tanken und neue Energie zu schöpfen.

Aufgabe des Tages: Erstelle ein Fotoalbum (digital oder analog), in das du immer wieder voller Dankbarkeit schauen kannst und Vorfreude für all die Momente empfinden kannst, die noch auf dich warten.

Noch ein Tipp dazu: Wenn du in dein Fotoalbum noch inspirierende Zitate, Sprüche und Affirmationen dazu schreiben möchtest, findest du ganz viele davon auf meinen Pinterest-Pinnwänden.

Day 30: Feiere dich  

Der vergangene Monat war unglaublich inspirierend und kraftvoll. Du hast in den letzten Wochen deinen Strong Spirit entfaltet und so viel über dich und deine innere Stärke gelernt. Du kannst so stolz auf dich sein! Aufgabe des Tages: Feiere dich! Schreibe alles auf, was du in der letzten Zeit geschafft hast – auch die kleinsten Meilensteine und Erfolge. Noch ein Tipp dazu: Im April haben mein Team und dich eine Live Tanzparty in unserer Facebookgruppe veranstaltet und gemeinsam mit den Teilnehmern der #30DaysOfStrongSpirit Challenge gefeiert.Schau dir die Aufzeichnung gerne an und feiere mit uns!
7 Shares

Hinterlasse hier deinen Kommentar