19 Mai Wie du während einer Krise im Vertrauen bleibst (mit TOOL BOX)

Auch wenn ich gerade selbst nicht in Deutschland bin, möchte ich, dass du weißt, dass ich dich so gut ich kann in dieser Zeit unterstützen werde und in Gedanken bei dir und deiner Familie bin.

Jetzt ist mehr als jemals zuvor die Möglichkeit für uns da zu sein und unsere Herzen weit aufzumachen.
Jetzt ist die Chance für uns alle, Spiritualität wirklich zu leben und uns miteinander zu verbinden.
Jetzt ist es wichtiger als jemals zuvor, dass du dich innerlich positiv ausrichtest.

Ich habe für dich fünf Möglichkeiten aufgeschrieben, wie du gut für dich sorgen kannst, um mental und emotional in deiner Kraft zu sein und dich nicht von den negativen Schlagzeilen verrückt machen zu lassen.

Am Ende des Artikels findest du außerdem eine Tool Box, in der ich meine liebsten und kraftvollsten Tools mit dir teile, die du direkt für dich nutzen kannst. Ich werde die Tool Box regelmäßig updaten, speichere dir diesen Link am besten ab und schau gerne immer wieder vorbei.

5 Möglichkeiten, wie du dich in turbulenten Zeiten positiv ausrichten kannst

1. Richte den Blick liebevoll nach innen für Ruhe und Vertrauen

 

Bei allem, was momentan in der Welt passiert, ist es umso wichtiger, den Blick von außen immer wieder nach innen zu wenden und bei dir anzukommen.

Wenn du dich mit deiner inneren Welt verbindest, wirst du dir bewusster über deine Gedanken, Gefühle, Entscheidungen und Erfahrungen, mit denen du deine Realität erschaffst.

Diese Tools helfen dir dabei besonders: Meditation, Clearing, EFT, Visionboard
(Du findest diese Tools weiter unten in der Tool Box.)

2. Warum es so wichtig ist, jetzt positiv zu bleiben

 

Es ist gerade wichtiger denn je, dass du auf deine Gedanken und Gefühle achtest. Deine Gedanke und Gefühle sind wie Wegweiser für dich. Sie haben Einfluss darauf, wie du dich entscheidest und wie du handelst und welche Erfahrungen sich daraus ergeben.

Wenn du deine Gedanken zum Beispiel nur auf das Negative richtest, fühlst du dich ängstlich und hilflos. Wenn du dich ängstlich fühlst, triffst du ängstliche Entscheidungen, die zu entsprechenden Ergebnissen in deinem Leben führen. Wenn du dich positiv und kraftvoll fühlst, triffst du kraftvolle Entscheidungen und bekommst positive, kraftvolle Ergebnisse.

Diese Tools helfen dir dabei besonders: Meditation, Podcasts, Clearing, Higher Self Home, Pinterest, Visionboard, (Hör-)Bücher (Du findest diese Tools weiter unten in der Tool Box.)

3. Wenn du dich hilflos fühlst, helfe jemand anderem. Das wird dir Kraft schenken

 

Ich bin der festen Überzeugung, dass wir nicht nur für uns selbst hier sind, sondern dass wir vor allem auf dieser Erde sind, um für andere da zu sein. Besonders in Zeiten einer Krise spüren wir das.

Wenn du dir also gerade Liebe, Freude und Kraft wünschst, gib Liebe, Freude und Kraft.

Inspiration:

  • Frag die Menschen in deiner Nähe, wie du sie unterstützen kannst und biete deine Hilfe an.
  • Schreib deiner Familie eine Nachricht und frag sie, wie es ihnen geht.
  • Lade deine Freunde zu einem gemeinsamen Abendessen über Skype oder Facetime ein.
  • Bring andere Menschen zum Lächeln, zum Beispiel die Verkäuferin im Supermarkt, den Postboten oder einem Fremden, der dir begegnet. 
 

Wenn du der Menschheit dienst, fühlst du dich automatisch mehr mit ihr verbunden.

In meiner Facebookgruppe habe ich einen Post gemacht, in dem wir uns als Community gegenseitig unterstützen können und für die da sein können, die gerade in unserer Nähe Hilfe brauchen. Hier kommst du zur Facebookgruppe.

Diese Tools helfen dir dabei besonders: Higher Self Home, Facebook & Instagram, Clearing, Visionboard, (Hör-)Bücher  (Du findest diese Tools weiter unten in der Tool Box.)

4. Wie du Veränderungen aktiv mitgestalten kannst 

 
Veränderungen finden immer statt, positive und negative, ob wir wollen oder nicht. Es wird Dinge geben, die wir nicht geplant haben, die uns überraschen oder vielleicht auch verletzten oder verärgern. Das Entscheidende dabei ist: Du hast immer die Wahl, wie du damit umgehst.

Als Schöpfer deines Lebens hast du die Kraft, die Veränderungen in deinem Leben zu formen! Frag dich daher:

  • Wer möchtest du sein in Zeiten einer Krise?
  • Wie möchtest du diese Veränderung bewusst gestalten?
  • Wie kannst du heute dein Higher Self leben?
 

Diese Tools helfen dir dabei besonders: Higher Self Home, Meditation, Visionboard, (Hör-)Bücher (Du findest diese Tools weiter unten in der Tool Box.)

5. Wie du Ängste und Sorgen annehmen kannst

 

Es ist total normal und vor allen Dingen okay, dass du gerade Angst hast und dir Sorgen machst.

Erkenne diese überwältigenden Gedanken und Gefühle im ersten Schritt an, denn sie sind da, ganz egal, wie stark du gegen sie ankämpfst oder wie sehr du versuchst, sie zu ignorieren.

Nimm die Angst und die Sorgen liebevoll an und arbeite mit ihnen, aber lass dich nicht von deinen Ängsten und Sorgen kontrollieren!

Diese Tools helfen dir dabei besonders: EFT, Meditation, Higher Self Home, Visionboard, (Hör-)Bücher (Du findest diese Tools weiter unten in der Tool Box.)

TOOL BOX - Meine liebsten Tools für Zuversicht, Kraft und Liebe

Meditation

Ein wunderschönes und einfaches Tool dafür ist die Meditation. Meditation ist eine Achtsamkeitstechnik, die dir u.a. dabei hilft, dein Nervensystem zu entspannen, sodass du automatisch ausgeglichener und ruhiger in dir selbst wirst.

Wenn du noch nie meditiert hast oder es dir schwer fällt, in die Meditation reinzukommen, dann empfehle ich dir meinen Blogartikel Jeder kann meditieren – Anleitung für Anfänger.

Auf Facebook findest du eine Aufzeichnung von meiner Live Meditation für Vertrauen in Zeiten einer Krise, die ich zusammen mit über 2.500 powervollen Menschen machen durfte.

Als Specials habe ich dir außerdem noch zwei weitere Meditationen aufgenommen: eine Morgenmeditation, um positiv in den Tag zu starten und eine Abendmeditation, um voller Vertrauen einzuschlafen.

Wenn dir gerade eher nach Bewegung ist, dann lass uns zusammen spazieren gehen. Dieser Powertalk als wunderschöne Gehmeditation hilft dir, dich wieder mit deiner Energie, mit der Natur, mit deinem Urvertrauen und der Liebe zu verbinden. Zieh deine Schuhe an und los! 🙂

In meinem Podcast findest du viele weitere geleitete Meditationen von mir und Input zu diesem Thema. Eine Übersicht mit allen Podcastfolgen und Blogartikeln zu Meditation & Achtsamkeit gibt es hier.

Podcast

In Zeiten einer Krise werden wir mit dem Unbekannten konfrontiert und das macht uns vor allen Dingen Angst. Je mehr du dich mit dem Unbekannten aber beschäftigst, desto vertrauter wird es, du kannst bewusster mit Fragen und Zweifeln umgehen und klare Entscheidungen treffen.

In meinem Podcast gibt es über 200 Folgen zu verschiedenen Themen wie zum Beispiel


Nutze diese Zeit, um tiefer in ein Thema einzusteigen, das dir gerade noch unbekannt ist und deswegen Angst macht.

Wenn du gerade nicht weißt, wo du anfangen sollst, dann empfehle ich dir diese Podcastfolge: Wie deine Gefühle dein Leben beeinflussen. In dieser Folge spreche ich darüber, wie unsere Gefühle unser Leben beeinflussen und warum es so wichtig ist, eine positive innere Haltung zu bewahren.

Emotional Freedom Technique (EFT)

Ein sehr kraftvolles Tool, um deine Gefühle liebevoll anzunehmen und sie gehen lassen zu können, ist Emotional Freedom Technique. EFT ist eine Klopf- bzw. Tappingtechnik, mit der wir energetische Blockaden auflösen können und Ängste und Sorgen in Vertrauen und Liebe shiften. Ich nutze EFT selbst regelmäßig und es ist so einfach und gleichzeitig so magisch!

Ich habe dir ein Video aufgenommen, wie du EFT anwendest, um Ängste und Sorgen zu transformieren. Hier kommst du zum Video.

Kraftvoller Input & Live Videos bei Instagram und Facebook

Auf Instagram @lauramalinaseiler und Facebook gibt es regelmäßig Posts und Live Videos von mir, mit denen ich dich gerne unterstützen möchte, dich in dieser Krise nicht von Angst kontrollieren zu lassen, sondern dich immer wieder mit deinem Herzen zu verbinden und Liebe zu wählen.

Hier findest du ein paar Beispiele:

Schau einfach vorbei und lass mir gerne in den Kommentaren ein ❤️ da.

Clearing

Clearing ist eine wundervolle Methode von Terces und Matthew Engelhart, den Gründern vom Café Gratitude in LA.

Beim Clearing geht es darum, im gegenwärtigen Moment wieder präsent zu
sein. Denn der gegenwärtige Moment ist der einzige Moment, in dem wir etwas erschaffen können. Clearing ist der Prozess, der uns dabei hilft zu unterscheiden, inwieweit unsere Vergangenheit unsere Gegenwart beeinflusst und dadurch im nächsten Schritt eine Möglichkeit für eine neue Erfahrung zu schaffen und die Aufmerksamkeit auf etwas zu lenken, was uns empowered. Clearing ist eine Partnerarbeit.

Schritt 1: Schaut euch in die Augen und atmet zusammen ein und aus. Erkennt euch gegenseitig durch eure jeweilige Präsenz an. Wenn ihr das Clearing am Telefon macht, fragt euch, ob ihr bereit und commited seid, das Clearing zu beginnen. Wählt eine Person aus, mit der ihr anfangt.

Schritt 2: Frage die Person, die du clearst, wo sie gerade ihre Aufmerksamkeit hat.
Hier geht es darum, sich mit dem Schatten zu beschäftigen und Bewusstsein dafür zu entwickeln, wie unser Geist Trennung schafft und den inneren Dialog und die gedanklichen Schleifen und Muster zu erkennen. Hierfür gibt es unterschiedliche Fragen, zum Beispiel:

  • Wo hast du gerade deine Aufmerksamkeit?
  • Was steht dir gerade im Weg, um vollkommen im Hier und Jetzt sein zu können?
  • Welcher Version von “mir fehlt etwas” oder “etwas ist falsch” glaubst du gerade?
  • Was ist deine größte Angst?
  • Worüber lästerst du oder beschwerst du dich?

Als Person die cleart, ist es wichtig, NICHT zu coachen, sondern lediglich
zuzuhören und wiederzugeben, was du gehört hast (“Was ich höre, ist… “). So hilfst du der Person, vom Kopf wieder ins Herz zu finden.

Schritt 3: Als nächstes geht es darum, etwas Neues zu erschaffen und die Aufmerksamkeit der Person zu shiften, um wieder in der Gegenwart anzukommen und präsent zu sein. Hier kannst du zum Beispiel fragen:

  • Wofür bist du dankbar?
  • Wofür möchtest du gerne wertgeschätzt werden?
  • Was liebst du an deinem Leben?
  • Was lieben die Menschen um dich herum an dir?
  • Was inspiriert dich?
  • Auf welche Art machst du einen Unterschied in der Welt?

Schritt 4: Erkenne die Person an und dass sie jetzt “gecleared” ist. Danke der Person dafür, dass sie da ist und für ihr Commitment. Hier geht es darum, die Göttlichkeit im anderen anzuerkennen und der Person dadurch zu helfen, ihre Stärken wahrhaft zu leben.
Beginnt das Clearing jetzt für die andere Person.

Wenn du mehr über das Clearing erfahren möchtest, dann höre dir die Podcastfolge an #205: Warum es so wichtig ist, dass du deiner inneren Stimme folgst – Interview Special mit Terces und Matthew Engelhart.

Higher Self Home

Das Higher Self Home ist dein spirituelles Zuhause für persönliche Weiterentwicklung! Es ist mein online Mitgliederbereich, der dir hilft, deine persönliche und spirituelle Praxis aufzubauen und in den Alltag zu integrieren.

Jeden Monat widmen wir uns mit einer Live Training Session, einem Live Q&A, geleiteten Meditationen, gezielten Coaching-Übungen, Affirmationen und ganz viel Inspiration einem Fokus-Thema. Zusätzlich zum aktuellen Thema hast du auch immer Zugriff auf die bisherigen Themen, zum Beispiel Veränderungen meistern, Urvertrauen, Ängste loslassen und Money Mindset.

Im April haben wir gerade den Fokus “Strong Spirit”. Dein Strong Spirit ist deine größte Kraft, die vor allem in Zeiten größter Krisen entsteht. Ich unterstütze dich diesen Monat umso mehr mit meinen besten Tools und meiner ganzen Liebe, damit du deinen Strong Spirit entdeckst und entfaltest. Wir werden uns im Hier und Jetzt positiv ausrichten und füreinander da sein, Liebe über Angst wählen und uns so eine Zukunft manifestieren, die wir uns wünschen. Denn gemeinsam erschaffen wir in unserer inneren Welt die Liebe, den Frieden, die Heilung und die Stärke, die die äußere Welt gerade braucht.

Alle Infos und die Anmeldung zum Higher Self Home findest du hier. Die Higher Self Homies und ich freuen uns auf dich!

Pinterest

Gerade jetzt ist es so wichtig, dass wir uns mit schönen und kraftvollen Dingen beschäftigen und umgeben, um ein positives Mindset und Heartset zu haben oder zu entwickeln.

Eine wundervolle Möglichkeit dafür ist Pinterest, denn unsere Seele denkt immer in Bildern. Auf Pinterest kannst du für dich unendlich viele Bilder sammeln, die dich inspirieren, empowern und zum Strahlen bringen.

Schau gerne mal vorbei auf meinem Pinterest-Account Laura Malina Seiler. Ich habe hier extra für dich eine Pinnwand erstellt, die dich dabei unterstützen soll in dieser Zeit im Vertrauen zu bleiben. Du findest hier kraftvolle Zitate, Meditationen, Buchempfehlungen, meine Podcastfolgen und Blogartikel und ganz viele Tools und Tipps.  Das tolle daran ist, dass du alles auch auf deiner eigenen Pinnwand sammeln und dann ganz schnell wiederfinden kannst, wenn du etwas brauchst. So kannst du dir auch deine ganz eigene Tool Box zusammenstellen.

Pinterest kannst du auch super nutzen, um dir dein Visionboard zu basteln.

Visionboard 

Nutze deine Zeit, um dir jetzt ein Visionboard zu erstellen. Das Visionboard ist ein magisches Tool, um deine Wünsche und Träume zu visualisieren und somit auch zu manifestieren. Wenn du deine Zukunft schon jetzt vor dir siehst, richtest du dich positiv darauf aus und gibst Ängsten und Zweifeln weniger Raum.

Weitere Tipps und Inspiration bekommst du u.a. im Blogartikel In 4 Schritten zu deinem Traum Visionboard oder in der Podcastfolge Wie dir deine Umgebung hilft, deine Ziele zu erreichen – Interview Special mit Marie Diamond.

Auf Pinterest habe ich dir außerdem Beispiele für Boards und ganz viele Bilder für die unterschiedlichen Bereiche des Lebens gesammelt.

(Hör-) Bücher

Ich liebe Bücher! Ich liebe sie so sehr, weil sie uns helfen, in eine ganz andere Welt zu reisen und alles um uns herum zu vergessen.

Nimm dir jetzt die Zeit, um dich weiterzuentwickeln, aber auch, um eine Pause zu machen und zu entspannen.

Meine besten Buchtipps zu unterschiedlichen Bereichen (z.B. Mindset, Business, Spiritualität) findest du hier: 30 Bücher, die dein Leben verändern können.

Die wundervolle Community hat auf Facebook eine TeamLiebe Buchclub-Gruppe, wo sie sich gegenseitig inspirieren und Bücher austauschen. So cool!

Bewegung

Wir alle verbringen gerade mehr Zeit zuhause und deswegen ist es umso wichtiger, dass wir uns ausreichend bewegen. Bewegung tut unserem Körper, unserem Geist und unserer Seele gut, denn sie hilft uns u.a. dabei,

  • unseren Stoffwechsel anzuregen
  • uns mit frischem Sauerstoff zu versorgen,
  • negative Emotionen wie Angst, Ärger oder Trauer rauszulassen und
  • Glückshormone auszuschütten.

Wenn du rausgehen kannst, dann mach zum Beispiel einen Spaziergang oder Sport in der Natur. Bitte achte immer darauf, dass du genügend Abstand hältst und dich und andere nicht in Gefahr bringst!

Auch in deiner Wohnung bzw. in deinem Haus kannst du dich bewegen, indem du tanzt, ein Home Workout oder Yoga machst. Viele Fitnessstudios und Trainer bieten ihre Kurse gerade digital an, es gibt unglaublich viele gute Apps oder Videos auf Youtube. Am liebsten mache ich Yoga mit den Videos von meiner Freundin Mady Morrison!

Ernährung

Unsere Ernährung hat einen entscheidenden Einfluss darauf, wie wir uns fühlen und mit welcher Energie wir durch unseren Tag gehen. Gerade jetzt greifen wir schnell mal zur Schoki oder wir vergessen, genügend zu trinken. Achte aber auch in Zeiten einer Krise darauf, dass gut für dich sorgst, indem du gesund und frisch isst und ausreichend Wasser und Tee trinkst.

Nutze diese Zeit, um dich mehr damit zu verbinden, was dir wirklich gut tut und was dich nährt und probiere neue Rezepte aus.

Erst letztens habe ich eine unglaublich inspirierende Podcastfolge dazu veröffentlicht: Ernährung ist eine Entscheidung – Interview Special mit Nina Messinger. Wenn du weiter in dieses große, spannende Thema einsteigen möchtest, dann hör auch mal in diese Folgen rein: Du bist, was du isst – Interview Special mit Dr. Janna Scharfenberg, Wie dir Ayurveda hilft voller Kraft deinen Alltag zu leben – Interview Special mit Dana Schwandt und Nie wieder Diäten. Wie du dich mit deinem Körper wohlfühlst – Interview mit Mareike Awe.

Energiearbeit

Alles in diesem Universum ist Energie, auch wir. Neben dem physischen Körper besitzen wir auch weitere Energiekörper, die wie Schichten um uns herum sind. Im Laufe des Tages nehmen wir außerdem viele negative Fremdenergien von Außen auf und gerade in dieser Zeit des Wandels kann das für unseren Körper sehr belastend sein. Wenn unsere Energie nicht frei fließen kann, fehlt uns Lebensenergie und wir fühlen uns blockiert, müde und ausgebremst.

Wenn du mehr darüber wissen möchtest, hör dir gerne diese Podcastfolgen an: Wie du deine Probleme auf energetischer Ebene lösen kannst – Interview Special mit Dr. Sue Morter und Entdecke deine Selbstheilungskraft – Interview Special mit Kelly Noonan Gores.

Für die Reinigung deines Energiekörpers gibt es mehrere Möglichkeiten. Mit Meditation und Mantren kannst du zum Beispiel deine Schwingung anheben und somit die schweren und negativen Energien, die nicht zu dir gehören, aus deinem System schaffen. Eine tolle Wirkung hat auch das Reinigen mit Hilfe von Salbeirauch. Der Rauch von Salbei hilft dir, dich von unerwünschten Energien zu reinigen und wieder ins Gleichgewicht zu kommen.

Ein weiteres wundervolles Tool, um sich wieder frei zu machen, ist die Arbeit mit den Chakren. Ich habe dir eine wunderschöne Chakra-Meditation aufgenommen, die du dir hier anhören kannst.

Tipps vom TeamLiebe fürs Home Office

Statt in unserem Büro in Berlin, das wir liebevoll The Lovice nennen, arbeitet mein wundervolles Team momentan auch im Home Office. Ich habe sie nach ihren besten Tipps und Tricks gefragt, um zuhause motiviert zu bleiben und produktiv zu sein:

  • einen Platz einrichten, an dem man sich wohlfühlt und gut arbeiten kann/li>
  • jeden Morgen so vorbereiten, als würde man ganz normal ins Büro gehen
  • fixe Zeiten für Pausen setzen und sinnvolle To Dos überlegen, zum Beispiel spazieren gehen, einen Powernap machen oder lüften
  • mit den Kollegen austauschen (wir nutzen u.a. Slack und Skype)
  • auch im Home Office Selbstliebe praktizieren, zum Beispiel mit dem Lieblingstee oder gesunden Snacks
  • be happy – mit Kolleg*innen lachen und zwischendurch zu Guter Laune-Musik tanzen
  • bewusst Feierabend machen, zum Beispiel mit einer Done Liste und Dankbarkeitsminuten

Gegen 15 Uhr macht das TeamLiebe außerdem immer eine Pause, um gemeinsam via Skype zu meditieren. Sie nutzen dazu vor allem die geführten Meditationen aus dem Podcast, zum Beispiel:


Filmtipps

Eine wundervolle Möglichkeit, um sich zu inspirieren und weiterzubilden oder auch, um zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen, sind für mich neben (Hör-) Büchern vor allem Filme! Natürlich schaue ich auch mal Netflix oder verbringe Zeit auf Youtube, aber mir ist es wichtig, dass dann wirklich bewusst zu machen. Daher teile ich hier meine aktuelle Top 3 der besten Dokus mit dir:

HEAL

HEAL ist eine wundervolle Dokumentation über die Power der Selbstheilung. Es geht darum, wie unsere inneren Überzeugungen und Emotionen einen Einfluss auf unsere Gesundheit haben und dass wir alle die Fähigkeit besitzen, uns selbst zu heilen. Es werden Studien gezeigt und es sind Expert*innen dabei wie Dr. Joe Dispenza, Deepak Chopra oder Marianne Williamson. Außerdem gibt es Geschichten von Menschen, die sich selbst geheilt haben und neue Möglichkeiten aufzeigen.
Ich habe mit der Produzentin und Direktorin Kelly Noonan Gores ein super spannendes und inspirierendes Podcastinterview geführt: #248 Entdecke deine Selbstheilungskraft – Interview Special mit Kelly Noonan Gores.

Du kannst den Film hier anschauen: HEAL

Hope For All. Unsere Nahrung – Unsere Hoffnung

Hope For All ist ein Dokumentarfilm über unsere Ernährung und ihre Auswirkungen auf unseren Körper, unsere Psyche, unser Wohlbefinden, unsere Gesundheit, auf die Umwelt, die Tiere, auf das Klima und auf die gesamte Ernährungssituation auf der Welt. Es werden großartige Expert*innen interviewt, wie zum Beispiel Dr. Jane Goodall und Dr. Colin Campbell. Es ist ein unglaublich inspirierender und wichtiger Film, den ich dir ans Herz legen kann.
In der Podcastfolge #250 Ernährung ist eine Entscheidung – Interview Special mit Nina Messinger spreche ich mit Nina u.a. über ihren wundervollen Film, wie es dazu kam und welche Erkenntnisse sie selbst für sich mitgenommen hat.
Die englische Filmfassung kannst du dir hier kostenlos auf Youtube anschauen.

Du kannst den Film hier anschauen: Hope For All

Chasing Greatness

Chasing Greatness ist eine unglaublich empowernde und berührende Dokumentation von Lewis Howes über sein bisheriges Leben und Themen wie Glaubenssätze, Scham, Verletzlichkeit, Vergebung, Schicksal, Krankheit und Gesundheit, Berufung, Selbstdisziplin, Liebe und Beziehungen.
In der Podcastfolge #246 Befreie dich von alten Geschichten – Interview Special mit Lewis Howes habe ich mit Lewis über die Entstehung des Films gesprochen, über die Hintergründe und den Tag der Premiere. Außerdem sind wir auf einige Themen aus dem Film eingegangen und es war ein sehr tiefes Gespräch.

In meiner Facebookgruppe TeamLiebe by Laura Malina Seiler gibt es außerdem Beiträge mit weiteren wundervollen Filmtipps von der Community, von denen mein Team und ich uns auch regelmäßig inspirieren lassen. Schau gerne mal vorbei!

Du kannst den Film hier anschauen: Chasing Greatness

Gute Laune-Musik

Eines der absolut besten Tools, um die Stimmung anzuheben, ist Gute Laune-Musik! Ich liebe es einfach so sehr, mit meinem Sohn Carlo auf dem Arm oder auf der Bühne zu tanzen, im Auto oder unter der Dusche laut (und schief) mitzusingen und mich in den Flow der Musik fallen zu lassen…

Auf Spotify habe ich einige Lieder gesammelt und Playlists erstellt, die uns garantiert sofort gute Laune machen.

Ich werde jetzt gleich zu I AM HERE von Pink tanzen!

Heilung des inneren Kindes

Besonders in Zeiten von Ungewissheit und Unsicherheit ist es super hilfreich, wenn wir uns mit unserem inneren Kind verbinden und ihm*ihr Schutz geben.

In jedem von uns steckt ein inneres Kind. Neben dem fröhlichen, verspielten Teil unseres inneren Kindes gibt es auch den verletzten, traurigen Teil. Dieser Teil sehnt sich nach Liebe, Geborgenheit und Sicherheit.

Als Erwachsene haben wir die Möglichkeit, unserem inneren Kind die Aufmerksamkeit und Liebe zu schenken, die es sich wünscht. Erst wenn wir alte Verletzungen aus unserer Kindheit heilen, können wir in der Gegenwart und Zukunft wirklich frei sein, in Krisen resilienter reagieren und uns kraftvoll das Leben erschaffen, das unseren Vorstellungen entspricht.

Im Podcast warten zu diesem powervollen Thema u.a. diese inspirierenden Interviews und heilenden Meditationen auf dich:


Wenn du mehr in die Arbeit mit dem inneren Kind eintauchen möchtest, dann komm super gerne in die Rise Up & Shine Uni®! Die RUSU ist mein Onlinekurs für persönliche Weiterentwicklung und beinhaltet all mein Wissen, meine besten Tools und meine ganze Liebe. Die RUSU hat bereits über 20.000 Menschen zu mehr Freude und Fülle in ihrem Leben verholfen! Hier findest du alle Infos und die Anmeldung.

Spaziergänge in der Natur

Ich liebe es, in der Natur spazieren zu gehen! Wenn ich meine Füße auf dem Boden spüre, die Geräusche und Gerüche um mich herum wahrnehme und bewusst die Schönheit der Natur sehe, verbinde ich mich ganz automatisch mit meinem Urvertrauen und der Liebe.

Ganz oft, wenn ich meine Schwingung anheben möchte und mehr in die Energie kommen will, die ich mir für diese Welt wünsche, gehe ich raus und lass mich von der Erde und dem Kosmos mit neuer Kraft auffüllen.

Nimm du dir auch regelmäßig die Zeit für einen Spaziergang und wenn du willst, begleite ich dich sogar dabei! Ich habe dir nämlich eine wunderschöne Gehmeditation aufgenommen, die dir hilft, dich mit der Natur und der Quelle des Lebens zu verbinden: #249 PowerTalk Gehmeditation – Du bist sicher.


Wir werden zusammen gestärkt aus all dem hervorgehen.

Wenn dir die Tipps und Tools in diesem Blogartikel geholfen haben, dann teile ihn bitte weiter an deine liebsten Menschen, damit wir so viele Menschen wie möglich zusammen unterstützen können. Ich danke dir!

Ich denke an dich und schicke dir ganz viele Liebe und Zuversicht.

Alles Liebe

Deine Laura

5 Kommentare
  • Natural Self
    Posted at 12:11h, 03 Juli Antworten

    Liebe Laura,
    ich bin gerade so unendlich dankbar deinen Blog-Artikel lesen zu dürfen. Dieses Jahr hat es so in sich. Zeitweilig zweifle ich sehr stark an allem, was ich dieses Jahr begonnen habe. Umso dankbarer bin ich einfach, diesen so ergreifenden Blog-Artikel von dir lesen zu dürfen! Er hat mir gerade so viel Zuversicht und Kraft geschenkt. Genau das, was ich mehr denn je brauche. Deine Arbeit ist einfach wundervoll und so inspirierend. Ich danke danke danke Dir von ganzem Herzen! Du hast mich schon in so vielen Phasen meines Lebens so unterstützend begleitet. Ich danke Dir und deiner wundervollen Community!

  • Celia
    Posted at 22:52h, 11 Mai Antworten

    Ich finde es ganz wunderbar, dass Du genau in diesen “Krisenzeiten” positive Inhalte verbreitest und damit den Menschen hilfst, raus aus der Angst zu kommen und sich darüber bewusst zu werden, dass sie immer eine Wahl haben – zwischen Angst oder Liebe. Selbst wenn uns im Außen vermeintlich viele unserer Freiheiten genommen werden!
    Das ist auch meine große Vision, mit meinem neuen Blog und Podcast (https://heal-and-grow.de/) Menschen darin zu unterstützen und zu bestärken, in der Krise gut für sich zu sorgen, ihre Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen (zum Beispiel durch Meditationen zur Stärkung des Immunsystems) und sich über viele Zusammenhänge bewusst zu werden.
    Danke Dir für Deine wertvolle Arbeit, liebe Laura, sie ist für so viele eine große Inspirationsquelle!

    Alles Liebe,
    Celia

    • Miriam - TeamLiebe
      Posted at 16:01h, 23 Juni Antworten

      Hallo liebe Celia,
      vielen lieben Dank für deinen Kommentar.
      Wir finden es auch so wichtig, den Fokus auf die positiven Dinge zu legen!
      Schön, dass es dich gibt!
      Ganz viel Liebe in Gedanken sendet
      Miriam vom TeamLiebe ♡

  • Jonas
    Posted at 21:56h, 26 März Antworten

    Hallo Laura,

    vielen Dank für den Blogartikel und vor allem für das inspirierende fb live bzw. den Podcast zu dieser Folge.
    Im Video / Podcast hast du noch die Clearing-Methode angesprochen die du auch immer mit deinem Team vor einem Meeting durchführst. Diese hat mich sehr angesprochen und ich würde sie auch gerne anwenden bzw. weiterempfehlen.
    Im Video / Podcast meintest du, dass diese Methode auch nochmal hier im Blogartikel beschrieben wird, leider konnte ich diese nicht finden. Könntest du sie noch einstellen, bzw. mir zukommen lassen?
    Danke dir für deine Arbeit und deine Inspiration.
    Alles liebe Jonas

    • Claudi TeamLiebe
      Posted at 10:38h, 22 Mai Antworten

      Lieber Jonas, super schön , dass Laura dich inspirieren darf und du dich für die wundervolle Clearing Methode interessierst. Die Anleitung dazu findest du direkt in diesem Blog Artikel im Bereich der “Toolbox”. Von Herzen ganz viel Freude damit

      Alles Liebe von mir zu dir
      Claudi

Hinterlasse hier deinen Kommentar